Wie man keramische fliesen richtig setzt

Keramikfliesen sind sehr komfortabel im Bad und in der Küche. Die langjährige Praxis der Verwendung von Fliesen hat die unbedingten Vorteile dieses Verblendmaterials gezeigt. Es stellt sich nur die Frage, wie man die Fliese richtig platziert.

Layout des Bodens mit Keramikfliesen

Das Schema des Blicks auf den Boden mit Keramikfliesen.

Derzeit werden Fliesen in verschiedenen Farben und Texturen verkauft. Dies erweitert die Vorstellungskraft. Die Fliese ist für jeden Geschmack geeignet. Um den Raum ästhetisch zu dekorieren, müssen Sie nur darüber nachdenken, wie Sie Fliesen richtig platzieren.

Merkmale der Wahl

Keramikfliesen sind ein Verblendmaterial auf der Basis von Ton und Quarzsand mit einigen Komponenten, die gepresst und gebrannt werden. Erhältlich in glasierter, unglasierter, glänzender oder matter Form. Nach Vereinbarung unterscheiden sie Bodenfliesen für Wände sowie spezielle Fliesen.

Je nach Material und Herstellungsart werden die Fliesen in folgende Haupttypen unterteilt:

  • keramischer Granit;
  • Klinker;
  • Cotto;
  • Zweisitzer;
  • Single-Backen.

Keramischer Granit ist ein Material, das mit modernen Technologien hergestellt wird. Es wiederholt die Textur vieler Natursteine ​​und hat eine andere Oberfläche - matt, poliert, strukturell, Relief. Dieses Material weist im Vergleich zu anderen Typen die höchste Wasserfestigkeit sowie eine sehr hohe Abriebfestigkeit und aggressive Substanzen auf.

Sorten von Keramikfliesen

Sorten von Keramikfliesen.

Für den Boden ist eine solche Fliese besonders in Bädern oder Saunen ideal.

Der Klinker ist eine hochwertige Einzelfliese bei sehr hohen Temperaturen. Solches Material wird in einer Vielzahl von Formen hergestellt. Am häufigsten verwendet für Fußböden (besonders in der Küche) und Beckenauskleidung. Cotto ist ein poröser Typ, aufgrund dessen es eine geringere Wasserbeständigkeit hat. Normalerweise wird es in unglasierter Form hergestellt und hat eine Farbe für natürliche Materialien.

Die gebräuchlichsten Arten sind doppelt und einzeln gebrannte Fliesen. Beide Typen haben in der Regel eine glasierte Oberfläche und sehen gut an den Wänden aus. Die Doppelbrandfliese (Bicot) hat eine porösere Struktur, und ihre Verwendung in feuchten Räumen ist unerwünscht. Es kann als Bodenbelag verwendet werden und ist in dieser Ausführungsform mit einer matten Oberfläche realisiert. Single-Firing-Fliese (Monocoature) kann einen deutlichen Bereich in der Größe in verschiedenen Chargen haben.

Einer der wichtigsten Parameter von Keramikfliesen ist die Abriebfestigkeit. Durch diesen Parameter qualifiziert es sich für 5 Klassen (dieser Parameter ist auf dem Paket angegeben). Der geringste Widerstand gegen Fliesen der Klasse I - es ist für Wände und Böden in Räumen mit minimaler Bewegung von Personen konzipiert. Fliesen Klasse II kann auf allen Wänden und Böden im Badezimmer und Klasse III - für den Boden in jedem Gemeinschaftsraum verwendet werden. Fliesen einer größeren Klasse werden in öffentlichen Räumen und im Freien verwendet.

Durch die Größe der modernen Fliesen sind in einer breiten Palette erhältlich. Sie können eine quadratische oder rechteckige Fliese wählen. Darüber hinaus werden Keramikfliesen in verschiedenen dekorativen Formen realisiert. Die Größe der Fliesen variiert von Miniatur 50x50 mm bis Groß 600x600 mm.

Andere Bedingungen

Tabelle der Festigkeitsklassen von Keramikfliesen

Tabelle der Festigkeitsklassen von Keramikfliesen.

Als Bodenfliese müssen Sie Fliesen mit erhöhtem Verschleißwiderstand verwenden. Auf seiner Oberfläche sollten die Beine nicht gleiten, wofür das Relief auf der Oberfläche verwendet werden kann.

Fliesen für Badezimmer ist es ratsam, mit erhöhter Beständigkeit gegen den Einfluss von Reinigungsmitteln und verschiedenen hygienischen Produkten mit chemischer Aktivität zu wählen. Aufgrund der geforderten Wasserbeständigkeit sollten Fliesen eine geringe Porosität und ausreichende Beständigkeit gegenüber Säuren und Laugen aufweisen.

Die Fliese, die zum Verlegen an die Wände der Küche vorgesehen ist, kann zwar verringerte mechanische Eigenschaften aufweisen, aber sie muss chemische Beständigkeit und Beständigkeit gegenüber erhöhten Temperaturen aufweisen. Es sollte leicht von Fetten und Ölen zu reinigen sein. Zur gleichen Zeit, auf dem Küchenboden müssen Sie eine Kachel mit hohen Festigkeitseigenschaften, wegen der häufigen Bewegung von Menschen in der Küche legen.

Wenn entschieden wird, die Fliese in den Flur zu legen, sollten Sie eine Fliesstärke wählen, die nicht niedriger ist als die der Gruppe III. Die Verwendung von glasierten Oberflächen am Eingang zum Raum wird wegen der Gleitwirkung nicht empfohlen. Die Fliese sollte leicht von Schmutz zu reinigen und hart genug sein.

Schließlich ist die allgemeine Regel der Wahl, dass die Fliesen genau in Größe und Dicke übereinstimmen müssen, keine sichtbaren Defekte (Kratzer, Späne usw.) und auffällige Farbvariationen aufweisen dürfen.

Styling-Funktionen

Keramische Fliesen auf der Oberfläche können in einer anderen Richtung platziert werden. Die Ebene der Kachel bildet zusammen mit der Ankernaht ein bestimmtes Muster, das das Rammsystem bestimmt. Es ist möglich, die wichtigsten Arten von Fliesen zu identifizieren. Die direkte Art der Verlegung ist die einfachste. Die Kachel ist in parallelen Reihen mit Versatz und ohne Kachelverschiebung in einer Reihe in Bezug auf die benachbarte Reihe gestapelt.

Arten der Verlegung von Fliesen auf dem Boden

Arten der Verlegung von Fliesen auf dem Boden.

Die diagonale Verlegung legt die Überlappung jeder Kachel mit einer Raute nahe, d.h. ein Winkel nach unten. Eine Anzahl von Fliesen ist in diesem Fall entlang der Diagonalen der Wand gerichtet. Die Schachart der Verlegung besteht aus zweifarbigen Kacheln, die sich gegenseitig abwechseln und die Wirkung eines Schachbretts erzeugen. Die mosaikartige Verlegung empfiehlt die Verwendung von Fliesen in verschiedenen Farben. Möglich die Verwendung von Fliesen unterschiedlicher Größe. Es gibt viele Möglichkeiten - alles bleibt im Ermessen des Meisters.

Zusätzlich kann ein kombiniertes Stapelverfahren verwendet werden, das zwei oder mehr Arten von Pfählen kombiniert. Zum Beispiel wird eine Keramikfliese auf einfache Weise auf die Wand gelegt, und an der Oberseite ist eine diagonale Art einer anderen Farbe.

Oberflächenvorbereitung

Die Oberfläche der Wand, auf die die Fliese gelegt werden soll, sollte vollkommen flach und vertikal sein. Dies wird nach Level und Lot überprüft. Bei Abweichungen von der Vertikalen wird die Wand verputzt. Zu diesem Zweck sind an der Wand (an der Klebstoffzusammensetzung) Baken angebracht, deren Scheitelpunkte in einer idealen virtuellen Ebene freigelegt sind. Die Höhe der Baken und die Dicke des Putzes betragen 8-10 mm. Der Putz wird in 2-3 Schichten aufgetragen. In der Zementputzlösung ist es ratsam, eine Klebstoffzusammensetzung hinzuzufügen, auf der die Fliese befestigt werden soll. Nach dem Entfernen der Pflasterbaken wird die Wandfläche gerieben und geschliffen.

Der Boden muss auch vor dem Fliesenlegen planiert werden. Verwenden Sie dazu eine trockene selbstnivellierende Mischung auf Zementbasis. Die Ausrichtung erfolgt an den Beacons. Der Boden sollte perfekt flach und horizontal sein, was nach Niveau geprüft wird.

Nachdem der Putz getrocknet ist, sind Wand und Boden markiert. Es gibt Linien, die zeigen, wie man die Fliese richtig setzt. Die Wand muss genau gemessen und bestimmt werden, wie viele Reihen von Fliesen verlegt werden. Wenn nur ganze Fliesen nicht in der Höhe verlegt werden können, sollte eine Reihe von Fliesen entlang der Länge abgeschnitten werden, was zu beachten ist.

Mauerwerk an der Wand

Layout von Fliesen an der Wand

Layout von Fliesen an der Wand.

Die Fliese sollte mit einem fertigen Fliesenkleber verlegt werden. Es wird mit Wasser verdünnt, gründlich gemischt, bis eine gleichmäßige Lösung (ohne Klumpen) in der Konsistenz von dicker saurer Sahne entsteht.

Die Verlegung beginnt von unten. Wenn die erste Reihe aus geschnittenen Fliesen besteht, sollte die Fliese beginnend mit der nächsten Reihe gelegt werden. Die Verlegung der Fliesen erfolgt am besten von der Mitte bis zum Rand, um eine symmetrische Anordnung zu erreichen. Kleber am Anfang sollte die Oberfläche der Wand vermissen. Auf den Fliesenkleber wird mit einer Zahnkelle aufgetragen. Fliesen werden an der Wand angebracht und von Hand gedrückt. Die Ausrichtung erfolgt mit einem Gummi-Kyanki. Überschüssiger Kleber wird sofort mit einem Spatel entfernt.

Die Gleichmäßigkeit des Spaltes zwischen den Fliesen wird durch kreuzförmige Baken gewährleistet, die an den Verbindungsstellen der vier Ecken der Fliesen angebracht sind. Die Größe der Lücke kann auch mit einem Beacon eingestellt werden. Seine Beine haben eine konische Form, und durch mehr Eintauchen der Bake ist es möglich, die Breite der Lücke zu vergrößern.

Um das Problem zu lösen, wie man Fliesen richtig legt, müssen Sie die Horizontalität des oberen Randes jeder Reihe sorgfältig steuern. Zu diesem Zweck ist es ratsam, den Steuerfaden zu ziehen. Achten Sie darauf, und für die vertikale Seitennaht: Überprüfen Sie regelmäßig das Lot.

Wenn Fliesen geschnitten werden müssen, ist es besser, ein spezielles Gerät zu verwenden - Fliesenschneider (Fliesenschneider), mit dem Sie die richtige Anzahl von Fliesen gleicher Größe schneiden können. Bei Verwendung eines Glasschneiders oder eines Bulgaren ist das präzise Schneiden einer bestimmten Anzahl von Fliesen schwierig.

Auf dem Boden liegen

Auf dem Boden wird die Fliese wie eine Wand verlegt, d.h. Zeilen mit der Installation von Beacons. Sie sollten jedoch von einer weithin sichtbaren Ecke aus beginnen und versuchen, die geschnittene Reihe in einem Abschnitt zu verlegen, der nicht ins Auge fällt (z. B. unter dem Badezimmer). Kleber sollte mehr aufgetragen werden und einen gewöhnlichen Spatel verwenden.

Nachdem die Fliese auf die Wände und den Boden gelegt wurde, werden die Baken entfernt und die Nähte abgerieben. Verwenden Sie dazu einen Gummispatel in den Nähten, um die Kelle in das Gelenk zu reiben. Nach 20-25 Minuten wird das Gelenk mit einem angefeuchteten Schwamm geglättet. Nachdem die Lösung vollständig getrocknet ist, werden die Nähte schließlich mit einem nassen Schwamm oder Tuch abgerieben.

Bei der Verlegung der gesamten Klebstoffzusammensetzung, die versehentlich auf die Oberfläche der Fliesen fällt, müssen Sie sofort mit einem Schwamm oder einem Lappen abwaschen.

Werkzeug

Wenn das Problem gelöst werden soll, wie man Keramikfliesen richtig einsetzt, sollten Sie ein solches Instrument im Voraus vorbereiten:

Werkzeugы для укладки плитки

Werkzeugы для укладки плитки.

  • Fliesen schneiden;
  • Spatel;
  • Spatel Spatel;
  • ein Spatel für Gummi;
  • Messer;
  • Lineal;
  • Maßband;
  • lotrecht;
  • Niveau;
  • Hammer;
  • Gummi-Kyanki;
  • Schraubendreher;
  • Schleifpapier;
  • Pinsel;
  • Farbroller;
  • Schraubendreher.

Keramikfliesen in der Küche und im Bad sind eine bequeme und effektive Abdeckung von Wänden und Boden. Seine Vorteile sind unbestreitbar.

Die Frage, wie man richtig kacheln soll, muss man lösen, indem man eine Qualitätsfliese ankauft und die Grundregeln des Verlegens auswendig lernt.

Fügen sie einen kommentar hinzu