11 nützliche tipps für die sommerküche

Sommerküche, ob es ein einfacher Pavillon mit einem Grill oder eine feste Struktur mit einem Ofen und Kommunikation ist, ist ein Gebäude der ersten Notwendigkeit in jedem Bereich. Schließlich ist das Sommerleben ohne Grillen, Sammeln außerhalb und auch ohne saisonale Konservierung von Produkten nicht denkbar. In diesem Material haben wir 11 Tipps, 70 Foto-Ideen und mehrere Videos vorgestellt, mit denen du deine perfekte Sommerküche kreieren kannst.

Was sind die Sommerküchen?

Sie können in drei Arten unterteilt werden:

  1. Offen (zum Beispiel ein Pavillon-Grill, Terrasse oder Terrasse) ist eine einfache Rahmenkonstruktion ohne Isolierung, oft ohne Wände (ganz / teilweise) und sogar Dächer. In der Tat ist eine offene Sommerküche eine Überdachung oder ein Pavillon mit einem Grill / Ofen und einem Essbereich, der nur im Sommer genutzt werden kann. Es ist gut, dass es bequem und bereit ist zu kochen, und es gibt, und mit Gästen an schönen Sommertagen zu kommunizieren. Offene Küche ist einfacher zu bauen, schneller und sparsamer als geschlossene Küche. Im Winter kann ein Sommergebäude mit Baldachin als Speicher für die Wirtschaft genutzt werden. Nachteile der offenen Küche kann eine begrenzte Nutzungsdauer der Struktur genannt werden, sowie der Mangel an Schutz von Möbeln, Geräten und den Bewohnern der Küche vor Insekten, Regen, Wind und Sonne. Für den Winter müssen alle Möbel und Geräte in einem trockenen Raum gereinigt werden.
Sommerküche im klassischen Stil

Klassische Sommerküche mit Grill und Ofen im Hof ​​eines Landhauses in der Moskau-Region

  1. Geschlossen (zum Beispiel ein Grillhaus oder eine Veranda) ist ein großes überdachtes Gebäude mit einem Anbau mit Isolierung und Verglasung, manchmal sogar das ganze Jahr über beheizt. In der Tat ist dies ein echtes Haus, bestehend aus einer Küche und einem Esszimmer. Geschlossene Sommerküche ist gut darin, dass man auch bei schlechtem Wetter mit Regen und Wind darin kochen und essen kann. Dank der Wände und des Daches in diesem Haus können Sie eine voll ausgestattete Küche mit Kühlschrank, Mikrowelle, Gas/Elektroherd, Geschirrspüler, Fernsehen und andere Maschinen. In den warmen Tagen des Kochens in einer geschlossenen Küche wird es aber genauso heiß wie im Haupthaus. Bedenken Sie auch, dass seine Konstruktion mehr kostet als offene Konstruktion.
  • GrillhausGrillhaus
  • GrillhausGrillhaus
  • Grill Haus InterieurInnengrillhaus mit zentraler Lage des Grills
  • Grill Haus InterieurInnengrillhaus mit zentraler Lage des Grills
  • Grill Haus Interieur
  1. Kombiniert - diese Art der Konstruktion vereint unter einem Dach einen offenen und überdachten Raum. Auch in dieser Kategorie kann auf die Sommerküche, kombiniert mit einem Bad, zurückgeführt werden. Solch eine Küche ist gut für alle und hat nur ein paar Minuspunkte - doppelt komplizierte Konstruktion und höheres Budget.

Sehen wir uns nun die Eigenschaften von separaten und angehängten Küchen an:

  • Getrennt - sind gut, weil sie Ihnen erlauben, den Herd von zu Hause weg zu setzen, damit Gerüche, Rauch und Geräusche das Haus nicht durchdringen. Der Bau einer freistehenden Sommerküche ist sinnvoll, wenn Sie genügend Platz auf dem Grundstück haben, zB einen schönen Garten oder Teich, wenn Sie das Gebiet mit einem neuen schönen Gebäude dekorieren möchten.
  • An das Haus angrenzend - eine Terrasse oder Veranda kann eine ausgezeichnete Sommerküche werden, denn es ist viel einfacher und billiger zu bauen (eine Wand ist bereits errichtet) oder neu ausgestattet, und bewegen Sie sich zwischen dem Haus und dem Anhang ist sehr praktisch. Es stimmt, das Minus der Sommerküche auf der Veranda / Terrasse ist, dass Rauch, Hitze, Geruch und Flecken vom Ofen in die Wohnräume gelangen und ein Teil der Küche bleibt bestehen.
  • Terrasse mit Sommerküche
  • Terrasse mit Sommerküche
  • Terrasse mit Sommerküche
  • Terrasse mit Sommerküche
  • Terrasse mit Sommerküche

11 Tipps zum Bauen, Arrangieren und Gestalten einer Sommerküche

Tipp 1. Wählen Sie den besten Ort

Egal wie nachdenklich und schön Ihre Sommerküche sein mag, ihre unglückliche Lage auf der Baustelle kann den Bau und die weitere Nutzung erschweren. Daher ist der Ort das erste, worüber man nachdenken sollte.

  • Aus praktischer Sicht ist es bequemer, wenn sich eine Sommerküche in der Nähe des Hauses befindet. So sind die Bewohner der Villa leichter zwischen Objekten zu wechseln, und die technische Kommunikation ist billiger, schneller und einfacher. Aus ästhetischer Sicht ist jedoch ein besserer Ort in der Nähe der "Sehenswürdigkeiten" des Ortes, den Sie bewundern können (zum Beispiel in der Nähe eines Teiches oder Gartens). Auch die Boni sind die folgenden Faktoren: Schutz vor dem Wind, Einsamkeit von den Augen der Nachbarn und die Nähe zu Bäumen, die in der Lage sein werden, das Gebäude einzurahmen und an heißen Tagen eine Kühle darin zu erzeugen.
Sommerküche am Teich

Sommerküche in der Hütte am Teich

  • Ungeeignete Plätze für Sommerküche: in der Nähe der Straße, Garage, Toilette, Klärgruben, Kompostgruben, Hühnerstall und anderen Orten, wo Ihre unangenehmen Gerüche, Lärm,

Tipp 2. Grill, Grill, Ofen oder Ofenkomplex? Lösen Sie dieses Problem, bevor Sie ein Sommerküchenprojekt entwickeln / auswählen

  • Wenn der Herd das Herz der Stadtküche ist, dann kann der Grill, der Kohlenbecken oder der Ofen das Herz der ländlichen Küche sein. Bevor Sie anfangen zu entwerfen, überlegen Sie, welche Art von Herd Sie benötigen: einen Grill, ein Kohlenbecken, einen Ofen oder einen Ofenkomplex? Ist der Grill stationär oder tragbar? Auf Kohle oder Gas? Mit einem Schornstein oder ohne? Was ist die Größe und der Ort der Feuerquelle? Viel hängt von Ihrer Wahl ab - von der Art des Fundaments bis zur Form des Daches. So müssen Sie zum Beispiel für die Errichtung eines Ofens nicht nur auf die Gründung, den Schornstein und die Fassade achten, sondern auch im Projekt einen Platz für die Lagerung von Brennholz bereitstellen.

Um die Besonderheiten der verschiedenen Arten von Streetfokus zu verstehen, wird dieser Artikel Ihnen helfen.

Stationärer Grill

Stationäre Gasgrill in die Struktur der Ziegel eingebaut

Tipp 3. Möchten Sie schnell und kostengünstig selbst eine Sommerküche bauen? Baue einen offenen Pavillon aus Holz, mit einem leichten Dach, ohne die Wände und den Ofen

In diesem Fall kann anstelle eines monolithischen oder Pfahl-und-Band-Fundaments auf ein säulenförmiges Fundament verzichtet werden. Die Konstruktion selbst besteht aus 4 (oder mehr) Stützen und einem / zwei geneigten Dach mit Lichtdach, zum Beispiel Polycarbonat. Dies ist ein sehr einfaches Design, das Sie in nur wenigen Tagen und mit einem minimalen Budget wirklich mit Ihren eigenen Händen bauen können.

In der nächsten Auswahl an Fotos wurden Möglichkeiten zur Gestaltung von einfachen Sommerküchen vorgestellt.

Eine einfache Sommerküche in der Hütte

Einfache Sommerküche in der Hütte in den Vororten

Küche im Garten

Für den Bau von Sommerküche mit ihren eigenen Händen ist es am einfachsten, einen Baum zu verwenden. Zugegeben, Kiefer sollte Lärche oder Teakholz bevorzugen, da sie stärker und zudem schön alt sind

Einfache Sommerküche von einer Bar

Eine einfache Sommerküche von einer Bar mit Giebeldach

Es gibt jedoch eine Möglichkeit, die Sommerküche von Hand noch schneller und billiger zu machen. Falten Sie die Pflastersteine, installieren Sie einen oder zwei große Gartenschirme, ordnen Sie Möbel an, installieren Sie eine Spüle und einen tragbaren Grill und fangen Sie an zu kochen!

Tipp 4. Das Vorhandensein eines Kellers ist nicht immer gerechtfertigt

Auf der einen Seite ist der Keller in der Sommerküche sehr nützlich, weil es so bequem ist, Essen im Kühlschrank zu lagern. Auf der anderen Seite erhöht seine Schaffung signifikant die Kosten und die Komplexität der Konstruktion. Vor allem, wenn es sich um eine offene Konstruktion handelt, denn dann muss der Keller isoliert und vor Lecks geschützt werden. Selbst im Haupthaus ohne Keller und ohne Keller kann man darauf verzichten, was wir über die Sommerküche sagen können.

Rat 5. Die Sommerküche, die Fassade des Hauses und die Landschaft sollten in einem einzigen Schlüssel dekoriert werden

Wählen oder entwickeln Sie einen Entwurf der Sommerküche, denken Sie über die Optionen für seine Dekoration, denken Sie daran, dass es mit der Fassade des Hauses und anderen Gebäuden auf der Website kombiniert werden sollte. So werden Sie einen echten Datscha-Komplex erschaffen und einen Ordnungssinn erreichen. Es ist nicht notwendig, dass dies eine 100% Übereinstimmung in Farbe, Dekoration, Architektur und Stil ist, aber Objekte müssen Echo. Unten auf dem Foto ist ein Beispiel für eine moderne Sommerküche auf der Terrasse eines Holzhauses von einer Bar.

  • Patio Terrasse mit SommerkücheDesignprojekt der Sommerküche-Terrasse in Malakhovka
  • Patio Terrasse mit SommerkücheDesignprojekt der Sommerküche-Terrasse in Malakhovka
  • Patio Terrasse mit SommerkücheDesignprojekt der Sommerküche-Terrasse in Malakhovka
  • Patio Terrasse mit SommerkücheDesignprojekt der Sommerküche-Terrasse in Malakhovka
  • Patio Terrasse mit SommerkücheDesignprojekt der Sommerküche-Terrasse in Malakhovka

Patio Terrasse mit Sommerküche

  • Je näher die Sommerküche am Haus ist, desto ähnlicher sollten beide Gebäude sein.
  • Hat der Ort ein Objekt, das aus dem "Gesamtbild" herausgeschlagen ist, etwa eine hastig aufgebaute Sauna, so kann die Gestaltung der Sommerküche so geplant werden, dass sie Elemente und Bäder und Häuser miteinander verbindet. So wird eine chaotische Entwicklung korrigiert.

Rat 6. Sex sollte besonders praktisch sein

In der offenen Küche kann Boden ummantelt werden:

  • Ein Holzbrett, das mit Öl oder Wachs für Arbeiten im Freien bedeckt ist (der Lack wird schlechter, da er mit der Zeit Risse bekommt und eine Erneuerung der Beschichtung erfordert).
Straßenküche in der Hütte

Straßenküche im Landhaus mit einem Bodenbelag aus der Terrassendiele einer Lärche, bezogen mit einem matten Azure auf der Basis von Alkydharzen

  • Terrassendiele (aus Holz-Polymer-Verbund).
  • Terrasse auf der Terrasse
  • Terrasse auf der Terrasse
  • Stein oder spezielle Straßenfliesen. Gewiss, ein solcher Boden erfordert eine starke Grundlage und ein großes Budget.
  • Stein im Ende des Bodens der SommerkücheDie Sommerküche mit einem Stein zu beenden ist dauerhaft und schön, aber es erfordert eine solide Grundlage und ein großes Budget
  • Stein in der Dekoration der Wände der SommerkücheDie Sommerküche mit einem Stein zu beenden ist dauerhaft und schön, aber es erfordert eine solide Grundlage und ein großes Budget

In einer geschlossenen Küche können Sie die gleichen Materialien verwenden, sowie traditionelle Keramikfliesen und Feinsteinzeug.

  • Übrigens empfehlen wir, auf einen zu dunklen Boden zu verzichten, da sich darauf Krümel, Schmutz und Wasserpfützen besonders bemerkbar machen.
  • Wenn der Boden der offenen Küche eine kleine Neigung hat (1-2 cm), wird das Regenwasser, das ins Innere gelangt, ablaufen.

Tipp 7. Halten Sie sich bei der Planung einer Küche an die Regel des "Arbeitsdreiecks"

In der Anordnung der Küchen gibt es eine Regel der sogenannten. "Arbeitsdreieck", das darin besteht, dass die drei Arbeitszonen (Spüle, Herd und Kühlschrank) in sinnvoller Nähe zueinander stehen und ein Dreieck bilden sollen. Idealerweise sollte es gleichseitig sein. Dank dieser Anordnung der Zonen ist die Küche am bequemsten.

  • In der Sommerküche ist diese Regel nicht immer in ihrer reinen Form anwendbar, weil sie es sein kann zu klein, schmal, länglich, unregelmäßig in der Form, anstelle der Platte darin wird der Ofen, der Grill oder der Kohlenofen am häufigsten verwendet, und der Kühlschrank und überhaupt nicht. Versuchen Sie dennoch, möglichst nahe am Ideal zu sein und keine Arbeitsbereiche in einer Linie aufzubauen.

Wenn zum Beispiel in Ihrer Sommerküche die Feuerstelle ein Kohlenbecken ist und über ihre Grenzen hinaus ausgeführt wird, sollte der Wasch- und Vorbereitungsbereich der Produkte so nahe wie möglich am Ausgang installiert werden.

  • Wenn die Küche klein ist, dann können Sie eine Küche L-förmig bauen. Für eine schmale Küche (z. B. auf der Veranda) kann eine zweireihige Anordnung angebracht sein. In der quadratische Küche am besten passt das U-förmige Layout.
  • L-förmige Sommerküche
  • Küche mit einer Halbinsel-BarKüche mit einer Halbinsel-Bar
  • U-förmige SommerkücheU-förmige Anordnung

Wenn Ihre Sommerküche nur einreihig ist, dann machen Sie es einfacher, eine kompakte mobile Insel / Halbinsel zu unterstützen.

Tipp 8. Der Essbereich sollte mindestens 2 m vom Grill / Ofen entfernt sein

Idealerweise sollte der Abstand zwischen dem Esstisch und dem Grill / Ofen / Grill ca. 3 m betragen.In diesem Fall stören Rauch, Hitze und Gerüche die Urlauber nicht, und Pommes, Asche und Funken werden das Aussehen des Essbereiches nicht beeinträchtigen.

Tipp 9. Verwenden Sie Möbel, die den Straßenbedingungen standhalten können

Küchengarnituren und Essmöbel in der Sommerküche sollten hohen Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen standhalten, daher sollten von luxuriösen Holzmöbeln, Möbeln aus laminierter Span- / MDF-Platte sowie Möbeln mit Stoff- oder Lederpolsterung keine Verwendung gefunden werden.

Aber für die Sommerküche sind folgende Optionen geeignet:

  • Furnierte Möbel aus MDF;
  • Holzgartenmöbel (besonders geeignet für Faltkonstruktionen, die am Ende der Sommersaison leicht in die Speisekammer verlegt werden können);
  • Geschmiedete Gartenmöbel;
  • Möbel aus rostfreiem Stahl (wenn Sie die Küche nicht für den Winter reinigen möchten, wählen Sie Edelstahlmöbel);
  • Korbmöbel aus Naturreben, Rattan oder Kunststoff;
  • Kunststoffmöbel (zB Polycarbonat).

Unten ist ein Beispiel für ein Sommerterrasse-Design mit einem Ganzjahres-Edelstahl-Set.

  • Küche auf der Terrasse mit einer Reihe von EdelstahlOfen in dieser Küche auf einer leichten und sicheren Gasflasche
  • Küche auf der Terrasse mit einer Reihe von EdelstahlOfen in dieser Küche auf einer leichten und sicheren Gasflasche
  • Küche auf der Terrasse mit einer Reihe von EdelstahlOfen in dieser Küche auf einer leichten und sicheren Gasflasche
  • Küche auf der Terrasse mit einer Reihe von EdelstahlOfen in dieser Küche auf einer leichten und sicheren Gasflasche
  • Küche auf der Terrasse mit einer Reihe von EdelstahlOfen in dieser Küche auf einer leichten und sicheren Gasflasche
  • Küche auf der Terrasse mit einer Reihe von EdelstahlOfen in dieser Küche auf einer leichten und sicheren Gasflasche

In dieser Fotosammlung können Sie die Ideen der Einrichtung des Sommeresszimmers sehen.

  • Essmöbel aus Holz und Glas в интерьере летней кухниEssmöbel aus Holz und Glas
  • Möbel für den Freizeitbereich aus gewebtem Kunststoff unter RattanMöbel für den Freizeitbereich aus gewebtem Kunststoff unter Rattan
  • Wicker Stühle aus RattanWicker Stühle aus Rattan
  • Gartenmöbel im Essbereich летней кухниGartenmöbel im Essbereich
  • Tisch und Stühle aus gewebtem Kunststoff unter RattanTisch und Stühle aus gewebtem Kunststoff unter Rattan

Tipp 10. Verteilen Sie die Lichtquellen gleichmäßig

Oft vergessen Sommerbewohner, der Beleuchtung der Sommerküche genügend Aufmerksamkeit zu schenken. Aber es ist mit seiner Hilfe, dass Sie echte Gemütlichkeit und Komfort schaffen können.

  • Im Idealfall sollte künstliches Licht am Abend weich, einheitlich und mehrstufig sein. Dazu sollte der Raum nicht von einem Kronleuchter, sondern von mehreren Lampen beleuchtet werden: Boden- / Hängeleuchten, Wandleuchten, Strahler, Kleiderbügel, Tischlampen, Stehlampen und / oder Girlanden aus Glühbirnen.
  • Mit Hilfe von Licht können Sie den Raum z. B. in der Küche und im Esszimmer in Zonen unterteilen. So haben Sie während des Abendessens die Möglichkeit, den Arbeitsbereich im Dunkeln und Licht nur an einem schönen Tisch zu verstecken.

Grillzonenbeleuchtung

  • Damit Sie abends gut kochen können, stellen Sie die Beleuchtung direkt über dem Arbeitsbereich ein. Wenn Sie sich auf die dahinter installierte Lampe beschränken, schließt Ihr Rücken während des Kochens das Licht.
  • Zur Beleuchtung einer offenen Sommerküche eignen sich Metall-, Kunststoff-, Holz- und Korbwaren mit zusätzlichem Wasserschutz. Idealerweise sollte es Gartenleuchten sein.
  • Beleuchtung der Sommerküche-PavillonDiese Fotos zeigen ein Beispiel für die Beleuchtung eines Sommerküchenpavillons
  • Beleuchtung der Sommerküche-PavillonDiese Fotos zeigen ein Beispiel für die Beleuchtung eines Sommerküchenpavillons
  • Um die Sommerküche und entlang des Pfades können Sie Lichter installieren, die auf Sonnenkollektoren arbeiten. Tagsüber akkumulieren sie Energie und am Abend schalten sie sich automatisch ein. Es stimmt, sie geben ein wenig Licht, aber an bewölkten Tagen laden sie überhaupt nicht auf.

Tipp 11. Je grüner das Gebäude ist, desto besser

  • Mit einer Hecke, Pergolen oder Vorhängen mit lockigen Pflanzen können Sie die Sommerküche etwas abgelegener gestalten, schließen Sie die Bewertung an den unschönen Stellen des Geländes ab.
  • Dekorative Plantagen, Blumenbeete und Sträucher können die Grenzen der Zonen markieren, das Fundament verbergen und einfach die Sommerküche und die Gesamtansicht des Territoriums schmücken.
  • Landschaftsgestaltung von Sommerküche-Pavillon
  • Landschaftsgestaltung von Sommerküche-Pavillon
  • Landschaftsgestaltung von Sommerküche-Pavillon
  • Landschaftsgestaltung der Sommerküche-Veranda
  • Landschaftsgestaltung der Terrasse
  • Nun, wenn die Pflanzen dekorieren und das Innere. Zum Beispiel kann es große Bäume in Töpfen sein und Formschnitt.
  • Um Bäume auf der Baustelle zu retten, kann die Sommerküche sogar um Bäume herum gebaut oder umgangen werden. Die folgenden Fotos zeigen deutlich diese Technik.
  • Baum in der Sommerküche auf der Veranda
  • Baum in der Sommerküche auf der Veranda

Veranda mit einem Baum

Und noch ein paar schöne Fotos zur Inspiration

Schließlich schlagen wir vor, dass Sie die Idee des Designs aus einer Auswahl der originellsten Sommerküchen von Landhäusern und Privathäusern bekommen.

Sommerküche vom ehemaligen Autodach

Diese Sommerküche wird von der ehemaligen Autodachkonstruktion erneuert

Arbeitsbereich in der Nische

Diese Küche ist interessant, weil der Arbeitsbereich und der Grill darin in einer Nische versteckt sind

Sommerküche aus Ziegeln

Sommerküche aus Ziegeln

Ferienanlage

Schöne Wohnanlage mit einem überdachten Wohnzimmer, offener Küche und Terrasse

  • Küche mit einem Ofenkamin mit einem DurchlaufofenKüche mit einem Ofenkamin mit einem Durchlaufofen
  • Küche mit einem Ofenkamin mit einem DurchlaufofenKüche mit einem Ofenkamin mit einem Durchlaufofen

Und schließlich vertreten wir die Sommerküche, in der es eine ganze Reihe von interessanten Details gibt, nämlich: eine höhenverstellbare Marquise, ein Balkon, eine Sandsteinbar, Nachahmung von Buntglasfenstern und ein Grill mit Kamineffekt.

Küche Küche

  • Innenraum des Küchenhauses
  • Innenraum des Küchenhauses
  • Innenraum des Küchenhauses
  • Innenraum des Küchenhauses

Und für diejenigen, die eine Sommerküche mit eigenen Händen bauen möchten, empfehlen wir Ihnen, die folgende Videoauswahl zu sehen.

Fügen sie einen kommentar hinzu