Küchenbaby

Selbst in der bescheidensten Küche können nicht mehr als sechs Meter ein wahres Paradies für die ganze Familie sein und eine wunderbare Atmosphäre von Gemütlichkeit und häuslicher Wärme schaffen.

Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)

Features der Küche Design Baby in der Wohnung

Das Hauptproblem von kleinen Küchen in Wohnungen ist, dass Sie in einen kleinen Raum und Schränke und Haushaltsgeräte und einen Esstisch passen müssen. Und alles sollte perfekt in der Größe zusammenpassen, damit genügend Platz für Passage und Bewegung bleibt.

Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)

Ein wichtiger Punkt ist auch die Tatsache, dass Sie in einem privaten Haus ein Stück große Ausrüstung in den Korridor nehmen können: einen Kühlschrank, eine Mikrowelle usw.

In Wohnungen gibt es oft keine solche Möglichkeit. Und die Besitzer müssen die Größe der Technik buchstäblich in Millimetern berechnen.

Wichtig ist auch der Arbeitsbereich in der Küche: es sollte nicht überladen sein, sonst wird es einfach unmöglich zu kochen.

In solchen winzigen Küchen müssen Sie Zoning anwenden. Es wird helfen, den Arbeitsbereich vom Lager-, Essens- oder Ruhebereich zu trennen. Sie können dies auf viele Arten tun. Am einfachsten und effektivsten ist eine Decke in mehreren Ebenen mit Strahlern, die den Gemeinschaftsraum in Zonen aufteilen.

Leichte Akzente - Dies ist genau das, was hilft, eine Zone von einer anderen zu trennen, je mehr Licht von verschiedenen Schattierungen sein kann, was dazu beitragen wird, die Grenzen der Zonen weiter hervorzuheben.

Die üblichste Art, kleine Küchen zu dekorieren, ist Minimalismus. Es ermöglicht Ihnen, einen ziemlich korrekten Speicherplatz zu erstellen, ohne einen zusätzlichen Platz zu belegen, den Sie den Besitzern speichern müssen.

Und vergessen Sie nicht, dass der Platz zum Arbeiten mit Produkten ausreichend ausgeleuchtet sein sollte, plus das Design dieser Zone in helleren Tönen als der Rest des Raumes. Dies wird nicht nur die Kochzone trennen, sondern auch dem allgemeinen Stil des Raumes zuordnen.

So können wir mehrere Merkmale des Designs einer Miniküche in einer Wohnung unterscheiden, nämlich:

  • Zoning mit Licht oder Farbe.
  • Auswahl an kompakten Geräten.
  • Registrierung eines multifunktionalen Arbeitsbereiches.
  • Verwendung von Deckenebenen und Strahlern zur Raumtrennung.

Layout: linear oder eckig?

Wenn die Küche klein ist, sollte jeder Zentimeter maximal funktional sein. Eckküche dafür - eine ideale Option. Wenn das Layout des Raumes Ihnen erlaubt, eine Eckküche zu installieren, ist es besser, diese Idee nicht aufzugeben.

Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)

Solche Küchen sind unglaublich geräumig, sie werden erlauben, den Arbeitsbereich und den Lagerbereich von Produkten zu erweitern. In einem Eckschrank können Sie viel mehr Geschirr oder Produkte entfernen.

Wenn Sie keine solche Gelegenheit haben, machen Sie sich keine Sorgen, Leinenküchen können auch etwas geräumiger gestaltet werden.

Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)

Zum Beispiel können Sie die Höhe von Schränken leicht erhöhen. Indem Sie die Tiefe des Schranks vergrößern, können Sie Platz verlieren, aber Höhe - die ideale Lösung, um die Geräumigkeit der Küche zu erhöhen.

Es ist nicht notwendig, Schränke unter der Decke zu bauen, aber manchmal können Sie mehrere zusätzliche Regale für solche Gerichte bekommen, die Sie nicht ständig benutzen.

In jedem Fall, ob es sich um eine Ecke oder eine lineare Küche handelt, können Sie durch Ändern der Höhe zusätzliche Bereiche zum Aufbewahren von Utensilien oder Lebensmitteln erhalten.

Küchenbaby mit einem klassischen Bartresen

Viele glauben fälschlicherweise, dass die Bar eine Eigenschaft von großen und kostenlosen Küchen ist, aber das ist bei weitem nicht der Fall. Wenn Sie einen herkömmlichen Tisch auf der Bar austauschen, sparen Sie ausreichend Platz und fügen einen weiteren Aufbewahrungsbereich für Dinge und Geschirr hinzu.

Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)

Wenn eine junge Familie in einer Wohnung lebt, die die meiste Zeit bei der Arbeit verbringt, dann ist diese Option einfach perfekt. Ja, und sieht so eine Küche ist eher ungewöhnlich und sehr stilvoll.

Das Essen an einem Bartresen ist genauso praktisch wie an einem normalen Tisch, und ein interessantes Design kann dieses Element zum Hauptakzent des ganzen Zimmers machen.

Stühle oder Barhocker sind frei untergestellt und nehmen wenig Platz in Anspruch, wodurch die Küche viel geräumiger wird und Platz für die Momente bietet, in denen gekocht oder geputzt wird.

Die Bar selbst kann schmal genug sein, nur um einen Teller darauf zu haben. Dies spart Platz. Und zusätzliche obere Befestigungen können verwendet werden, um Tassen, Gläser und andere Utensilien zu lagern.

Auch an der Bar ist es bequem, Körbe mit frischem Gemüse oder Obst, Kekse für Tee und andere Produkte zu arrangieren, Zugang zu denen Sie sich jederzeit wohl fühlen.

Die Verweigerung der Standardtabelle zugunsten des Bartresen ermöglicht es Ihnen, erheblich Platz zu sparen und die Lagerflächen einiger Produkte und Teile des Geschirrs zu erweitern.

Sehr kleine Küche mit Kühlschrank in der Wohnung

Nicht jede Wohnung hat die Möglichkeit, einen Kühlschrank im Flur zu installieren, so dass er in der Küche nicht viel Platz einnimmt. Wenn dies nicht möglich ist, müssen Sie ein Modell auswählen, das in den Innenraum passt und nicht zu viel Platz in Anspruch nimmt.

Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)

Natürlich sollte der Kühlschrank geräumig sein. Aber das bedeutet nicht, dass es zu breit oder zu tief sein sollte. Ein zusätzliches Regal kann auch über dem Kühlschrank platziert werden.

An einem solchen Ort ist es praktisch, nicht ständig benutzte Küchentextilien oder Kochbücher zu lagern. Gib keinen freien Platz auf, jede freie Ecke sollte Funktionalität haben.

Heute gibt es interessante Modelle von Kühlschränken, deren Besonderheit eine große Höhe mit bescheidenen anderen Dimensionen ist. Sieht aus wie Kühlschränke wie Federkästen.

Sie sind sehr beliebt, da die Anzahl der Kameras denen von Standardmodellen entspricht, aber die Plätze in der Küche sind viel kleiner.

Es gibt auch Optionen für sehr kleine eingebaute Kühlschränke, die wie kleine Schränke aussehen. Dies ist eine ausgezeichnete Lösung für kleine Familien. Wenn Sie zu Hause keine großen Mengen an Lebensmitteln lagern müssen, lohnt es sich, über die Auswahl eines solchen Mini-Kühlschranks nachzudenken.

Fazit: Auch wenn Ihre Wohnung eine sehr kleine Küche ist - das ist keine Ausrede, sich zu ärgern und ein interessantes Design aufzugeben. Mit dem richtigen Layout können Sie eine multifunktionale, komfortable und gemütliche Küche schaffen, in der genügend Platz für die Aufbewahrung von Lebensmitteln, für den Freizeitbereich und zum Kochen ist.

Sie können dies auf viele Arten tun, jeder der in diesem Artikel beschriebenen wird Ihnen helfen, eine kleine Küche richtig zu entwerfen.

Küchen Baby (echtes Foto)

Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto) Kitchen Baby: Design-Funktionen (echtes Foto)

Fügen sie einen kommentar hinzu