Wählen sie einen gasofen - ein spickzettel für einen käufer

Der Gasofen wird von den Brennern erhitzt, und der elektrische Ofen wird durch Infrarotheizelemente erhitzt.

Was ist besser - Gas oder elektrisch?

Lassen Sie uns zuerst herausfinden, in welchen Fällen es besser ist, einen Gasofen zu wählen, und in dem - ein elektrischer Ofen.

Wie gewinnt der Gasofen?

  • Die Wirtschaftlichkeit der Nutzung ist der Hauptvorteil, denn das Gas ist viel billiger als Strom.
  • Der Gasofen selbst ist etwas billiger als ein elektrischer Ofen.
  • Einfache und vertraute Verwaltung mit den notwendigsten Funktionen.
  • Der Geschmack der Gerichte, die unter dem Gasgrill gekocht werden, entspricht eher den Gerichten, die auf den Kohlen gekocht werden.
  • Wenn Ihre Küche eine schwache Verkabelung hat, dann ist der Gasofen die beste und manchmal die einzig richtige Option.
  • Das Design des Gasschranks ist einfach und deshalb - und seine Wartung ist einfacher und es bricht weniger oft.

Und doch gibt es Gründe, warum elektrische Öfen heute mehr gefragt sind als Gas.

Auf welche Weise verliert der Gasofen?

  • In billigen Modellen von Gasöfen gibt es keine Konvektionsfunktion, was bedeutet, dass das Essen in ihnen ungleichmäßig gebacken wird und von unten wieder gebraten wird. Ein elektrischer Ofen verteilt die Wärme gleichmäßig.
  • Heutzutage sind die meisten Öfen mit einer elektrischen Zündung und einer Gaskontrollfunktion ausgestattet, so dass die Wahrscheinlichkeit eines Gaslecks minimal ist. Es ist jedoch unmöglich, ein solches Risiko vollständig auszuschließen.
  • Kann der Gasschrank auf maximal 230 ° C aufgeheizt werden, kann der Schaltschrank auf bis zu 300 ° C erhitzt werden, was wichtig ist, wenn Sie beispielsweise Pizza z. B. kochen.
  • Der Gasofen erwärmt sich langsam auf die gewünschte Temperatur.
  • Elektroherde haben viele weitere Funktionen und Programme. Zum Beispiel können einige elektrische Öfen Produkte im Mikrowellenmodus erwärmen oder auftauen und sogar im Dämpfermodus kochen.

Siehe auch: So wählen Sie einen Elektroofen in 9 Schritten

Schritt-für-Schritt Spickzettel für den Käufer

Schritt 1. Bestimmen Sie, welchen eingebauten Schrank Sie benötigen - abhängig oder unabhängig?

Ein eingebauter Gasofen, wie ein elektrischer Ofen, kann abhängig und unabhängig sein. Auf dem funktionalen unterscheiden sie sich nicht, was ist der Unterschied und was ist besser in der Praxis?

  • Abhängige Modelle - Wenn der Ofen direkt unter dem Kochfeld gebaut wird, sind sie mit Kabeln verbunden und haben ein gemeinsames Bedienfeld. Diese Option ist vorteilhaft für den Fall, dass Sie einen Ofen unter dem Kochfeld zu bauen planen, dann werden Sie nicht für die Möglichkeit der unabhängigen Verbindung zu viel bezahlen. Es ist jedoch notwendig, einen solchen Satz unter Berücksichtigung der Kompatibilität des Geräts und eines Herstellers zu erstellen, was bedeutet, dass die Auswahl begrenzt und kompliziert ist.

Abhängiger Gasofen

Wichtig: In der Tat gibt es eine sehr kleine Auswahl von gasabhängigen Schränken und kompatiblen Gaskochfeldern auf dem Markt, und es ist absolut unmöglich, ein Kit aus einer elektrischen Platte und einem Gasofen herzustellen.

Tipp: Wenn Sie Kinder haben, wählen Sie einen abhängigen Ofen mit der Funktion zum Sperren und Schützen vor Kindern.

  • Unabhängige Modelle - diese Gasschränke sind anspruchsvoller, da sie an jedem Ort und in jeder Höhe gebaut werden können, zum Beispiel auf der Brusthöhe wie auf dem Foto unten, was viel bequemer ist und für Kinder sicherer ist.

Unabhängiger Ofen im Inneren der Küche

Unabhängige Öfen sind schwieriger zu installieren, sie sind etwas teurer, aber ihre Wahl ist mehr, was wichtig ist, weil die Palette von Gasschränken im Vergleich zu elektrischen nicht so groß ist.

Schritt 2. Wählen Sie die Größe und das Volumen

Die Höhe und Tiefe von fast allen eingebauten Gasöfen ist ungefähr gleich, nur ihre Breite kann variieren: 45 cm, 60 cm, 90 cm Das Volumen der Großkameras variiert zwischen 56 und 74 Litern, das Volumen der Kompaktöfen liegt zwischen 27 und 45 Litern.

Welcher Gasofen für Ihre Familie geeignet ist, hängt von der Anzahl seiner Mitglieder, ihren Bedürfnissen, der Kochfrequenz und der Küchengröße ab:

  • 45 cm - schmale Öfen ist die beste Option für kleine Küche und eine kleine Familie von 2-3 Personen, aber es ist unmöglich, große Gerichte in ihnen zu kochen;
  • 60 cm - die Standardbreite für große und mittlere Küchen. Solche Öfen sind vielseitig, geräumig und für eine große Familie von 5-6 Personen geeignet;
  • 90 cm - geeignet für eine sehr große Familie, eine geräumige Küche oder für diejenigen, die gerne kochen. Das Foto unten zeigt einen Ofen dieser Breite.

Gasofen 90 cm breit

Schritt 3. Wählen Sie den Ofen nach Design und Farbe

Die Küche sieht viel besser aus, wenn der eingebaute Gasofen eine Frontplatte hat, die zu der Farbe und dem Stil Ihres Headsets passt. Allerdings ist die Wahl der Farben für Standardöfen nicht viel. Die Hauptfarben sind Silber, Schwarz und Weiß.

  • Silber - die universellste Farbe der Fassade, passt in jedes Interieur;

Gasofen mit silberner Frontplatte

  • Weiß, Creme und Beige - der Ofen mit dieser Fassade passt perfekt hinein Innenraum der hellen Farbskala;

Weißer Gasofen im Retrostil

  • Schwarz - die Frontplatte dieser Farbe kann das Innere eines kontrastierenden Farbschemas unterstützen oder die Küche in dunklen Farben ergänzen.

Schwarzer Gasofen mit silberner Frontplatte

Schritt 4. Brauchen Sie Konvektion?

Konvektionsfunktion in einem Gasofen

Wir empfehlen, Modelle mit dieser Funktion nicht zu verlassen. Ein Gasofen mit Konvektion hat einen Ventilator an der Rückseite des Gehäuses, der warme Luft durch den Ofen zirkulieren lässt. Somit werden die Schalen gleichmäßig gebacken, was für einen Gasofen mit einem einzigen Heizelement sehr wichtig ist. Mit der Konvektionsfunktion können Sie gleichzeitig auf zwei Backblechen kochen.

Schritt 5. Welcher Grill ist besser - Gas oder Elektro?

Moderne Gasöfen haben oft die Funktion des Grillens. Trotz der Tatsache, dass der Ofen mit Gas arbeitet, kann der Grill darin elektrisch sein. Was ist der Unterschied und welcher Grill ist besser - Gas oder Elektro?

  • Der Gasgrill ist näher an den Bratbedingungen auf den Kohlen. Aber Sie müssen sich daran anpassen, das Essen rechtzeitig drehen und die richtige Temperatur wählen.

Gasofen mit Gasgrill

  • Elektrogrill - es ist bequemer zu verwenden, da es die Hitze gleichmäßiger verbreitet, und Sie können es auf eine genaue Temperatur einstellen, aber die damit gekochten Gerichte werden zu einem gewissen Grad die Gerichte schmecken, die mit Gasbrennern gebraten werden.

Schritt 6. Achten Sie auf die Öfen mit Selbstreinigungsfunktion

In einigen modernen Gasmodellen gibt es eine sehr nützliche Funktion in der Praxis - katalytische Selbstreinigung. In solchen Öfen enthalten die Bläserlaufschaufeln und die Wände der inneren Kammer einen Katalysator in der Beschichtung, der Nahrungsmittelreste weich macht und zerstört. Nachdem die Funktion nicht mehr funktioniert, bleibt auf den Oberflächen eine lockere Schicht haften, die von einem feuchten Schwamm problemlos abgewischt wird. Die Effizienz der katalytischen Reinigung wird jedoch nur für 5-7 Jahre aufrechterhalten und fällt dann stark ab. Falls erforderlich, sind die inneren Oberflächen jedoch entfernbar und ersetzbar.

Schritt 7. Stellen Sie sicher, dass die Modelle, die Sie mögen, nützliche Ergänzungen haben und es keine unnötigen sind

Ein Gasofen kann obligatorische und zusätzliche Funktionen haben.

Erforderliche Optionen:

  • Innenbeleuchtung - es sollte das Essen gleichmäßig und gut ausleuchten, damit Sie die Kamera nicht wieder öffnen und Wärme abgeben können;

Beleuchtung in einem Gasofen

  • Gassteuerung - dank ihr stoppt die Gaszufuhr automatisch, wenn die Flamme aus irgendeinem Grund verblasst;
  • elektrische Zündung - in modernen Modellen ist es meistens automatisch, wenn der Funke durch Drehen des Handgriffs gezündet wird. Aber es gibt auch Modelle mit manueller Zündung, wenn Sie den Funkenfreischalter drücken und den Knopf drehen müssen, um die Brenner zu zünden. Beachten Sie, dass der elektrische Zündknopf einige Sekunden lang gehalten werden muss, bevor das Gas gezündet wird - was nicht sehr praktisch ist, aber unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit gerechtfertigt ist.

Zusätzliche und wünschenswerte Funktionen:

  • Teleskopführungen - keine obligatorische, aber erwünschte Ergänzung. Diese Führungen sind Endeinsätze in den Regalen der Kamera (Foto unten), mit denen Sie die Bereitschaft des Essens prüfen können, indem Sie das Tablett mit Ihren Händen ohne Schlaglöcher ziehen;

Gasofen mit Teleskopschienen

  • Schutz vor Kindern - vor unbeabsichtigtem Einschalten und Wechsel des Kochmodus;
  • zusätzliches Glas - ihre Anzahl kann von 1 bis 4 variieren. Je mehr Glas in den Türen vorhanden ist, desto besser ist die Wärmeisolierung des Geräts, und folglich wird das Geschirr schneller zubereitet, und unerwünschte Erwärmung von Geräten und Möbeln tritt nicht auf;
  • Es gibt moderne Modelle, bei denen Gasbrenner nichtlinear und "hufeisenförmig" oder rund geformt sind.

Nachtrag über die Produzenten

Wenn wir über den Hersteller sprechen, dann werden traditionell die besten Gasöfen von italienischen Firmen hergestellt, während die elektrische Palme den Deutschen gegeben wird.

Fügen sie einen kommentar hinzu