Wie soll die temperatur im kühlschrank sein?

Es gibt mehrere Anzeichen dafür, dass die Temperatur in Ihrem Kühlschrank nicht richtig eingestellt ist:

  • Essen im Kühlschrank gefriert oder friert teilweise ein;
  • Die Produkte, die gerade aus der Kamera extrahiert wurden, scheinen dir warm zu sein.
  • Produkte verschlechtern sich schnell;
  • Kondensation bildet sich an den Wänden der Kühlkammer;
  • Das Eis schmilzt im Gefrierschrank.

Wenn Sie eines dieser Zeichen bemerken, müssen Sie zunächst prüfen, ob der Temperaturmodus korrekt eingestellt ist und ggf. mit einem Thermometer überprüfen, ob das Gerät die voreingestellten Einstellungen tatsächlich unterstützt.

Grundprinzipien

Welche Temperatur sollte im Kühlschrank und Gefrierschrank sein?

  • Die ideale Gesamttemperatur des Kühlschranks sollte zwischen +3 und + 5 ° C liegen.
  • Der Gefrierschrank sollte eine Temperatur von -18 ° C oder niedriger beibehalten.
  • In der Frischezone (falls vorhanden) wird die Temperatur auf etwa 0-1 ° C eingestellt.
Einstellen der Temperatur im Kühlschrank

Nach dem Einstellen des Thermostats wird das gewünschte Klima in 6-8 Stunden festgelegt

Diese Normen sind geeignet für die Lagerung der meisten Produkte, aber nicht für alle - einige Vorräte müssen bei Null-Temperatur gelagert werden, und andere - bei 5-10 Grad Hitze. Außerdem ist die Kälte in verschiedenen Bereichen der Kamera trotz des gegebenen allgemeinen Regimes unterschiedlich verteilt. Irgendwo ist das Klima wärmer und irgendwo - merklich kälter.

  • Es stellt sich also heraus, dass selbst im Kühlschrank richtig eingestellte Milch Milch mit Eiswürfeln, unerwartet faulen Eiern oder Salatblättern enthält, die sich aus irgendeinem Grund in eine geleeartige Flüssigkeit verwandelten.

Natürlich muss der Durchschnittsverbraucher nicht die Feinheiten der Lagerbedingungen für alle Arten von Produkten kennen, aber es gibt einige Empfehlungen, die nicht schwer zu merken und im Leben anzuwenden sind. In diesem wird unser kleiner Führer Ihnen im folgenden Abschnitt des Artikels helfen.

Siehe auch: Wie man den Kühlschrank richtig und schnell für 8 Schritte auftaut

Wie lagern Lebensmittel richtig im Kühlschrank?

So kann die Kühlkammer bedingt in warme und kalte Zonen unterteilt werden.

  • Kalte Zonen sind für die Lagerung von verderblichen Produkten vorgesehen, warme Zonen für Gemüse, Früchte und alles andere.

Und jetzt mehr.

Warme Zonen

  • Die Tür ist einer der wärmsten Plätze in der Kammer, hier ist die Temperatur auf 10 ° C auf den oberen Regalen und 5 ° C auf den unteren Regalen eingestellt.

Was zu lagern: Soßen, Mayonnaise, Ketchup, weichen oder verarbeiteten Käse, Butter, Getränke (die Produkte bleiben leicht weich und essfertig).

Was ist unerwünscht zu lagern: verderbliche Produkte wie Milch und Eier (trotz der Tatsache, dass die Produzenten die Türen für ihre Lagerung lagern).

  • Die oberen und mittleren Regale (außer denen unter dem Gefrierfach) sind immer etwas wärmer (ca. 7 ° C) als auf den unteren Regalen, da die Hitze die Eigenschaft hat, aufzusteigen.

Was zu lagern: Honig, Wurstwaren, Süßwaren, Gebäck, Weich- oder Schmelzkäse, Butter, Obst, Gemüse.

Was ist nicht zu lagern: Eier, Fleisch, Fisch, Geflügel, Milch, reife Früchte und Gemüse.

  • Zone für Obst und Gemüse - in fast allen modernen Kühlschränken findet sich ein 8 ° C warmes Fach.

Was zu lagern ist: die meisten Früchte und Gemüse (außer den in den Infografiken unten gezeigten).

Kalte Zonen

  • Die Frischezone ist der kälteste Teil des Kühlschranks (ca. 0-1 ° C), der in vielen modernen Kühlschränken vorhanden ist.
  • Zurück - Nach der Frischhaltezone ist die Rückseite des Kühlschranks die kälteste, also ist sie den Kühlelementen am nächsten.
  • Untere Regale - da warme Luft die Eigenschaft hat, nach oben zu steigen, ist dieser Bereich der Kühlkammer auch einer der kältesten (2 ° C).

Was zu speichern: Fleisch und Fleischprodukte, Fisch, Milch, Käse, Kefir, leichte Hüttenkäse und saure Sahne, Gemüse und Gemüse. Auch diese Zone kann zur schnellen Kühlung von Getränken verwendet werden.

Was nicht zu lagern ist: Früchte, Salate, Butter, Weich- und Schmelzkäse (hier werden sie hart wie Stein).

Es ist besser, sich an die Tipps zum Aufbewahren von Lebensmitteln im Kühlschrank zu erinnern, diese Infografiken helfen Ihnen dabei.

Infografik zur Lagerung im Kühlschrank

Auch Materialien zum Thema:

  • Wie man Gemüse und Grüns speichert
  • Wie man Früchte zu Hause speichert - allgemeine Prinzipien, Memo- und Foto-Ideen
  • 8 Fragen und Antworten zur Lagerung von Honig

Wie überprüft man die Temperatur?

Einige Kühl- und Gefrierschränke haben einen externen oder internen Sensor, der die Temperatur in den Kammern genau anzeigt. In vielen Vorrichtungen ist jedoch ein solcher Sensor nicht verfügbar, und in diesem Fall muss die Temperatur unabhängig von einem Thermometer für einen Kühlschrank gemessen werden. Hier ist, wie es geht:

  • Im Kühlschrank: Stellen Sie das Thermometer in ein Glas Wasser und lassen Sie es für mindestens 8 Stunden oder Nacht im mittleren Regal stehen. Die Tür muss die ganze Zeit geschlossen bleiben.
  • Im Gefrierschrank: ein Thermometer zwischen zwei Lebensmittelbeutel legen und ebenfalls 8 Stunden gehen lassen.
Thermometer für Kühlschrank

Thermometer für Kühlschrank

Und noch mehr nützliche Informationen

  1. Damit Kühl- und Gefrierschrank nicht an Effizienz verlieren, sollten sie immer mindestens zur Hälfte gefüllt sein. Wenn Ihr Lagerbestand nicht ausreicht oder nicht vorhanden ist (zum Beispiel wenn Sie im Urlaub sind), müssen Sie Flaschen mit Wasser in die Kammern stellen.
  2. Halten Sie die Reihenfolge in den Regalen des Kühl- / Gefrierschranks und versuchen Sie, die Produkte so zu stapeln, dass um sie herum wenig Platz für die Luftzirkulation ist.
  3. Legen Sie niemals warme und warme Speisen in den Kühlschrank. Dies kann erstens zur Bildung von Kondensat und Eis und zweitens zu Überhitzung und Motorausfall führen. Zustimmen, lass es besser sein, die Suppe als die teure Technik zu verwöhnen. Jedoch haben die Kühler mit No-Frost-System keine Angst vor heißen Produkten, aber denken Sie immer daran, dass sie den Stromverbrauch und die Belastung des Motors des Geräts erhöhen.
  4. Wenn Sie feststellen, dass der Kühlschrank die Kamera ungleichmäßig oder nicht gut genug abkühlt, hören Sie sich das Geräusch an, das der arbeitende Kompressor ausstrahlt: Das zu wartende Gerät sollte leise summen. Wenn Sie diesen Ton nicht hören, ist es an der Zeit, einen Mechaniker anzurufen, um den Kompressor zu reparieren.
  5. Wenn sich Frost oder Frost in Ihrem Kühl- / Gefrierschrank bilden, müssen Sie das Gerät vollständig auftauen, die Kameras trocken wischen und dann wie gewohnt anschließen.

Fügen sie einen kommentar hinzu