Dekorputz in der küche - informationen für den käufer und

Dekorputz ist eine strukturierte oder feinkörnige Feinbeschichtung für Wände und Decken, die aus zwei oder mehreren Schichten besteht: Grundierung und Dekor.

Dekorputz

Die Verwendung von Dekorputz in der Küche ist eine ausgezeichnete Lösung in Bezug auf Funktionalität und Design.

Das Material kann sowohl natürlich als auch künstlich sein:

  • Mineral - mit Marmor- oder Granitsplittern. Es ist eine trockene Mischung auf einer Zementbasis mit Zusätzen, die Erleichterung und Elastizität liefern. Das Hauptmerkmal ist Feuchtigkeitsbeständigkeit;

Mineralischer dekorativer Putz im Inneren der Küche

  • Acryl - basierend auf Acrylharzen. Komplett gebrauchsfertige Formulierung;
  • Silikon - auf synthetischen Harzen. Gekennzeichnet durch ausgezeichnete Haftung und einfache Anwendung;
  • Silikat - die Basis der Formel ist flüssiges Glas. Ein solcher Putz wird in vorgefertigter Form realisiert, unterscheidet sich von der Dampfdurchlässigkeit und der Beständigkeit gegenüber mechanischen Beschädigungen.

Dekorputz

Tipp: Praktisch ist die beste Wahl für die Küche eine Kunststoffbeschichtung auf Acrylbasis. Es ist langlebig und anspruchslos in der Pflege.

Vor- und Nachteile - was Sie wissen müssen, wenn Sie noch zweifeln

Pluspunkte der Veredelung mit dekorativen Putz der Küchenwände:

Dekorputz
  1. Vielseitig einsetzbar - es ist möglich, Ziegel, Beton, Holz und sogar Metall zu beschichten.
  2. Nahtlosigkeit.
  3. Die Fähigkeit, Unebenheiten und Wanddefekte zu überdecken.
  4. Der dekorative Putz "atmet", hat also eine Luftdurchlässigkeit und nimmt daher natürlich an der Regulation des Mikroklimas teil - neutralisiert die erhöhte Feuchtigkeit und befeuchtet, im Gegenteil, die trockene Luft.
  5. Dank Fungiziden und Antiseptika in der Zusammensetzung sowie der gleichen Luftdurchlässigkeit verhindert diese Auskleidung der Wände das Auftreten von Schimmel.
  6. Haltbarkeit, Beständigkeit gegen mechanische Beschädigung.
  7. Haltbarkeit, fast nicht schlechter als Naturstein oder Keramikfliesen.
  8. Pflegeleicht - Dekorputz zieht keinen Staub an und verträgt häufiges, aber nicht "aggressives" Waschen.
  9. Volle Sicherheit - Dekorputz für Wände enthält keine giftigen Inhaltsstoffe.
  10. Feuerbeständigkeit und thermische Stabilität.
  11. Die Möglichkeit der Reparatur - wenn ein Fragment der Wand beschädigt ist, kann es leicht wiederhergestellt werden.
  12. Variabilität der Oberflächen und Anwendungstechniken - das Design kann in Farbe und Struktur variieren.
  • Dekorputz в интерьере кухни
  • Dekorputz в интерьере кухни
  • Dekorputz в интерьере кухни

Natürlich hat die Veredelung mit Dekorputze ihre Nachteile:

  1. Die Wahrscheinlichkeit von Rissen ist natürlich, das heißt, die mineralischen Oberflächenbeschichtungen sind nicht elastisch, daher können Risse an der Wand auftreten, beispielsweise von ihren Bewegungen, wenn das Gebäude schrumpft. Aber alle Schäden, wie bereits erwähnt, unterliegen der Reparatur.
  2. Hohe Material- und Fertigungskosten - es ist schwierig, ein exklusives Design mit eigenen Händen zu erstellen - es erfordert professionelle Fähigkeiten, so dass diese Reparatur in der Küche teurer sein wird als mit gewöhnlichen Spachtel-, Farb- oder Papiertapeten.

Dekorativer Samtputz im Inneren der klassischen Küche

Welche Arten gibt es?

Arten von dekorativen Putzen unterscheiden sich nicht nur in der Art der Bindungskomponente, sondern auch in der Gestaltung und Technik der Anwendung. Optionen für die Oberfläche sind sehr, hier sind die bekanntesten und beliebtesten Arten für die Fertigstellung der Küche verwendet.

  1. Kunststein - venezianischer oder marokkanischer Gips für Marmor, Travertin und andere Steine.

Venetianischer dekorativer Putz im Inneren der Küche

Venezianischer Dekorputz ist eine Kombination aus Acrylpolymer und Marmormehl. Dies ist die berühmteste und älteste Art der Dekoration der Wände. Die Textur des "Venetian" scheint von innen zu leuchten und imitiert authentisch Marmor, Travertin und andere Steine.

Dekorputz für Stein

Dieser Effekt wird durch die spezielle Technik des Auftragens des Pflasters mit einem Spachtel mit einer Mischung von Farben erzielt. Meistens schmückt venezianischer Stuck große Küchen im klassischen Stil, sowie in Art Deco, Jugendstil und Minimalismus.

Auf dem Foto unten der venezianische Dekorputz im Inneren der Küche (nach rechts scrollen).

  • Venezianischer Stuck im Inneren der Küche
  • Venezianischer Stuck im Inneren der Küche
  • Venezianischer Stuck im Inneren der Küche
  • Strukturiertes dekoratives Pflaster innerhalb der Küche
  • Strukturiertes dekoratives Pflaster innerhalb der Küche
  • Strukturiertes dekoratives Pflaster innerhalb der Küche
  • Venezianischer Stuck im Inneren der Küche
  • Venetianischer dekorativer Putz in der Küche
  • Venetianischer dekorativer Putz in der Küche
  • Venetianischer dekorativer Putz in der Küche

Die Komplexität dieser Art von Finish ist, dass die Oberfläche der Basis zum Ideal gebracht werden sollte, denn selbst die kleinsten Fehler werden auffallen.

Die Technik des Auftragens von venezianischem Dekorputz mit den eigenen Händen: Die Komposition wird mit einem dreieckigen Spachtel in kleinen Strichen von 4-10 Schichten aufgetragen, je nach der gewünschten Tiefe des Musters. Nach dem Trocknen der Dekorschicht wird eine schützende Wachsschicht auf die Wand aufgetragen.

Marokkanischer Putz

Auf dem Foto unten das Design der Küche mit Gips, Sandstein simulierend (rechts scrollen).

  • Dekorputz unter dem Sandstein im Inneren der Küche
  • Dekorputz unter dem Sandstein im Inneren der Küche
  1. Sgraffito - Putz, dekoriert in der Sgraffito-Technik, kann wie eine Applikation an der Wand aussehen und eine gealterte, abgeblätterte Oberfläche simulieren.

Technik Sgraffito: auf der vorbereiteten Wand werden 2 oder mehr Schichten des Putzes der verschiedenen Farben aufgetragen, und dann in den oberen Schichten wird ein Muster oder ein Muster entlang der Schablone durch einen Schneider geschnitten.

Sgrafitto Gips

Venezianischer Gips und Sgraffito im Inneren der Küche

  1. Putz für Seide und Samt - eine Oberfläche mit der Wirkung von Samt oder Seide. Die Zusammensetzung enthält Perlmuttpartikel, die das Licht reflektieren, eine tiefe Matte mit einer leichten Glanzstruktur erzeugen. Wie echte Textilien ist die Gipsimitation von Textilien jedoch nicht verschleiß- und feuchtigkeitsbeständig und daher für die Küche weniger geeignet.
  • Dekorputz под бархат в интерьере кухни
  • Dekorputz под бархат в интерьере кухни
  • Dekorputz под бархат
  • Samtputz im Inneren der Küche
  • Samtputz im Inneren der Küche
  1. Abdeckungen für die Antike - Borkenkäfer, Craquelure.

Die Wirkung der Antike kann mit Hilfe der Craquelétechnik erreicht werden, wenn die Oberfläche mit kleinen Rissen bedeckt ist.

Technik des Auftragens von Dekorputz mit den eigenen Händen: An der vorbereiteten Wand (es ist keine perfekte Ausrichtung erforderlich) wird eine spezielle Verbindung aufgetragen, die nach dem Trocknen Risse bekommt. Um die Risse zu betonen, können sie weiter gefärbt werden.

Es gibt auch Arten von dekorativen Putz mit nicht färbbaren Granulaten, die während des Verfugens mit einem Spatel platzen und einen Abnutzungseffekt erzeugen.

Und schließlich ist die berühmteste Gipsart der Antike der "Borkenkäfer" mit einem feinkörnigen oder grobkörnigen Füller, der bei der Anwendung Rillen erzeugt. Das Relief hängt sowohl von der Größe der Pellets als auch von der Bewegung der Kelle ab.

Korund-Gips

Im folgenden Video sehen Sie sich den dekorativen Putz mit den eigenen Händen als "Borkenkäfer" an:

  1. Nachahmung von Beton - Betonpflaster darf kein ausgeprägtes Relief haben, kann aber auch nicht glatt genannt werden - die "Beton" -Oberfläche ist eher rau, mit Einschlüssen von Sand und kleinen Kieselsteinen.

Dekorputz под бетон

Dekorputz под бетон в интерьере кухни

Dekorputz под бетон в интерьере кухни

Merkmale der Arbeit

Und so,

Dekorative Putzanwendung mit eigenen Händen
  1. Vor dem Auftragen von Dekorputz muss der Untergrund sorgfältig vorbereitet werden. Für glatte und dünne Beschichtungen wie "Venetian" sollte die Oberfläche in einen vollkommen glatten und glatten Zustand gebracht werden, und für raue, strukturelle und Relief - bis zufrieden stellend. Beachten Sie, dass die Wand ohne Nägel und Netze unter der Oberfläche sein sollte, da sonst der Putz den Rost vom Metall an die Oberfläche "ziehen" wird. Die Wand sollte trocken, glatt und sauber sein.
  2. Nachdem der Gips vollständig getrocknet ist, ist es notwendig, eine Acrylgrundierung aufzutragen, die Anti-Schimmel-Eigenschaften hat, die Adhäsions- und Wärmeisolierungseigenschaften verbessert;
  3. Unmittelbar nach dem Trocknen der Grundierung können Sie mit dem Abtönen, Vorbereiten und Auftragen der Putzmischung beginnen. Der aufgetragene Dekorputz wird nicht gestrichen - die für die Küchendesign geeignete Farbe wird sofort gewählt und das entsprechende Pigment wird der Lösung beim Kneten zugegeben.
  4. Um der Beschichtung die nötige Entlastung zu geben, können Sie einen Spachtel aus Edelstahl, Rolle, Kelle, Schwamm oder sogar Hände verwenden. Die Arbeit muss von einer Person ausgeführt werden, um der Gleichmäßigkeit der Textur in der gesamten Wand standzuhalten. Bevor Sie die Komposition auf die Wand auftragen, müssen Sie gut üben, um die Bewegung und die Reihenfolge der Aktionen zu bestimmen.
  5. Wenn das Verputzen abgeschlossen ist, sollte die Oberfläche mit einem speziellen Lack bedeckt werden, der eine zusätzliche Schutzschicht bildet.

Fügen sie einen kommentar hinzu