Wie wählt man den richtigen warmwasserbereiter?

Der Durchlauferhitzer wird immer beliebter durch:

  • exquisite Erscheinung;
  • hohe Funktionalität;
  • kleine Dimensionen;
  • gute Leistung.
Durchlauferhitzer

Ein Durchlauferhitzer braucht nicht viel Platz und kann schnell mehrere Wasserblätter erhitzen.

Es ist ein Gerät, das aus einem Behälter besteht, in dem mehrere Dutzend Liter Wasser erhitzt werden.

Eigenschaften

Der Warmwasserbereiter kann alle Räume im Haus mit Wasser versorgen, dabei helfen Kunststoffrohre. Dieses Gerät, um Wasser zu erhitzen, gibt es keine Notwendigkeit, es in einem Behälter zu sammeln, es erhitzt sich, wenn es durch das Gerät des Wassererhitzers geht.

Der Nachteil ist seine Kraft, denn für die Heizung braucht es eine Menge Strom. Wenn das Heizgerät an eine Standardsteckdose angeschlossen ist, wird die Verkabelung wahrscheinlich ausgelöst. Daher wird den Herstellern dieses Geräts geraten:

  • führe für ihn ein individuelles Kabel;
  • Legen Sie ein kleines Schild mit einem automatischen Gerät, um das Gerät ein- und auszuschalten.

Sorten

Bevor Sie sich entscheiden, welchen Warmwasserbereiter Sie wählen sollen, müssen Sie wissen, dass es sich um:

Tabelle der Eigenschaften des Durchlauferhitzers

Tabelle der Eigenschaften des Durchlauferhitzers.

  • frei fließend;
  • Druck, funktioniert unter dem Einfluss von Druck.

Die drucklosen werden direkt am Wasserhahn platziert oder sie enthalten eine Gießkanne. Diese Durchlauferhitzer können heißes Wasser nur an einem Punkt abgeben. Der Wassererhitzer kann, wenn er den erforderlichen Druck hat, eine Anzahl von Wasseraufnahmepunkten synchron bedienen.

Je nach Art der Betriebsregelung sind diese Heizgeräte in Geräte mit Steuerung unterteilt:

  • hydraulisch;
  • elektronisch.

Das Vorhandensein einer elektronischen Steuerung ermöglicht eine viel flexiblere Steuerung der Heizung, abhängig von der Menge des fließenden Wassers und der eingestellten Temperatur. Der Wassererhitzer, der hydraulische Steuerung hat, ist das Design einfacher. Sein Heizelement hat die Fähigkeit sequentiell zu schalten oder hat keine Leistungsanpassung.

Auswahl nach Kraftstoffart

Der elektrische Warmwasserbereiter mit einer Kapazität von 380 V ist sehr beliebt, was durch die Anwesenheit elektrischer Energie in allen Häusern erklärt wird. Ein moderner Durchlauferhitzer, der mit Flüssiggas betrieben wird, hat eine enorme Schutzstufe.

Es gibt eine Möglichkeit, einen Warmwasserbereiter mit einer der Weisen der Zündung des Ofens zu wählen:

  • automatisch - teurer;
  • manuell.

Ein Durchlauferhitzer bezieht sich auf ein genaues und komplexes Gerät. Die Zuverlässigkeit seiner Funktionsweise hängt davon ab, wie gut das durchfließende Wasser ist. Um sicherzustellen, dass es länger hält, ist es notwendig, einen Filter mit grober Reinigung in Form eines Gitters nicht mehr als 100 Mikrometer davor zu legen.

Power-Effekt

Durchflussmesser des Durchlauferhitzers

Schema des Geräts des Durchlauferhitzers.

Der Preis eines Warmwasserbereiters hängt von seiner Kapazität ab. Je größer, desto höher die Leistung, denn ein starkes Gerät benötigt Verfügbarkeit:

  • interne Materialien von hoher Festigkeit;
  • Kapitalsicherungen und Schutzmechanismen.

Wenn es eine Frage gibt, welche einen Wassererhitzer zu wählen, dann ist es in erster Linie notwendig, von ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten auszugehen. In Anwesenheit einer großen Familie ist es keine schlechte Idee, eine Einheit mit beträchtlicher Kapazität zu kaufen, die in der Lage ist, eine beträchtliche Menge Wasser zu erhitzen.

Der Kessel ist perfekt in der Lage, private Hütten und Häuser in der Hütte mit heißem Wasser zu versorgen. Obwohl der Betrieb eines Durchlauferhitzers, der mit Gas betrieben wird, viel billiger ist, wird die elektrische Installation häufiger durchgeführt.

Es ist zu beachten, dass ein Durchlauferhitzer von 2 kW nicht mehr als 3 Liter Wasser pro Minute erwärmen kann. Eine Person gibt ungefähr 20 Liter Wasser pro Besuch aus, daher sollten Sie Geräte mit höherer Leistung bevorzugen. Um heißes Wasser in dieser Menge zu erhalten, wird dieser Warmwasserbereiter 10 Minuten benötigen.

Es ist zu beachten, dass auch ein 220-Volt-Durchlauferhitzer nicht in eine Steckdose eingesteckt werden kann. Dies kann zu Folgendem führen:

  • Ausschalten der Maschine;
  • Schmelzen des Pfropfens;
  • Verderb des Auslasses.

Es ist notwendig, die Wahl auf dem Techniker mit hoher Kapazität zu stoppen, wenn es geplant ist, den Wassererhitzer zu verwenden für:

  • Geschirrspülen;
  • Wäsche waschen;
  • ein Bad nehmen.
Tabelle zur Bestimmung des Volumens des Warmwasserbereiters

Tabelle zur Bestimmung des Volumens des Warmwasserbereiters.

Zum Verkauf steht ein Durchlauferhitzer mit einer Leistung von 12 kW. Diese Vorrichtung kann ungefähr 15 Liter Wasser in 1 Minute auf 35-37 Grad erhitzen. Es gibt auch 15 kW Heizgeräte, aber ihre Unterschiede von den oben genannten sind unbedeutend, nur im Endergebnis wird das Wasser mehr als ein Liter zu zwei sein.

Eine ausgezeichnete Lösung für eine Familie von mehreren Personen wird der Kauf von 24 kW fließendem Wassererhitzer sein, der die Temperatur leicht auf 40 Grad erhöhen kann. Für eine Minute beträgt die Gesamtmenge 20 Liter.

Den Preis bestimmen

Eine große Anzahl von Leuten, wenn sie einen Wassererhitzer wählen, achtet auf die Kosten, weil es manchmal 30-40 tausend Rubel macht. Der Preis hängt direkt ab von:

  • Komplexität des Geräts im Inneren;
  • von der Art des Kraftstoffs.

Die Kosten für einen Durchlauferhitzer sind höher als für einen Elektriker.

Dies ist aufgrund seiner komplexen Produktionstechnologie, seine Präsenz darin:

  • Brenner;
  • Zündmethode;
  • mehrere Schutzventile.

Wählen Sie nach Hersteller

Heutzutage ist es möglich, einen Durchlauferhitzer eines beliebigen Herstellers zu wählen. Jeder von ihnen versucht, ihre Qualität zu überwachen.

Man kann eines der bekanntesten Modelle dieser Technik erwähnen:

  1. Ein Trinkwassererwärmer EHRZ 15. Unsere Hersteller sind westlichen Partnern nicht unterlegen, sie versuchen auch, innovative Technologien einzuführen. Im Produktionsprozess wird großer Wert auf die Verschleißfestigkeit gelegt.
  2. Der Warmwasserbereiter der israelischen Produktion Atmor zeichnet sich durch hervorragende Qualität und attraktiven Preis aus. Im Verkauf können Sie viele Arten von Modellen von diesem Hersteller finden. Alle von ihnen sind mit einer Garantiezeit des Dienstes ausgestattet.
  3. Ebenfalls preiswert sind die türkischen Wasserheizungen Demir Dokum, Czech ETA 1733. Dies wird durch die Verwendung eines einfachen Heizelements ermöglicht - ein spezielles Gewinde, das schnell erhitzt werden kann. Zu den Nachteilen gehört eine erhöhte Anfälligkeit für die Qualität der ursprünglichen Wasser- und Luftstopfen. Dies reduziert die Dauer ihres Betriebs.
  4. Nach Meinung der meisten Experten sind die Warmwasserbereiter Ariston (Italien), ETA (Tschechische Republik), Clage (Deutschland) und Redring (UK) ziemlich konsistent mit dem Qualitätskostenindikator. In diesen Geräten befindet sich ein Heizelement aus Kupfer.
  5. Die Stempel der Stiebel Eltron und Vaillant Warmwasserbereiter zeichnen sich durch erhöhte Zuverlässigkeit aus. Solche Geräte unterscheiden sich je nach Modell durch das Vorhandensein zusätzlicher Funktionen, was sich auch auf die Kosten auswirkt. Zum Beispiel Modelle DHE Stiebel Eltron, VED 18EE Vaillant haben eine Flüssigkristallanzeige, die Kontrolle und Einstellung der Wassertemperatur, Fernbedienfeld und vieles mehr bietet.
Wählen Sie eine Marke für Warmwasserbereiter

Wahl der Marke für Warmwasserbereiter.

Die führende Rolle bei den Heizkosten wird dem Transport zugewiesen. Die Kosten für in Russland hergestellte Geräte sind wesentlich niedriger als die Kosten für importierte Geräte, da sie keinen teuren Transport benötigen.

Bevor Sie sich für einen Warmwasserbereiter entscheiden, sollten Sie den Rat der Berater des Ladens beachten. Sie werden Modelle einführen, die sehr gefragt sind, und solche, die aufgrund von Heirat oder Bruch nicht zurückkommen.

Die Entscheidung für den Kauf eines Durchlauferhitzers sollte getroffen werden, nachdem die Parameter des Stromnetzes festgelegt wurden:

  • Anzahl der Phasen;
  • Eingangsleistung.

Da in der Summe einer Wohnung mit Gaszentralversorgung die maximale Leistung ca. 4-5 kW beträgt, reicht es nicht, die Speisewasserheizung anzuschließen.

Wenn es Elektroherde im Haus gibt, ist ein Heizgerät mit einer Kapazität von 6-9 kW möglich, um 220 V zu installieren, es ist durchaus möglich. Eine hervorragende Option wäre die Verfügbarkeit eines dreiphasigen Netzes mit einer Leistung von 15-25 kW. Dies ermöglicht die Installation eines leistungsstarken Durchlauferhitzers, der das ganze Jahr über genutzt werden kann.

Fließender Wasserboiler

Es kommt vor, dass heißes Wasser nur im Sommer am Hüttenstandort benötigt wird. In diesem Fall wäre die beste Lösung ein einphasiger Durchlauferhitzer mit einer Leistung von 6-9 kW.

Diese Geräte sind von zwei Arten:

  • geschlossen;
  • öffnen.

Geschlossene Wassererhitzer funktionieren unter dem Einfluss von Wasserdruck, sie benötigen auch das Vorhandensein von Wassereinlassanschlüssen. Verbindung ist behoben. Sie können eine versteckte Installation ohne direkte Nähe zu den Wasserentnahmestellen durchführen.

Nichtdruckwassererhitzer sind Geräte vom offenen Typ, die notwendigerweise durch eingebaute Temperatur- und Durchflussregler bereitgestellt werden. Sie können eines dieser Elemente enthalten:

  • Küchenauslauf;
  • Dusche einstellen.

Es ist notwendig, einen solchen Warmwasserbereiter in der Nähe der Spüle oder des Bades zu installieren. Diese Geräte sind nicht für die Verkabelung zu mehreren Verbrauchern vorgesehen.

Fügen sie einen kommentar hinzu