Wie man einen film warmen boden legt

Heutzutage wird die effektivste und wirtschaftlichste Art der Bodenheizung als Folienisolierung angesehen. Ein solcher Boden mit eigenen Händen kann ohne die Hilfe von Fachleuten hergestellt werden.

Das Schema des Gerätes des warmen Filmbodens

Das Schema des Gerätes des warmen Filmbodens.

Wege der Installation

Die Installation des warmen Fußbodens kann auf verschiedene Arten erfolgen, unter anderem durch direkte Verlegung des Systems unter dem Fußboden; Die zweite sieht das Verlegen eines Bodens in einer Schicht einer Kupplung vor, die mit einer Deckschicht bedeckt ist; Die letzte Methode besteht darin, den Boden auf der Estrichoberfläche anzubringen, die dann mit Fliesen bedeckt wird.

Wenn Sie beabsichtigen, den Boden mit Ihren eigenen Händen im Küchenraum zu installieren, dann ist es vorzuziehen, dies zu tun, indem Sie das System in der Estrichschicht installieren. Das System sollte eine wasserdichte Dämmschicht darunter haben, während die Oberfläche mit einer kleinen Schicht Estrich bedeckt ist. Wenn die Fußbodenheizung in der zweiten Etage montiert ist und die erste Etage über einen gut isolierten Boden verfügt, sollten die Estriche und die Dämmschicht nicht verlegt werden.

Schemata, die den Filmboden legen

Schemata, die den Filmboden legen.

Der Film warm floor funktioniert, Infrarotstrahlung freigebend, die für empfindliche Materialien sicher ist, unter denen Laminat und andere Holzbeschichtungen. Vor der Montage kann eine von zwei Arten von Folienböden bevorzugt werden. Die erste heißt bimetallisch und ist eine Polyurethanfolie mit einer zweischichtigen patentierten Verbindung. Die obere Schicht besteht aus einer Kupferlegierung mit Additiven, die untere Schicht besteht aus einer Aluminiumlegierung mit Zusätzen. Die zweite Art von Boden wird Kohlenstoff genannt, er wird durch ein Widerstandselement dargestellt, das zwei Schichten eines Lavsanfilms aufweist.

Um Arbeiten an der Installation eines "Warm Floor" Systems durchzuführen, sollten Sie einige Materialien und Werkzeuge vorbereiten:

  • Isoliermaterial;
  • Bitumenisolierung;
  • Klebeband;
  • Passagen;
  • Abdichtungen;
  • Heizung;
  • Isolierband; Isolierband;
  • System "warmer Boden".

Vorbereitende Arbeiten

Vor dem Einbau eines warmen Fußbodens müssen Sie die alte Beschichtung nicht entfernen. Die vorbereitenden Arbeiten bestehen jedoch darin, die Oberfläche von Schmutz und Staub zu reinigen.

Die Oberfläche des Bodens, auf der das System verlegt werden soll, muss dem Höhenunterschied entsprechen, der auf 3 mm begrenzt ist.

Werkzeuge für die Verlegung von Fußbodenheizung

Werkzeuge für die Verlegung von Fußbodenheizung.

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie die Horizontale der Oberfläche überprüfen. Wenn der Boden einige Unregelmäßigkeiten aufweist, sollten sie entsorgt und dann natürlich oder mit einem Staubsauger getrocknet werden. Erst nachdem Sie mit der Installation des Infrarotbodens fortfahren können.

Trotz der Tatsache, dass es empfohlen wird, den Film nicht unter der Oberfläche von Möbeln oder Geräten im Haus zu legen, sollte dies getan werden, wenn Sie planen, die Situation ziemlich oft zu ändern oder Möbel zu aktualisieren.

Die Arbeit sollte mit der Installation der Isolierung beginnen. Dadurch wird der Einfluss von Feuchtigkeit auf das Fußbodenheizungssystem beseitigt. In der nächsten Phase können Sie mit der Installation der Wärmedämmschicht fortfahren. Dies ist notwendig, um Wärmeverluste durch nach unten gerichtete Strahlung zu vermeiden. Dieses Verfahren hilft, den Stromverbrauch erheblich zu reduzieren und die Effizienz des Systems zu erhöhen.

Der warme Boden sollte mit Dämmmaterial verlegt werden, das gut verteilt und verlegt werden muss, wobei die metallisierte Seite nach oben gedreht wird. Besorgen Sie sich die mit Klebeband klebenden Fugen. Die Folienabdeckung ist nicht für den Infrarot-Boden geeignet, der unter dem Laminat verlegt wurde. Aus diesem Grund sollte sie nicht bei der Verlegung des Thermofilms verwendet werden. Um Wärmeverluste zu minimieren, müssen die Fugen des Substrats mit einem Klebeband behandelt werden, das eine Metallsprühung aufweist.

Der warme Boden hat einen Thermoregulator, dessen Ort im Voraus festgelegt werden muss. Die am besten geeignete Position ist ein Punkt 20 cm von der Bodenoberfläche. Dies liegt an der Tatsache, dass die Technologie von dem Ort der Installation von Thermofolie und Verlegen von Kabeln abhängt. Dann können Sie mit der Erstellung eines Schemas für die Installation eines warmen Fußbodens beginnen.

Stapeln funktioniert

Schema der Installation eines warmen Filmbodens

Abbildung 1. Installationsschema für einen warmen Bodenfilm.

Der warme Boden sollte gemäß dem Schema auf der Oberfläche der Wärmedämmung angebracht werden (Abbildung 1). Bei der Verlegung eines Folienbodens müssen Sie nicht die gesamte Bodenfläche isolieren, da das System ausschließlich auf die Nutzflächen des Raumes verlegt wird.

Polyesterfolie wird auf 50% der gesamten Bodenfläche angebracht, die Filmdicke sollte im Bereich von 90 bis 150 W / m liegen2Dies gilt für den Fall, dass ein zusätzliches Heizsystem benötigt wird, wobei die Hauptwärmequelle bereits im Raum ist. Wenn keine zusätzlichen Wärmequellen in dem Raum vorhanden sind, muss der warme Boden 70 bis 80% der Bodenfläche abdecken, die Systemleistung sollte 150 W / m entsprechen2.

Befestigen Sie den Boden mit Ihren eigenen Händen, platzieren Sie den Thermofilm nicht an den Stellen, an denen sich die Möbel befinden, um Überhitzung zu vermeiden. Es ist unzulässig, die Folie in einem Abstand von weniger als 1 m von der Art der Feuerstelle zu platzieren.

Um den Thermofilm korrekt und effektiv zu lokalisieren, sollte er durch die Markierungen geschnitten werden. Die maximale Länge der Leinwand sollte jedoch nicht mehr als 8 m betragen Bei der Montage eines Film-Warmbodens ist es nicht möglich, separate Folienelemente mit Überlappung zu versehen. Wenn der Film einseitig ist, sollte die Verlegung durch Drehen der verstärkten Seite auf den Boden erfolgen. Reduzieren Sie die Länge der Leitungen des Systems ermöglicht die Verlegung von Elementen in Richtung der Wand, wo der Thermostat platziert werden soll.

Der Film muss mit Kupferkontakten heruntergedreht werden, dann müssen an der Kante des Kupferstreifens die Klemmen befestigt werden, an denen die Drähte angeschlossen sind.

An den Stellen des Schnitts wird das System ungeschützte Abschnitte aus Kupfer haben, und um Folgeschäden auszuschließen, müssen sie isoliert werden, wofür eine Bitumenisolierung erforderlich ist. Die rechteckige Isolierfolie sollte geschnitten werden, was sie etwas größer als die behandelte Basis und nach dem Kleben der Kupferabschnitte auf beiden Seiten macht. In der Folie ist es erforderlich, die Löcher für die Lokalisierung der isolierten Fläche durch Einpressen und Fixieren mit Klebeband zu versehen. An den Stellen, an denen die Drähte befestigt werden sollen, sollte die Isolierung nicht durchgeführt werden, weil Zunächst müssen die Stahlklammern angebracht werden. Sie müssen auf folgende Weise behoben werden. Eine Seite der Klammer sollte zwischen dem Kupferstreifen und der Folie platziert werden, dann ist es notwendig, alles mit Hilfe einer Zange zu klemmen.

Buchungsvereinbarung

Temperatursensor-Anschlussplan

Schaltplan des Temperatursensors.

Wenn Sie die Fußbodenheizung mit eigenen Händen montieren, müssen Sie die Drähte von der Mitte zu den Fugen der Wände und des Bodens entfernen, wodurch die Möglichkeit des Drucks auf die Endbeschichtung ausgeschlossen wird. Die Verkabelung sollte unter dem Thermofilm platziert werden, für den die Löcher, durch die die Drähte geführt werden, angebracht werden müssen. Die Befestigung muss mit einem Klebeband erfolgen. Verbinden Sie die Drähte parallel mit den Anschlüssen. An den Enden des Drahtes ist es notwendig, die Isolierung zu entfernen, indem die Enden gedreht und durch die Klemmlöcher eingeführt werden, wonach die Klemmmethode zu befestigen ist. Der Montagebereich muss geschützt und mit Klebeband am Bodensystem befestigt werden.

An der Unterseite der Folie muss im mittleren Teil des zweiten Abschnitts ein qualitativ isolierter Temperatursensor angeschlossen sein. Dies ist ein übergroßes Thermometer mit einem Kopf in Form eines Polymerelements. Um den Sensor zu installieren und zum Temperaturregler zu leiten, müssen die Löcher angeordnet werden. Wenn nötig, legen Sie den Draht in einen gekrümmten Zustand in der Folie, Sie müssen eine sanfte Biegung vornehmen, damit das Kabel nicht beschädigt wird.

Jetzt können Sie mit der Montage des Thermostaten beginnen. Es wird empfohlen, dieses Gerät dauerhaft anzuschließen, aber es kann auch mit einer Steckdose montiert werden.

Die Hauptverkabelung ist vorzuziehen, entlang der Verbindung der Wand und des Bodens zu legen.

Sie können den Thermostat anschließen, indem Sie den Temperatursensor auf der einen Seite mit den zwei Kontakten verbinden, auf der anderen Seite müssen Sie die Drähte vom Boden befestigen, während Sie in den zwei Kontakten in der Mitte die Stromversorgungsverdrahtung einfügen müssen. Erdungskabel müssen nicht an das Terminal angeschlossen werden, indem sie an das Terminal angeschlossen werden.

Der endgültige Start des Systems sollte nach den Tests erfolgen. Ein qualitativer Film wird durch die Abwesenheit von Funken und Überhitzung einzelner Elemente angezeigt.

Wenn keine Defekte festgestellt wurden, kann der nächste Schritt den Boden mit einer massiven Schicht aus Polyethylen (80 Mikron oder mehr) bedecken, das Material schützt das System vor den Auswirkungen von Wasser und während des Gebrauchs verringert der Film den Verschleiß des Systems. Die Folienschicht muss so positioniert werden, dass sich ihre Bahnen überlappen. Jetzt können Sie mit der Verlegung des Finish Coats fortfahren.

Wenn Sie sich für ein Laminat entscheiden, ist es wichtig, ein Material zu kaufen, das zusammen mit einem Heizsystem verwendet werden kann. Ansonsten kann sich die dekorative Beschichtung ganz unerwartet bemerkbar machen.

Fügen sie einen kommentar hinzu