7 möglichkeiten, pfannen von kohlenstoffablagerungen zu

Gefrorenes Fett, Rost und Kohlenstoff in der Pfanne sind ein drängendes Problem, das jeder Herrin vertraut ist. Und fürchten Sie nicht einmal die älteste und vielschichtige Schwärze auf einer alten Guss- oder Aluminiumbratpfanne, wie sie zu Hause und mit einfachen Mitteln entfernt werden kann.

In diesem Material erzählen wir Ihnen über die Arten der Reinigung der Pfannen verschiedener Arten von unterschiedlichen Verschmutzungsgrad: von alten Gusseisen zu modernen mit Teflon-Beschichtung.

Wir reinigen sehr alte Bratpfanne - Gusseisen, Aluminium oder Duraluminium

Viele von uns haben alte sowjetische Bratpfannen aus Gusseisen, Aluminium oder Duralumin, deren Aussehen hoffnungslos erscheint. Aber haben Sie keine Angst, denn Ihr verdienter Helfer kann mit mindestens zwei Möglichkeiten zum idealen Look gebracht werden:

  1. Sowjetisches Rezept zum Kochen;
  2. Methode der mechanischen Reinigung.

Kochen nach sowjetischem Rezept: Waschmittel + kalzinierte Soda + Silikatkleber

Du wirst brauchen: ein Becken von geeigneter Größe, 1 Stück Waschmittel (72%), ½ Tasse Bürokleber (Silikat oder Wasserglas), ½ Tasse Soda (kein Essen!), Schaber (kleines Messer) und Metallschwamm.

Ehrlich gesagt, wird es nicht leicht oder schnell sein, die Kohlenstoffablagerungen vor 10-20 Jahren zu entfernen, aber dann wird Ihr Geschirr wie neu sein.

Also, das erste, was zu tun ist, füllen Sie das Becken mit Wasser und lassen Sie es über ein großes Feuer kochen. Zu dieser Zeit können Sie Waschseife rasieren. Sobald das Wasser kocht, sollte das Feuer reduziert werden, alle Seifenstücke in das Becken gegossen werden, sie umrühren und dann einen Boden aus Klebstoffkreisen und einen Boden aus Soda-Becher hinzufügen. Vergessen Sie zu diesem Zeitpunkt nicht, das Fenster zu öffnen und die Motorhaube einzuschalten!

Wie man alte Bratpfannen von Kohlenstoffablagerungen säubert

Schließlich müssen Sie die Bratpfanne in die Lösung stellen, nachdem Sie den Griff von ihm entfernt haben. Wenn der Griff nicht aus Kunststoff / Holz besteht, senken Sie ihn in das Becken. Jetzt ist es notwendig, Geduld zu haben und 2-5 Stunden zu warten - abhängig vom Verschmutzungsgrad.

Wie man alte Bratpfannen von Kohlenstoffablagerungen säubert - начало и конец кипячения

In regelmäßigen Abständen nicht vergessen, Wasser hinzuzufügen und die Härte der Ablagerung zu überprüfen. Nachdem Sie das Gefühl haben, dass der Kohlenstoff weicher geworden ist und sich das Wasser verdunkelt hat, können Sie das Geschirr vorsichtig auffangen und den schwierigsten Prozess durchführen - die Pfanne von außen und innen mit einem Schaber, Messer und Aluminiumschwamm reinigen.

Alte Bratpfanne vor und nach der Reinigung

Tipp: Wie kann ich eine Bratpfanne schneller und einfacher reinigen? Wenn die mehrjährige Schmutzschicht nach dem Kochen weicher wird, versuchen Sie, in der Pfanne einen Reiniger für Öfen wie Shumanit oder Amway aufzutragen. Amway ist in diesem Fall vorzuziehen, da es keinen Geruch hat. Tragen Sie die gesamte Pfanne auf die Flüssigkeit auf, schieben Sie sie in den Beutel und halten Sie sie für weitere 30 Minuten. Danach wird es viel einfacher sein, die Anzahlung zu entfernen.

Shumanit und Amway

Mechanische Reinigung

Die mechanische Reinigung der Bratpfannen ist eine radikalere Methode, mit der Sie sowohl Fett als auch Rost und eine dicke Kohlenstoffschicht so schnell und effizient wie möglich entfernen können. Um den Kohlenstoff in der Bratpfanne zu entfernen, benötigen Sie eine Drahtbürste für Metall für einen Bohrer oder Bulgarisch, eine Brille und eine Atemschutzmaske, dichte Kleidung und starke Schuhe. Und denken Sie daran, Sie müssen eine solche Reinigung mit einem Bulgaren sorgfältig und sorgfältig durchführen!

Wie man alte Bratpfannen von Kohlenstoffablagerungen säubert

Aber ein Video mit einem klaren Beispiel, wie man eine Bratpfanne mit Hilfe eines Bulgaren säubert.

5 Rezepte für die Beseitigung von Ablagerungen von mittlerer und geringer Komplexität

Die oben beschriebenen Methoden sind für die schwierigsten Fälle geeignet. Und wie man eine Bratpfanne von Kohlenstoffablagerungen mit nur fünf oder einem Jahr "Alter" oder einer, die gerade verbrannt wurde, wäscht? Es gibt viele bewährte und effektive Rezepte, dank derer der Kohlenstoff in den Pfannen schnell und vollständig entfernt wird:

Wie man alte Bratpfannen von Kohlenstoffablagerungen säubert
  1. Reinigen Sie die Pfannen mit einer Mischung aus Soda, Essig 9%, Salz und Wasser. Das Geschirr steht auf dem Herd, es wird mit 2 Esslöffeln Salz und Essig gespickt - so dass der ganze Boden komplett verschlossen ist. Die Flüssigkeit muss kochen, dann nimmt die Intensität der Flamme ab und es wird ¼ EL zugegeben. Soda. Das meiste sollte verdampfen, danach kann das Geschirr entfernt und dann außen und innen gespült werden. Außerdem werden die Bratpfannen von Rost und gefrorenen Fettablagerungen gereinigt. Sei vorsichtig, es wird starker Dampf dabei!
  2. Zu Hause können Sie einen Aktivstoff auf Aktivkohlebasis herstellen. Um die Bratpfannen von dem Kohlenstoff in diesem Rezept zu reinigen war es effektiv, es werden mindestens 10 Tabletten benötigt. Aktivkohle sollte gemahlen und in eine mit warmem Wasser angefeuchtete Pfanne gegossen werden. Nach einer Stunde führen Sie eine Standardreinigung mit einem Reinigungsmittel durch.
  3. Wie kann man eine Keramikpfanne reinigen oder einfach verbrannte Lebensmittel entfernen, ohne den Boden des Geschirrs zu beschädigen? Diese Methode bedeutet wiederum Kochen - diesmal in einer Lösung von 3-Liter-Backpulver Reiniger in 3 Liter verdünnt. heißes Wasser. In dem vorbereiteten Produkt senken wir das Geschirr und kochen für eine halbe Stunde.
  4. Und Sie können auch ein Werkzeug für die Reinigung Gary auf der Grundlage von Ammoniak mit Borax machen, und reinigen Sie sie regelmäßig das Geschirr: ein Glas warmes Wasser benötigt zehn Gramm. Borax und das gesamte Tröpfchen Ammoniak. Die Mischung wird mit einem Schwamm auf schmutzige Bereiche aufgetragen.
  5. Auch zu Hause kann die Reinigung der Bratpfannen mit Zitronensäure erfolgen. Ein Teelöffel Zitronensäure wird in 1 Liter Wasser verdünnt, die Lösung wird gekocht, wonach die eingeweichte Bratpfanne für eine Stunde eingeweicht wird. Wenn der Schmutz nicht sofort verschwindet, wird die Manipulation wiederholt.

Tipp: Wenn die Bratpfannen regelmäßig von den Kohlenstoffablagerungen gereinigt werden, können Sie leicht eine dünne Schicht von Verunreinigungen entfernen, und Sie müssen keine ernsthaften Werkzeuge verwenden. So ist es besser, die Pfanne zu reinigen, sobald sie nach Gebrauch abkühlt.

Was ist, wenn das Essen zu kleben beginnt?

Also, wie man eine gusseiserne Bratpfanne reinigt, haben wir herausgefunden, aber was ist zu tun, um seine Öl- "Antihaftbeschichtung" nach so ernsthaften Eingriffen wiederherzustellen? Oder für den Fall, dass Lebensmittel an der Pfanne kleben bleiben? Dass das Essen nicht klebt und nicht verbrennt:

  1. Die Bratpfanne über einem kleinen Feuer ca. 20 Minuten erhitzen, Salz auf den Boden gießen.
  2. Sobald das Salz zu knistern beginnt, rühre das Salz an und berühre den Boden mit einem Löffel. Dies sollte etwa 20 Minuten durchgeführt werden. Dann sollte Salz ausgegossen werden und warten bis sich die Utensilien vollständig abkühlen. Übrigens, Salz kann für die gleiche Prozedur wiederverwendet werden.
  3. Nach dem Abkühlen der Bratpfanne mit Salz abspülen und erneut glühen lassen.

Was soll ich tun, wenn das Essen an der Pfanne klebt?

  1. Nachdem die Pfanne gut aufgewärmt ist, nehmen Sie irgendein Pflanzenöl und verteilen Sie es auf dem Boden, zum Beispiel mit einer Silikonbürste oder einem Spachtel.
  2. Sobald das Öl zu brennen beginnt, wischen Sie den Überschuss vorsichtig mit einem Papiertuch ab und gießen Sie dann erneut Öl. Als nächstes wischen Sie es einfach mit einer Serviette, gießen Sie eine neue Schicht Öl, warten Sie, bis der Überschuss zu brennen beginnt und wischen Sie wieder, das heißt, im Allgemeinen sollte dieser Vorgang dreimal durchgeführt werden. Als Ergebnis erhalten Sie eine glänzende Oberfläche, die jetzt geschützt werden muss, ohne den Boden mit Waschen und ohne Chemikalien zu reiben. Von Zeit zu Zeit - oder wenn nötig - kann und sollte das Verfahren wiederholt werden.
  • Geschirr aus Gusseisen kann übrigens nicht im Geschirrspüler gereinigt werden, da sich sonst Rost bildet und auch eine nicht haftende Ölschicht abwaschen kann.

Wir werden Rost los

Wie man Rost in einer Bratpfanne loswird

Bei der Reinigung von Roheisenpfannen werden nicht nur Kohlenstoffablagerungen beseitigt, sondern auch Rost entfernt.

Was soll ich tun? Der Algorithmus ist wie folgt:

  1. Es wird eine Standardreinigung durchgeführt, die es ermöglicht, Kohlenstoffablagerungen zu entfernen und Stellen mit Rost zu "belichten".
  2. Die Bratpfanne wird nach dem Waschen getrocknet und in einen gut geheizten Ofen (120 Grad) für 40 Minuten gegeben.
  3. Die erhitzte Bratpfanne wird entfernt, mit Öl geschmiert und wieder in den Ofen gestellt (Temperatur - 230 Grad), wobei die Stunde beibehalten wird. Der Boden des Ofens sollte mit Folie geschützt werden.
  4. Wir nehmen das Geschirr heraus und kühlen es wieder mit Öl ab.

Im Prinzip kann diese Prozedur durchgeführt werden und damit das Essen nicht klebt und beim Kochen auf den Boden nicht verbrennt.

Fügen sie einen kommentar hinzu