Regeln für die installation und den anschluss eines

Wenn Sie einen Geschirrspüler mit Ihren eigenen Händen installieren, sparen Sie zwischen 1200 und 2500 Rubel. Arbeit wirst du nicht am schwierigsten sein. Und wenn es keine Erfahrung gibt, ist es besser, nicht zu riskieren und einen Meister zu nennen.

Geschirrspüler installieren

Wenn Sie jedoch ein tragbares PMM gekauft haben, ist es einfach, es selbst zu installieren - Sie müssen nur den Wasserversorgungsschlauch mit kaltem Wasser an den Wasserhahn anschließen und den Abfluss in die Spüle entleeren.

Im Allgemeinen besteht die Verbindung einer stationären Geschirrspülmaschine aus den folgenden Stufen:

  1. Installation von PMM am Einsatzort (ggf. Demontage des Altgerätes);
  • Wenn Sie eine Einbau-Geschirrspülmaschine gekauft haben, dann müssen Sie sie in die Möbel einfügen und in die Fassade hängen - hier besteht die Hauptschwierigkeit darin, eine Markierung für die Befestigungselemente zu erstellen, so dass die Fassade genau eingestellt ist.
  1. Den Geschirrspüler an die Abfluss- und Wassereinlassanschlüsse anschließen (ggf. den Abflussschlauch verlängern);
  2. Anschluss an die Steckdose (falls erforderlich - Verdrahtungsarbeiten zur Installation der Steckdose, Verlegung des Kabels);
  3. Maschineneinstellung nach Niveau;
  4. Überprüfen Sie die Qualität der Installation.

Wenn Sie in Ihren Fähigkeiten überzeugt sind, dann fangen wir an.

Was wir brauchen

Bevor Sie den Geschirrspüler in einer Nische unter der Arbeitsplatte installieren oder ein stationäres Modell anschließen, bereiten Sie ein Werkzeug und eine sanitäre Vorrichtung vor.

Werkzeug:

  • Zangen und vorzugsweise ein verstellbarer Schraubenschlüssel;
  • Isolierband (Vinyl oder Baumwolle), ist sie in Metallfäden mit einer Zange gewickelt, um die Befestigungselemente beim Anziehen nicht zu beschädigen;
  • Fum Tape zur Wasserabdichtung;
  • Messer;
  • Bohren;
  • Klammern
Kugelhahn

Sanitärarmaturen:

  • Ein Siphon mit 1 oder 2 Steckdosen - 2 Kapseln ermöglichen den sofortigen Anschluss einer Hantel;
  • T-Stück, Faden ¾;
  • Ein Filter, der die Reinigung von grobem Wasser ermöglicht;
  • Kugelhahn;
  • Verbindungsrohr ist ein Strang.

Verbindungsmerkmale

So, Schritt-für-Schritt-Anweisungen, wie man einen Geschirrspüler in Etappen anschließt:

Einbau einer Einbau-Geschirrspülmaschine
  1. Wenn Sie einen eingebetteten MMP installieren, müssen Sie zuerst eine Nische vorbereiten, die normalerweise 60 cm breit sein sollte, und für schmale Modelle 45 cm Die Nivelliermaschine kann durch Entfernen der Tischplatte und Einstellen der Beine der unteren Schränke ausgeglichen werden. Außerdem müssen Sie Löcher in den Schrank für die Entwässerung, den Wassereinlassschlauch und für die elektrischen Leitungen bohren.

  • Es ist verboten, den Geschirrspüler unter dem Kochfeld zu installieren.
  • Der Aufstellungsort ist so gewählt, dass die Länge des Ablaufschlauchs 1,5 Meter nicht überschreitet. Es ist möglich, die Länge auf 5 Meter zu erhöhen, aber der stabile Betrieb der Ausrüstung in diesem Fall wird schwierig zu garantieren sein.
  1. Der nächste Schritt ist die Verbindung mit Elektrizität. Bitte beachten Sie, dass die Steckdose vom Typ "Euro" sein muss. Es ist notwendig, die Steckdose zu ersetzen, wenn sie nicht den Normen entspricht (aber nicht den Stecker der Maschine). Wir vergessen nicht, dass wir bei der Verbindung Sicherheit bieten, und der Geschirrspüler zeichnet sich durch erheblichen Energieverbrauch aus. Dies bestimmt das Verbot der Verwendung von T- und Verlängerungskabeln. Die Installation der Steckdose erfordert die Verwendung von Drähten mit einem Durchmesser von mehr als 2 mm. Zusätzlich ist ein 16A-Sicherungsautomat zusätzlich in der Schalttafel montiert. Die Erdung erfolgt ebenfalls mit einem 3-adrigen Kabel und kann nicht aus den Rohren entfernt werden.
  2. Weiter - schließen Sie den Geschirrspüler an die Wasserleitung an. Dazu wird das Wasser verstopft, das T-Stück wird mit dem Rohr verbunden, dann der Filter, der Kugelhahn und der Strang. Alle Gewindeverbindungen sind mit einer Gabel isoliert - sie muss mit mindestens 10 Lagen gewickelt werden.

Es ist auch notwendig, einen groben Filter zu installieren, da es keinen Sand oder Rost in die Wasserleitung in der Maschine eindringen lässt.

Anschlussschema für Geschirrspüler
  1. Was die Verbindung der Ausrüstung mit dem Abwasserkanal betrifft, ist es hier möglich, auf einfache Weise zu gehen, indem ein Siphon mit einem zusätzlichen Hahn und Ventil installiert wird. Um das Gerät vor Wasser aus dem Abwasserrohr zu schützen, ist es notwendig, einen Abflussschlauch auf eine spezielle Art und Weise zu platzieren - am Auslass des Abwasserkanals wird es in einer Höhe von 600 mm entlang der Wand platziert und dann gefaltet, um Wasserfluss bereitzustellen.
Diagramm der Entwässerungsverbindung
  1. Der letzte Schritt beim Anschließen des Geschirrspülers besteht darin, das Gerät auf Betrieb zu prüfen. In diesem Fall ist die Maschine im Leerlauf, steuert die Wasseraufnahme, die Erwärmung und arbeitet auch im Trockenmodus. Die Kontrolle erfolgt ohne Utensilien, jedoch mit dem obligatorischen Zusatz von Regeneriersalz und Reinigungsmitteln.

Fügen sie einen kommentar hinzu