Waschen von küchentüchern - 10 möglichkeiten, flecken zu

Küchentücher sind Dinge von größter Notwendigkeit, die immer zur Hand und in Sicht sein müssen. Deshalb müssen sie schön und sauber sein. Lassen Sie uns herausfinden, mit welchen Mitteln es möglich ist, sogar die ältesten schmutzigen Handtücher in den idealen Zustand zu waschen.

10 effektive und Haushaltsmittel für die Entfernung von Flecken

Schmutzige Handtücher zu Hause sind am einfachsten in einer Waschmaschine zu waschen, und greifen nur einmal im Monat auf besondere Methoden und Mittel zurück, sonst wird der Stoff schnell abgenutzt.

Um Fett und hartnäckige Flecken loszuwerden, werden Ihnen ganz normale Mittel helfen, wie:

  1. Salz.

Geeignet für: Entfernen von Flecken von Kaffee oder Tomaten auf weißen und farbigen Stoffen.

Rezept: eine Lösung im Becken mit einer Rate von 5 Litern Wasser - 5 EL. Löffel Salz und dann das Küchenzubehör einweichen und lassen Sie sie für 1 Stunde. Dann waschen wir es von Hand oder in einer Schreibmaschine.

wie man einen Fleck von Kaffee auf Küchentüchern spült

Und auch geeignet zum: Entfernen von Flecken von Rotwein auf weißen und farbigen Stoffen.

Rezept: Wir machen eine sehr "steile" Salzlösung, tränken und waschen das Tuch darin.

  1. Haushaltsseife.

Geeignet für: Entfernen von verschiedenen Flecken, einschließlich Fett auf farbigem und leichtem Stoff.

Rezept: Alle schmutzigen Servietten sollten mit Haushaltsseife gequetscht und in einer Tasche in der Nacht bedeckt werden. Danach müssen Sie die Produkte gut waschen und abspülen.

  1. Waschpulver + Fleckentferner + Pflanzenöl.

Mittel zum Entfernen von Flecken auf Küchentüchern

Das Waschen von Küchentüchern mit dieser Methode meistert fast immer die älteste Verschmutzung. In einem großen 10-Liter-Kochtopf bringen Sie 5-7 Liter Wasser zum Kochen und schalten dann die Heizung aus. Dann fügen Sie 2 EL hinzu. l. Waschpulver (besser "Automatic", da es weniger schäumt), 2 EL. Pflanzenöl, 2 EL. l von jedem Fleckenentferner oder Bleichmittel und mischen Sie die Lösung. Dann legen Sie das Textil in die Pfanne, rühren Sie noch ein wenig und warten Sie, bis das Wasser abkühlt. Dann nehmen Sie die Handtücher und, ohne das Wasser zu quetschen, schieben Sie sie in die Waschmaschine. Durch das Öl wird der gesamte Schmutz auf dem Textil weicher und löst sich leichter vom Stoff. Es ist notwendig, den Behälter abzudecken und darauf zu warten, dass sich das Wasser abkühlt, wonach die Produkte gründlich gespült werden. Darüber hinaus kochen und waschen Sie die Handtücher in diesem Fall ist nicht notwendig - das Öl wird nicht auf dem Stoff bleiben.

  1. Shampoo für Haare.

Geeignet für: Entfernen von Flecken von Früchten.

Rezept: Wir gießen das Shampoo auf den Fleck, stellen es auf und waschen es dann.

Mittel zum Entfernen von Flecken auf Küchentüchern
  1. Ammoniakalkohol + Glycerin.

Geeignet für: Entfernen von Flecken von Tee und Kaffee.

Rezept 1: Sie müssen schmutzige Küchentextilien in einer Lösung von Ammoniak und Wasser im Verhältnis 1: 1 für 1 Stunde einweichen und dann dehnen.

Rezept 2: Flecken aus Tee können mit einer Mischung aus Ammoniak und Glycerin im Verhältnis 1: 4 gewaschen werden.

  1. Silikatkleber.

Geeignet für: Entfernen von verschiedenen Flecken, aber nur auf weißem Stoff.

Rezept: Die Lösung wird aus einem Stück Seife und einem Löffel Silikatkleber hergestellt. In dieser Mischung muss das Textil etwa eine halbe Stunde lang gekocht werden.

  1. Mittel zum Geschirr spülen.

Geeignet für: Entfernung von Fettflecken auf farbigen und weißen Textilien.

Rezept: Geschirrspülmittel wird auf fettige Flecken aufgetragen und Textilien werden für einen Tag belassen, danach müssen die Handtücher gespült und gespült werden.

  1. Essig.

Wie Küchentücher mit Essig waschen

Geeignet für: Entsorgung von Schimmelpilzen.

Rezept: Es ist notwendig, das Produkt in Essiglösung 5-9% (wenn nötig, verdünnen Sie 70% Essenz) für 5-10 Minuten, und dann gründlich spülen.

  1. Zitronensäure.
Zitronensäure

Geeignet für: Entfernen von Flecken aus Rüben und Tomaten.

Rezept: Zuerst unter einem Strom von heißem Wasser strecken wir das Handtuch mit Waschmittel, drücken Sie es ein wenig aus, und gießen Sie dann Zitronensäure auf die Flecken und lassen Sie es für 5 Minuten. Dann spüle einfach ab.

Und auch geeignet für: die Entfernung von chronischen Flecken unterschiedlicher Herkunft.

Rezept: Reiben Sie Zitronensäure den ganzen Schmutz, lassen Sie das Handtuch für eine Stunde, und streicheln Sie dann.

  1. Wasserstoffperoxid.

Geeignet für: Entfernen abgestandener Flecken unterschiedlicher Herkunft.

Rezept: trübe Stellen in die Lösung einweichen, 30 Minuten einwirken lassen und dann wie gewohnt waschen.

Siehe auch: So reinigen Sie das Bügeleisen innen und außen - 10 Heimmethoden.

5 Möglichkeiten, Küchentücher aufzuhellen

Also, mit der Entfernung von Flecken und Waschen ausgewaschen. Und wie Küchentücher bleichen, wenn sie ihr frisches Aussehen verloren haben? Geben Sie die Weiße grauer und vergilbter Küchenhandtücher mit und ohne sie wieder zum Kochen.

Hier sind 5 effektive und einfache Wege:

  1. Whitening ohne mit Senf zu kochen.

Senfpulver

Diese Methode desinfiziert und bleicht. Um dies zu tun, trockne Senfpulver, das in heißem Wasser verdünnt wurde, zu einer dicken Aufschlämmung, wonach die Mischung auf nasse Handtücher aufgetragen und für 6-8 Stunden gealtert und dann gelöscht wurde.

  1. Whitening ohne Kochen mit Hilfe von Kaliumpermanganat.

Dies ist eine sehr effektive Methode, die fast immer funktioniert. Auf dem Becken mit kochendem Wasser braucht man etwa 200 g Waschpulver und etwas Kaliumpermanganat (Wasser sollte nur leicht rosa sein). Verwende gewaschene Gegenstände in der Lösung, bedecke sie mit einem Film und warte, bis das Wasser vollständig abgekühlt ist. Und dann spülen Sie die Handtücher gut aus.

  1. Whitening ohne mit Borsäure zu kochen.

Diese Methode eignet sich für dichte Waffel- oder Frottiertücher. In ein Becken mit heißem Wasser, fügen Sie 2 Esslöffel Borsäure, dann in die resultierende Lösung einweichen Handtücher für 2 Stunden, und waschen Sie sie dann wie gewohnt.

  1. Whitening mit kochendem, Soda und Waschmittel 72%.

Mit Hilfe von Soda und Kochen können Sie die Wäsche bleichen und die Flecken absolut sicher für Sie und so schonend wie möglich für den Stoff entfernen. Um dies zu tun, ca. 50 gr. Soda sollte mit geriebener Seife (72%) gemischt werden und in dieser Mischung das Textil 1-1,5 Stunden kochen.

Wie man Küchentücher spült

  1. Express waschen und bleichen ohne zu kochen.

Sehr schnell und buchstäblich vor dir entfernen Flecken und Grautöne etwas Bleichmittel und Fleckenentferner. Um beispielsweise 1-2 Handtücher manuell zu waschen, können Sie ein sehr effektives "Universal Bleach für alle Arten von Stoffen" von Amway verwenden. Normalerweise wird es beim Waschen in der Waschmaschine hinzugefügt, aber Küchentücher mit komplexen Verschmutzungen werden am besten von Hand gewaschen.

Wie man Küchentücher spült

Wir bieten hier eine solche ausdrückliche Methode an, Küchentücher abzuwaschen: 1 Liter kochendes Wasser in ein normales Becken gegossen, stellen wir alle Küchenaccessoires dort, dann schlafen 1 st. Amway pudern und unsere Lösung mit einem Löffel umrühren. Sofort beginnt Wasser zu zischen und zu schäumen. Dann können Sie die Servietten einweichen lassen, bis das Wasser vollständig abgekühlt ist, und nach einigen Minuten kaltes Wasser hinzufügen und direkt in dieser Lösung waschen. Um schwierigere Verunreinigungen zu waschen, müssen Sie die Einweichzeit erhöhen oder sogar die Handtücher kochen.

Tipp: Beim Waschen von Küchentüchern können Sie auf eine Klimaanlage verzichten, indem Sie einfach eine Mischung aus Backpulver und einem geeigneten ätherischen Öl in das Wasser geben. So werden Ihre Küchentextilien nicht nur ursprüngliche Frische, sondern auch ein angenehmes Aroma genießen.

Die Tricks der Lagerung und Verwendung

  • Um Ihre Hände während des Kochens abzuwischen, sind Handtücher aus geflecktem oder dunklem Stoff besser geeignet, da Fett und andere Verunreinigungen auf ihnen weniger auffallen. Und natürlich, versuchen Sie, Ihre fetten Hände wann immer möglich zu waschen, und wischen Sie sie nicht über das Handtuch ab. Eine Alternative sind Papierservietten.
  • Das Waschen der Küchentücher wird nicht Ihre Kopfschmerzen sein, wenn es viele von ihnen in der Küche gibt und Sie sie häufig ändern werden. Idealerweise sollten Sie Handtücher zum Abdecken des Backens, zum Abwischen sauberer Hände nach dem Abwaschen, zum Händewaschen während des Kochens, zum Abwischen von Gemüse und Obst, zur Verwendung als Stiche usw. haben.
Korb für Handtücher
  • Frotteehandtücher sind nicht die beste Wahl für die Küche, da dieser Stoff den Schmutz leicht aufnimmt und schnell seine Ordentlichkeit verliert.
  • Damit Handtücher mit nicht waschbaren Flecken, die Sie tagsüber benutzen, nicht das Aussehen der Küche beeinträchtigen, werfen Sie sie einfach in einen hübschen Korb (nicht zu hoch und nicht zu tief). Zum Beispiel eignet sich ein Rattan-Weidenkorb wie auf dem Foto rechts. Nun, saubere Handtücher können gespeichert und in Sichtweite sein.

Küchentücher

Fügen sie einen kommentar hinzu