Stein küchentische - die grundlegende grundlage des

Küchentische aus Kunststein haben zu Recht Popularität gewonnen. Immerhin, für solche Materialien, die sich durch unglaubliche dekorative Merkmale, hervorragende Leistung und Funktionalität auszeichnen.

Vorteile und Nachteile

Kunststein

Die Hauptvorteile, die Tische mit Steincountertops haben, sind:

  1. Schönes Aussehen, die Wahl einer Vielzahl von Farben und Strukturen - von weiß bis schwarz, mit Flecken oder monophon, mit Mustern, mit einer polierten oder matten Oberfläche. Aus einem Kunststein können Tischplatten in fast jeder Form hergestellt werden, besonders wenn es sich um eine Acrylsorte handelt, die leicht zu verarbeiten ist.
  2. Selbst wenn der Preis des Produkts überschätzt wird, sollte man sich an den sehr langen Betrieb solcher Produkte erinnern.
  • Bartheke mit Arbeitsplatte aus Kunststein
  • Bartheke mit Arbeitsplatte aus Kunststein
  1. Glatte und homogene Arbeitsplatten sind sehr pflegeleicht - kein Wasser, kein Fett, kein Schmutz dringt in sie ein. Daher setzen sich Schimmelpilze und Mikroorganismen nicht auf solchen Tischen ab.
  2. Formstabilität auch bei starken Temperaturschwankungen.
  3. Möglichkeit der lokalen Reparatur und Politur.
  4. Stabilität unter mechanischer Einwirkung, Kratzfestigkeit.
  5. Erhöhte Biege- und Druckfestigkeit.

Einige Nachteile sind schweres Gewicht (aber relativ einfach zu verwenden Naturstein), unbequem Installation von Gesamtstrukturen und Angst vor hohen Temperaturen (Tabellen aus Acrylpolymer).

Staron, Corian, Sileston ... Was ist der Unterschied?

Proben von Kunststein

Der Kunststein, aus dem die Tischplatten gefertigt sind, unterscheidet sich durch:

  • Art des Verbundmaterials;
  • Anteile an Bindeharzen und Füllstoffen;
  • die Art der verwendeten Steinkrümel;
  • Art des verwendeten Füllstoffs (diese Funktion kann mit Quarzsand oder Kalkstein, Marmor oder Granitspänen ausgeführt werden).

Allerdings unterscheiden sich Corian, Staron und andere Arten von Kunststein nicht so sehr in der Zusammensetzung als in der Herkunft - Hersteller patentieren ihre Produkte und geben ihr einen Namen.

Arten von Kunststein

Die wichtigsten Arten von Stein für die Herstellung von Arbeitsplatten

Tische aus Kunststein können aus Acrylpolymer oder Quarzagglomerat bestehen.

Acryl ersetzt erfolgreich die traditionelle laminierte Spanplatte sowie Holz und bleibt dabei eine preiswerte und praktische Lösung. Es nimmt leicht jede Form an - sogar das Gesamtdesign, das von der Technologie produziert wird, bleibt nahtlos.

Tisch mit Acryl Steinplatte im Inneren der Küche

Für Acrylstein charakteristische hohe Verschleißfestigkeit und Oberflächenfehler können durch Schleifen entfernt werden. Zur Pflege dieser Tische sind keine speziellen Chemikalien erforderlich. Ihr einziger Nachteil - die Anfälligkeit für hohe Temperaturen, so dass unter den erhitzten Bratpfannen spezielle Stützen bereitgestellt werden müssen. Auf dem Foto ein Tisch aus Kunststein im Inneren (die Arbeit der Designerin Olga Valle).

  • Tisch aus Acrylstein
  • Tisch aus Acrylstein

Quarz-Agglomerat ist wegen seiner Stärke und Haltbarkeit für Küchenarbeitsplatten am meisten benutzt. Darüber hinaus kommt es in einer großen Farbpalette - viel variabler als ein Naturstein. Es gibt auch Lösungen mit einer matten oder glänzenden Oberfläche. Solche Arbeitsplatten absorbieren die Flüssigkeit überhaupt nicht, da hier keine Mikroporen vorhanden sind. Darüber hinaus sind sie immun gegen Schnitte, UV-Strahlung und Chemikalien. Temperaturänderungen oder Feuchtigkeit können einem solchen Design nicht schaden. Das Material bezieht sich auch auf das umweltfreundliche und absorbiert absolut kein Wasser, noch riecht es. Auf dem Foto befindet sich ein Tisch aus Quarz-Agglomerat im Inneren der Küche, entworfen von den Designern Feinstein Inna und Kalaeva Lina.

Tisch mit Tischplatte aus Kunstquarzstein

Tisch mit Tischplatte aus Kunstquarzstein

Wie man die Form, Größe und Farbe des Tisches wählt

Bei der Auswahl eines Steintisches müssen Sie viele Nuancen berücksichtigen, einschließlich der Konfiguration des Arbeitsbereichs und der Gesamtgröße des Raums sowie der Anzahl der Familienmitglieder, die täglich die Tischplatte verwenden, sowie der Gestaltung des Raums.

Die grundlegenden Empfehlungen für die Auswahl sind:

  1. Die universellste Form ist ein Quadrat oder ein Rechteck. Ein solcher Tisch kann in der Mitte des Raumes platziert oder an die Wand gebracht werden.

Küchentisch mit Quarzplatte

Runde und ovale Modelle sind sehr schön, sie haben keine scharfen Ecken und sind bekanntermaßen kommunikationsfähig, aber eher für große Küchen, weil sie sich nicht an die Wand bewegen.

runder Esstisch aus Kunststein

Für eine kleine Küche ist der Wandtisch in Form eines Halbkreises oder Halbovals der perfekte wie auf dem Foto unten (der Autor des Projekts ist Elena Tsybarnak).

Küchentisch aus Acrylstein

Halbkreisförmiger Küchentisch aus Acrylstein

  1. Bei der Auswahl eines dunklen Tisches sollten Sie darauf vorbereitet sein, dass auf einer solchen Oberfläche kleine Kratzer mehr auffallen. Am wenigsten bemerkbar sind Betriebsschäden auf Tischplatten mit körnigen oder gemusterten Einschlüssen mit einer ausgeprägten Textur.

Tisch aus Kunststein für Granit

  1. Zusätzliche Details des Dekors - zum Beispiel, gemachte Verarbeitung der Seiten, werden die Kosten des Produkts erhöhen. Von großer Bedeutung ist die Dicke der Tischplatte - je dicker sie ist, desto teurer wird das Design.
  2. Um die optimale Tischfläche zu bestimmen, müssen Sie die konstante Anzahl der Esser berücksichtigen - jede Person, die am Tisch sitzt, sollte 600 mm freien Platz haben. Um den Durchmesser des runden Modells zu bestimmen, berücksichtigen Sie diese Regel - für 4 Personen 90 cm, für 8 - 140 cm, für 5 -120 cm Wenn mehr als 8 Personen am Tisch sitzen, ist die runde Konstruktion zu groß. Es ist besser, eine solche Tabelle durch ein Oval zu ersetzen, oder besser - wählen Sie Klapptisch.

Maße des Küchentisches

Fügen sie einen kommentar hinzu