Möbelbeleuchtung für die küche - von der wahl bis zur

Einbauleuchten fungieren als zusätzliche Beleuchtung und spielen in jedem Design die Rolle des expressiven Dekors.

Welche Arten von Möbelleuchten für die Küche sind?

Möbelbeleuchtung in der Küche

Einbaubeleuchtung
  1. Flush (Einbau) - konzipiert für die Innenbeleuchtung von Schränken, Schubladen, Kommoden, Schränken sowie zur Beleuchtung der Arbeitsfläche. Erfordern Vorplanung und Installation auf der Bühne Küchenmontage.
  2. Overhead, die an Außenmöbel-Fassaden angebracht sind. Sie sind mit einem Drehmechanismus ausgestattet und können sowohl die Innenseite des Headsets als auch die Tischplatte beleuchten. Zu den Vorteilen solcher Strukturen gehört der Komfort der Installation.
Deckenlampe für die Küche

Möbelbeschläge unterscheiden sich in der Art der Verbindung, die in Kontakt und ohne Kontakt unterteilt ist. Die erste beinhaltet die Verwendung eines separat angeordneten Schalters, und die kontaktlose wird von selbst ausgelöst, wenn Sie die Schranktür öffnen oder einfach zur Arbeitsplatte gehen (diese Methode wird als wirtschaftlicher angesehen).

Arten von Lampen für Möbeleinbauten

Möbelleuchten können mit folgenden Lampentypen ausgestattet werden:

  • Lampen weißglühend - preiswert und vertraut für jeden, sie strahlen hell. Solche Einsteckleuchten sollten jedoch in großen Tiefen platziert werden - über 70 mm und auch während des Betriebs sehr heiß werden;
  • Halogenlampen können viel länger verwendet werden - etwa 4000 Stunden, sie garantieren Lichthelligkeit und minimalen Stromverbrauch;

Möbel Halogenlampen für die Küche

Sie heizen sich auch auf, wenn sie verwendet werden, aber sie haben ein hitzebeständiges Gehäuse, so dass sie überall platziert werden können. Um Lampen mit Halogenlampen zu installieren, wird ein Transformator benötigt, um den Standard von 220 Watt in die erforderlichen 12 Watt umzuwandeln.

  • Xenon-Lampen sind leicht beheizt, erzeugen aber einen zu hellen Lichtstrom - für einen kleinen Küchenraum kann es zu intensiv sein;
  • Leuchtstofflampen haben eine lange Lebensdauer - nicht weniger als 6000 Stunden. Lumineszenzlicht kann nicht nur kalt, sondern auch warm sein. Solche Lampen enthalten Quecksilber in ihrer Zusammensetzung. Sie sind betriebssicher, erfordern aber eine besondere Entsorgung und werden daher nicht in normale Mülltonnen geworfen;

Leuchtstofflampe für Küche

Denken Sie daran, dass je länger die Lampe ist, desto mehr helles Licht gibt, das heißt, anstatt 2 kurzen Lampen ist es besser, eine lange zu nehmen.

Zum Verkauf gibt es spezielle "Küchen" -Modelle mit Schienen wie auf dem Foto unten.

Möbel Leuchtstofflampen mit Schienen

  • LED-Lampen - enthalten absolut keine schädlichen Substanzen in der Zusammensetzung und verbrauchen ein Minimum an Elektrizität. Sie flackern auch während des Betriebs nicht und emittieren kein ultraviolettes Licht. Tatsächlich kann ihr Kauf teuer erscheinen, aber im Betrieb rechtfertigen sie das ausgegebene Geld voll und ganz.

LED-Schürze Beleuchtung und Küchenarbeitsplatten

Darüber hinaus ist das Sortiment, die Farbe und die Größe der LED-Möbel sehr, sehr breit. In der Küche können Sie installieren: LED-Streifen, Spot Overhead und Glühlampen, sowie linear, wie auf dem Foto unten.

LED Küchenleuchten

Mit Hilfe von Dimmern und Rheostaten ist es möglich, die Intensität des Lichtstroms zu regulieren und somit Strom zu sparen.

Design von Möbeleinrichtungen

Möbelbeleuchtung ist in der Küche notwendig, nicht nur um den Kochvorgang bequemer zu machen, sondern auch um die Küche zu dekorieren. Möbelbeleuchtung, wo auch immer sie platziert ist, ergänzt die Deckenbeleuchtung, macht sie gleichförmig und weich, da die scharfen Schatten, die der zentrale Kronleuchter erzeugt, kleiner werden.

Einheitliche Beleuchtung der Küche mit Hilfe von Möbelbeleuchtung

Möbelbeleuchtung im Inneren der Küche

Decken- oder Einbauleuchten des gelben Spektrums ohne die Verwendung von Oberlicht in der Küche können eine sehr angenehme und gemütliche Atmosphäre schaffen.

Warmes Licht Küchenbeleuchtung

Das Licht des weißen Spektrums ist näher an der natürlichen Beleuchtung.

Küchenarmaturen

Beleuchtung der Oberseite der Küche und gerichtetes Licht an der Decke machen optisch eine niedrige Küche oben.

Küchenmöbel Beleuchtung

LED-Streifen, die am Boden der Küche installiert sind, erzeugen den Effekt von hoch aufragenden Möbeln.

Die Wirkung von hoch aufragenden Möbeln

Hintergrundbeleuchtung Küche Basis

Erstellen von Beleuchtung mit Möbeln

Küchenlampen ermöglichen Ihnen verschiedene Arten von Beleuchtung:

  • Gezeigt, wenn die Strahlen nicht zerstreuen, sondern nur auf die Arbeitsplatte, das Regal, die Platte gerichtet sind;

Punktbeleuchtung Küche

  • Akzent - hier verwenden wir Glühlampen, die sich in der Oberfläche "erhitzen". Das Ergebnis ist Licht, das dem Raum eine besondere Atmosphäre, Tiefe verleihen kann;

Akzentbeleuchtung der Küche

Akzentbeleuchtung Schürze Küche

  • Dekorativ - für ihn werden farbige Möbellampen ausgewählt, deren Farbton auf Spannungsabbau abzielt.

Dekorative Küchenbeleuchtung

Optimale Wahl für die Küche - LED-Leuchtstofflampen.

Für die Küche können Sie jedoch mehrere Arten von Lampen verwenden, deren Installation einen perfekt beleuchteten multifunktionalen Raum schafft.

So installieren und verbinden Sie Leuchten

Zunächst müssen Sie sich für das Design des Geräts entscheiden, und dann - um ihre erforderliche Anzahl zu berechnen. Oberflächenstrukturen werden direkt mit den Befestigungselementen, die mit dem Kit geliefert werden, an den Möbeln befestigt.

Montage einer Anbauleuchte mit einer Leuchtstofflampe

Aber mit einem punktierten eingebauten Modellen von Arbeit ein wenig mehr. Also, für die Arbeit wird benötigt:

Montage von Möbelpunktleuchten mit eigenen Händen
  • Roulette oder Lineal zum Messen;
  • Ein Bleistift oder Marker zum Markieren an den richtigen Stellen;
  • Elektrische Bohrmaschine;
  • Kronen für Metallbohrer, mit denen Löcher an den richtigen Stellen von Möbeln gemacht werden;
  • Schraubendreher;
  • Ein scharfes Messer oder Seitenschneider, notwendig um die Drähte zu reinigen.

Die Arbeiten werden in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  1. Auf den Möbeln an den richtigen Stellen sind Markierungen angebracht.
  2. Mit Hilfe einer Bohrmaschine mit Bohrkronen werden Löcher entsprechend der Größe der Leuchte ausgeschnitten. Wichtig! Der Durchmesser der Krone muss vollständig mit der Größe des Inneren des gewählten Modells der Beleuchtungsvorrichtung übereinstimmen.
  3. Das Gerät ist an das Stromnetz angeschlossen. Dazu werden die Kabelenden gereinigt und an die Klemmen angeschlossen. Danach werden die Klemmschrauben so fest wie möglich angezogen.
  4. Die Lampe wird in das zuvor vorbereitete Loch gelegt. Während der Installation muss die Feder so weit wie möglich an das Gehäuse gedrückt werden. Gleichzeitig richten sich die Befestigungsfedern automatisch aus und drücken das Gerät an das Möbelstück.
  5. Die Lampe wird in das installierte Gerät eingeschraubt.

Alle Arbeiten an der Verbindung sollten nur mit einem toten Netzwerk durchgeführt werden - das sorgt für Ihre Sicherheit.

Fügen sie einen kommentar hinzu