Installation eines siphons in der küche für 4 schritte

Das Installieren des Siphons in der Küche ist eine sehr einfache Aufgabe, die maximal 20 Minuten dauert und nichts anderes als einen Schraubenzieher erfordert. Vor allem, wenn Sie einen neuen Siphon auf die noch nicht installierte neue Spüle setzen müssen. Aber wenn Sie das alte Gerät ersetzen müssen, wird die Schwierigkeit hauptsächlich in der Demontage, nicht in der Installation sein. Daher ist es nicht sinnvoll, nach Klempnern zu fragen und Geld dafür auszugeben.

Flasch Siphon und hydraulischer Stecker

Siphons unter der Küche sind unterschiedlich - für gewöhnliche und doppelte Waschungen, mit der Möglichkeit, an eine Wasch- oder Spülmaschine, mit Überlauf oder ohne, aus Metall oder Kunststoff, wie eine Flasche oder ein Rohr anzuschließen. Aber alle von ihnen sind in etwa auf die gleiche Weise installiert, so dass wir eine Schritt-für-Schritt-Anweisung mit dem Zusatz geschrieben haben - um einen Siphon mit Überlauf und die Installation eines Doppelsiphons für eine zweistündige Spüle zu installieren.

Und natürlich haben alle Siphons eine Neuzuordnung - die Gase, dh Gerüche aus der Kanalisation, werden nicht mit Hilfe eines Septums, das in der Sedimentschale gebildet wird, weitergereicht, und auch Speisereste, Müll, Kleinteile können darin zurückgehalten werden.

In diesem Handbuch werden wir die Art und Weise der Montage einer konventionellen Kunststoff-Siphonflasche (kolbovogo) betrachten, die oft die Küchenspüle ergänzt, weil sie sehr einfach zu reinigen ist.

Du wirst brauchen

  1. Schraubenzieher - für die Demontage brauchen Sie einen starken Schraubenzieher der richtigen Größe, und wenn Sie einen neuen Siphon installieren, können Sie sogar mit einer Münze fertig werden, besonders wenn Sie ein modernes Modell eines Siphons gekauft haben;
  2. Bügelsäge, Maßband, Schleifpapier - manchmal benötigt, um Rohre oder Wellen auf die gewünschte Größe zu schneiden und ihre Kanten zu schleifen.

Schritt 1. Demontage des alten Siphons

Alten Siphon demontieren

Bevor Sie einen neuen Siphon für die Küche installieren, müssen Sie den alten entfernen. Nehmen Sie dazu einen kräftigen Schraubenzieher und schrauben Sie die Schraube in der Mitte des Rostes in der Ablassöffnung ab, wie auf dem Foto rechts gezeigt. Achten Sie darauf, das Becken unter den Siphon zu stellen. Wenn der Siphon entfernt ist, reinigen Sie das Ablaufloch sauber.

  • Die Mutter und die Schraube des Drainageschirms vereinigen sich oft mit der Zeit und daher ist es sehr schwierig, sich aufzudrehen. Wenn Sie die Schraube nicht entdrillen können, müssen Sie den Boden des Siphons abnehmen, ein Abzweigrohr lassen und dann versuchen, es zu verdrehen, um die Mutter und die Schraube frei zu machen. In den meisten Fällen reichen diese Manipulationen aus.

Schritt 2. Montage des Siphons

Details des Siphons

Legen Sie alle Details vor Ihnen auf, gruppieren Sie sie nach Typen, und dann werden Sie sehen, dass das Detail nur auf den ersten Blick ist, und tatsächlich können sie intuitiv gesammelt werden, da alle Dichtungen die entsprechenden Teile des Siphons passen.

  • Die Einrichtung des Flaschensiphons (ohne Überlauf): die Abdichtung der Futterringe verschiedener Durchmesser, die Überwurfmuttern, das Abzweigrohr, 2 Teile des Siphons, die Wellung, sowie das Ablaufgitter und die Schraube;
  • Alle Elemente müssen fest angezogen werden, aber nicht zu hart, um die spröden Kunststofffäden und -dichtungen nicht zu beschädigen.

So sammeln Sie den Siphon für die Küche:

  1. Nehmen Sie zuerst die größte Flachdichtung und setzen Sie sie auf die größte Siphonöffnung und schrauben Sie dann die Deckelkappe fest. Jetzt sehen Sie, dass der Siphon 2 Löcher mit verschiedenen Durchmessern hat - von oben und von der Seite.

Wie man einen Siphon zusammenbaut

  1. Nehmen Sie nun das Rohr (es wird an der Spüle befestigt) und wählen Sie eine geeignete Konusdichtung und eine Bördelmutter aus. Legen Sie zuerst eine Überwurfmutter auf den Zapfen und ziehen Sie die konische Dichtung mit einem stumpfen Ende nach oben fest. Wir führen das Abzweigrohr in die obere Öffnung des Siphons und drehen diese fest, aber nicht zu fest.

Siphon-Montage

  • Manchmal muss auch ein Abzweigrohr mit einem Einfülltrichter in einer Einheit kombiniert werden;
  • Seien Sie vorsichtig - in diesem Ablauftrichter des Abzweigrohrs muss eine Mutter sein, verlieren Sie sie nicht während des Betriebs.
  1. Es bleibt nur, um das Wellrohr zu schrauben: wir setzen eine Überwurfmutter auf, dann ziehen wir die konische Dichtung mit einem stumpfen Ende nach oben, und dann schrauben wir die Welle an den Siphon. Nun, das ist alles, der Siphon ist zusammengesetzt. Der Rest der Details wird für den nächsten Schritt benötigt.

Siphon-Montage

Schritt 3. Siphon Installation

Es ist Zeit, das zusammengebaute Gerät zu installieren:

  • wir haben einen gerillten Dichtungsring mit Streifen nach oben auf das Siphonrohr gelegt, und unter dem Metallgitter strecken wir den verbleibenden Ring wie auf dem Foto unten gezeigt;
  • Jetzt stellen wir den Siphon unter die Spüle (unter das Abflussloch), halten ihn und ebnen ihn und von oben, d.h. schon über der Spüle legen wir einen Metallrost;
  • Setzen Sie die Schraube in den Rost und schrauben Sie sie mit einem Schraubenzieher oder einer Münze fest.

Installation des Siphons für die Küche mit eigenen Händen

Schritt 4. Verbinden Sie die Welle mit dem Steigrohr

Der letzte Schritt besteht darin, die Welle einfach mit der Abwasserleitung zu verbinden und sie auf die gewünschte Länge zu verlängern.

Installation des Siphons für die Küche mit eigenen Händen - подключение к канализации и проверка на течь
  • Gewöhnlich beträgt der Durchmesser der Wellen für das Abwasser 50 oder 40 mm, und die Wellen selbst werden oft in einem Durchmesser von 50 mm hergestellt, der bei Bedarf mit einer Bügelsäge auf 40 mm geschnitten werden kann;
  • Anstelle eines gewellten Rohrs ist es möglich und sogar wünschenswert, einen starren Hahn zu verwenden.

Jetzt prüfen wir den Siphon auf Undichtigkeiten, wir füllen ihn mit Wasser, um einen Wasserverschluss zu bilden. Wenn es nicht irgendwo fließt, dann hast du alles richtig gemacht.

Zusatz - Installation eines Siphons mit Überlauf

Wenn Ihre Spüle überläuft, wird der Siphon ungefähr in der oben beschriebenen Reihenfolge installiert. Abgesehen von der Tatsache, dass in der Phase der Montage des Geräts (siehe Schritt # 2) wird es notwendig sein, den Überlauf selbst zusätzlich zu sammeln, wie auf dem Foto unten gezeigt. Das Prinzip der Verbindung des Überlaufs mit dem Auslass des Abzweigrohrs ist genau das gleiche wie in der vorherigen Anweisung - zuerst werfen wir die Mutter, dann die ringförmige Dichtung mit einem stumpfen Ende zum Überlauf, dann setzen Sie den Überlauf in die Biegung und ziehen Sie die Mutter fest.

Zusammenbau des Siphons mit Überlauf durch eigene Hände

Jetzt müssen Sie die Spüle mit Überlauf mit einer Schraube und einem Schraubenzieher verbinden. Wir fahren weiter gemäß den Anweisungen in den Schritten # 3 und # 4.

Installation eines Siphons mit Überlauf durch die eigenen Hände - Befestigung an einem Waschbecken

Und wie installiert man einen Siphon für eine Doppelspüle?

Doppelsiphon für Doppelwäsche

Zweiteilige Spüle muss mit einem speziell konstruierten Doppelsiphon ausgestattet sein. Solche Siphons haben zwei Auslässe, die einen Siphon kombinieren, der sowohl bauchig als auch röhrenförmig sein kann. Sie können auch Kurven für eine Waschmaschine oder eine Spülmaschine wie die links haben.

Die Installation erfolgt nach dem oben beschriebenen Prinzip mit dem einzigen Unterschied, dass Sie zuerst die beiden Fassungen mit dem Abfluss an die beiden Waschbecken schrauben müssen, dann unter den Waschbecken die beiden Rohre mit einem Leiter verbinden und dann die restlichen Teile des Gerätes am Leiter befestigen. Falls erforderlich, müssen die Rohre mit einer Metallsäge auf die gewünschte Länge zugeschnitten und die Kanten mit Sandpapier abgeschliffen werden.

Fügen sie einen kommentar hinzu