Wie man schnell und sicher die verbindung zwischen dem

Wenig Spaß, nach dem Waschen oder Duschen, wenn Sie das Badezimmer verlassen, stolpern Fuß in einer Pfütze auf dem Boden. Und wenn Sie in Ihrem Badezimmer einen wasserdichten Vorhang oder einen Bildschirm haben, um vor Spritzern zu schützen, ist der wahrscheinlichste Ort des Wasseraustritts der nicht dichte Abschluss der Badseite an der Wand.

Dichtfuge zwischen dem Badezimmer und der Wand

Um die Bildung von Schimmel und den Wasserfluss zu den unteren Stockwerken zu vermeiden, ist es notwendig, die Verbindung zwischen dem Badezimmer und der Wand abzudichten.

Wenn ein solches Problem aufgetreten ist, ist es notwendig, die Verbindung zwischen dem Badezimmer und der Wand so schnell und so qualitativ wie möglich abzudichten. Lassen Sie die Wassermenge, die hineinkommt, nicht genug, um die Nachbarn vom Boden zu untergraben, aber es ist genug, um die Wand und den Boden unter der Spüle zu einer Brutstätte von Schimmel zu machen.

Gründe für das Auftreten einer Lücke

Schema der Versiegelungsvorrichtung zwischen dem Badezimmer und der Wand

Schema der Versiegelungsvorrichtung zwischen dem Badezimmer und der Wand.

Meistens erscheint die Lücke aufgrund einer Fehlanpassung in der Konfiguration der Hülle der Raumgeometrie, in der sie installiert ist, d.h. Beim Bauen oder Fertigstellen des Badezimmers werden die richtigen Winkel nicht eingehalten. Je nachdem, ob der Winkel größer oder kleiner als 90 ° ist, wird sich die Schalenkante entweder mittig zur Wölbung der Wand biegen, Risse in den Ecken hinterlassen oder mit Ecken anliegen und den Schlitz in der Mitte belassen.

Dies liegt daran, dass die Wände des Raumes anfänglich nicht ausgerichtet waren und der Fliesenleger, der nicht genug Erfahrung hatte, sie während des Verlegens der Fliese nicht korrigierte. Ja, und der größte Teil der Fliesen war sicher gestapelt, bevor das Bad installiert wurde, und kümmerte sich nicht um die zukünftigen Folgen.

Erfahrene Fliesenleger mit solchen Fehlern erlauben es normalerweise nicht, die Wandverkleidung erst nach dem Einbau der Spüle auszuführen und ihre Seiten als Stützen für die untere Fliesenreihe zu verwenden. Mit dieser Abfolge des Installationsprozesses wird die Möglichkeit einer Lücke zwischen dem Badezimmer und der Wand vollständig beseitigt.

Die zweite häufige Ursache ist eine kurze Badewanne Waschbecken. Der Catch ist, dass die Shell Standardabmessungen hat und die Räume, in denen eine Shell installiert werden muss, für diese Standards nicht geeignet sind. Zum Beispiel, wenn die Länge des Raumes 1,67 m ist, dann wird ein Bad mit einer Standardlänge von 1,70 m aus rein technischen Gründen nicht da sein.

Die meisten Menschen gehen in diesem Fall den Weg des geringsten Widerstandes und kaufen ein Bad mit einer Länge von 1,60 m Es ist klar, dass beim Einbau eines Bades mit einem Abstand von 7 cm zwischen dem Bad und der Wand, es nicht schwierig ist, es dicht zu versiegeln.

Daher wird es in dieser Situation korrekt auf beiden Seiten der Seitenwände ausgeführt, die bis zu einer Tiefe von 1,5 cm schneiden.Es wird nicht viel abnehmen, aber das Bad wird ohne Lücken installiert. Und es ist viel einfacher und praktischer als später, diese Lücken zu schließen.

Lösungen

Das Schema der hermetischen Abdichtung der Badlücken

Das Schema zum Abdichten der Lücken des Bades.

Aber wenn Sie während der Installation der Badewanne einen Schwenk gaben und die Verbindung zwischen dem Badezimmer und der Wand offen blieb, dann gibt es ein paar zuverlässige Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen:

  • Installation einer Kunststoff-Sockelleiste;
  • Verwendung eines speziellen Bordsteinbandes;
  • Verwendung von Silikondichtungsmittel;
  • Verwendung von Montageschaum;
  • Abdichtung mit Zementmörtel.

Jede dieser Methoden ist in der Lage, die Lücke für eine lange Zeit zu schließen.

Für eine größere Zuverlässigkeit in der Praxis verwenden die Meister fast immer eine Kombination von zwei Methoden.

Zum Beispiel wird die Verbindung zuerst mit einem Montageschaum abgedichtet, und ein Sockel wird darauf installiert, oder er wird mit einem Mörser verschlossen, auf den oben ein Bordsteinband geklebt wird.

Sockelleisten-Installation

Keramischer Bordstein

Vor dem Verlegen der Sockelleiste muss der Schlitz mit einem Montageschaum abgedichtet werden, damit der Fliesenkleber nicht hinter das Bad fällt.

Mit dieser Sockelleiste können Sie eine Lücke von 1-15 mm beseitigen. Zunächst wird eine solide Grundlage für die Sockelleiste geschaffen. Für Schlitze von 10-15 mm ist es am besten, einen speziellen Kleber für die Verlegung von Fliesen zu verwenden. Für Schlitze von 1 bis 10 mm ist es vorzuziehen, die Lücke mit Silikon anstelle von Kleber zu füllen, da es viel einfacher ist, die in Seifenwasser getränkten Rückstände mit einem Lappen zu entfernen, aber er muss weiß sein, um das Gesamtbild nicht zu beeinträchtigen.

Um den Sockel zu kleben, muss die Verbindung zuerst gründlich gereinigt werden, dann mit einer Entfettungslösung abgewischt werden und trocknen lassen. Dann wird eine Länge von der Leiste der erforderlichen Länge abgeschnitten und abgeschnitten, und der Schnitt wird in einem Winkel von 45º vorgenommen.

Ein geschnittener Sockel wird auf den Schlitz gelegt. In der Nähe, und die Wand und die Seite des Bades mit Streifen von Farbband versiegelt, um die Oberfläche vor dem Leim zu schützen. Dann wird die Sockelleiste vorübergehend entfernt und eine Klebstoffschicht wird auf die Verbindungsstelle aufgebracht. Sobald die Schicht aufgetragen ist, wird die Sockelleiste an ihren Platz gebracht und leicht in den Schlitz gedrückt, wobei sie für 5-7 Minuten gehalten wird, um sie vollständig zu fixieren. Nachdem der Leim vollständig getrocknet ist, werden die Scotchstreifen entfernt und die angrenzenden Sockel sauber mit einem transparenten Silikondichtstoff behandelt.

Curb-Band

Dieses Band ist eine spezielle Art von Gummi, zusätzlich mit fungiziden Substanzen zum Schutz vor Schimmel behandelt. Eine der Seiten dieses Bandes ist mit einer speziellen Klebstoffzusammensetzung behandelt, so dass es einfach ist, das Band zu installieren.

Wasserdichte Versiegelung

Eine kleine Lücke im Badezimmer kann mit Silikondichtstoff abgedichtet werden.

Zuerst müssen Sie die Lücke zwischen dem Badezimmer und der Wand messen, um das Klebeband der erforderlichen Dicke zu erhalten. Solche Bänder können mit Schlitzen von 1 bis 35 mm hermetisch verschlossen werden. Zuerst wird ein Stück Klebeband gemessen und abgeschnitten.

Dann, wie bei der Installationssockelleiste, wird der Spalt besser mit Fliesenkleber gefüllt. Silikon in der Installation von Bordsteinband kann nicht verwendet werden, weil es Substanzen enthält, die das Band brechen können und es von der eingestellten Stelle reißen.

Füllen Sie die Lücke, müssen Sie das Schutzpapier vom Klebeband entfernen und vorsichtig installieren Sie es in den Schlitz, an einer Seite der Wand und der anderen Seite an der Seite des Bades geklebt. Für eine größere Zuverlässigkeit an der Wand und an der Seite können Sie eine Haftmasse auftragen, die den Meistern "flüssige Nägel" gut bekannt ist. Nach der Montage, kleben Sie es ist nötig, die Uhrzeit vollständig zu trocknen, deshalb kann man das Bad für eineinhalb Tage nicht verwenden.

Andere Möglichkeiten

Zuvor war Zementmörtel die gebräuchlichste Methode. Heute wird es selten benutzt, weil es einfachere Wege gibt, die Lücke zwischen dem Badezimmer und der Wand zu beseitigen. Zuerst wird ein Zementmörtel mit einer durchschnittlichen Dichte hergestellt.

Dann müssen Sie den Platz an der Verbindungsstelle reinigen, den gesamten Schmutz und Staub entfernen und das Abschlussmaterial von der Wand entfernen. Wenn die Lücke nicht mehr als 2-3 mm beträgt, dann sind solche vorbereitenden Arbeiten völlig ausreichend. Wenn mehr, wird die Lösung nicht halten, fallen. In diesem Fall sollte die Fuge vor dem Verlegen des Mörtels mit einem getränkten flüssigen Zement-Sand-Mörtel mit Lappen gepflastert werden.

Vor dem Auftragen sollten die Oberfläche und die Wände sowie die Badseite befeuchtet und die Lösung sehr vorsichtig aufgetragen werden, da sonst die Naht zu breit und hässlich wird. Nach Abschluss der Arbeiten muss die Fuge veredelt oder mit der gewünschten Farbe bemalt werden, oder ein dekorativer Bordstein aus Fliesenstücken.

Aber heute ist es viel einfacher, sich nicht mit der Vorbereitung des Mörtels zu beschäftigen, sondern die Fuge mit Silikondichtstoff oder mit Bauschaum zu versiegeln. Die Arbeit muss gemäß den Anweisungen auf der Verpackung durchgeführt werden. Das einzige, was bei der Auswahl solcher Materialien zu beachten ist, muss wasserfest sein und antibakterielle Eigenschaften haben.

Es gibt andere Möglichkeiten, um Lücken zwischen dem Badezimmer und der Wand zu beseitigen, aber sie brauchen einen Fachmann, um sie auszuführen, besonders wenn Sie große Risse abdecken müssen. Auf nationaler Ebene reichen die oben genannten Methoden aus, um diese Probleme zu bewältigen.

Fügen sie einen kommentar hinzu