Wie man die böden mit keramikfliesen ausstattet

Keramische Fliesen wurden lange Zeit für Reparaturen verwendet, aber dies macht dieses Material nicht weniger populär, was auf die Zweckmäßigkeit und Dauerhaftigkeit der Beschichtung zurückzuführen ist. Die Fliese hat eine hohe mechanische Festigkeit, ihre Oberfläche hat keine Angst vor dem Einfluss von korrosiven Substanzen, und die Böden nach der Anordnung sind durch wasserabweisende Eigenschaften gekennzeichnet.

Fußböden von Fliesen

Die Böden sind aus Fliese praktischen, universellen, schönen Beschichtung.

Styling-Funktionen

Die Einrichtung der Fußböden von der keramischen Fliese setzt die Durchführung der Messung des Raumes voraus, mit der man die notwendige Menge des Materials rechnen kann. Die nächste Phase der Arbeit beinhaltet die Vorbereitung der zu verkleidenden Oberfläche, nach der Sie beginnen können, die Fliese zu legen. Der letzte Schritt besteht darin, die Nähte zu verfugen.

In einigen Fällen kann die Vorrichtung von Fliesenböden auf einer Oberfläche erzeugt werden, die nicht eingeebnet wurde, was der Fall ist, wenn die Unregelmäßigkeiten unbedeutend sind.

Fehler können in diesem Fall mit Hilfe von Leim ausgeglichen werden, der unter die Fliese passt. Es ist anzumerken, dass ein solcher Ansatz den Prozess verlangsamen und eine hohe Genauigkeit beim Verlegen nach sich ziehen wird. Aus diesem Grund ist es vorzuziehen, wenn möglich, im Voraus auszurichten.

Zusätzlich begrenzt die Technologie die Klebeschicht um eine Grenze von 7 bis 15 mm.

Arten der Verlegung

Arten der Verlegung von Fliesen auf dem Boden.

Dies deutet darauf hin, dass große Unterschiede nicht beseitigt werden können. Unter anderem muss berücksichtigt werden, dass der Gipskitt und der Gipsmörtel, die zum Nivellieren verwendet werden sollen, im Vergleich zu Fliesenkleber kostengünstiger sind.

Die Vorrichtung von keramischen Fußböden kann durch die Technologie der figürlichen, diagonalen, linearen Kupplungen oder der Technik hergestellt werden, die im Flug genannt wird. Lineares Mauerwerk - Fliesenböden in geraden Reihen Die Methode des Durchwühlens umfasst das Legen von Gegenständen, die im Verhältnis zu den Abmessungen auf die gleiche Distanz verschoben werden. Diagonale Mauerwerk bietet Fliesenboden an den Ecken.

Die Abmessungen der Fliesen, der Räume und des verwendeten Schemas können sich auf die Materialmenge auswirken, die sich unter Berücksichtigung des Zuschneidens um 10-20% oder mehr unterscheiden kann. Wenn Sie in den Prozess der Gerät Bodenbelag speichern möchten, ist es empfehlenswert, die lineare Methode anzuwenden, aber es sieht weniger exquisit im Gegensatz zu den anderen.

Die Diagonalmethode wird in der Regel dann verwendet, wenn eine externe Ausdehnung der überdimensionierten Fläche erforderlich ist, und auch bei großen Räumen. Der Verbrauch von Fliesen wird in diesem Fall etwas größer sein, was auf die Notwendigkeit zurückzuführen ist, die Größe der Fliesen zu korrigieren. Und wenn die Fliese eine unregelmäßige Form und eine signifikante Größe hat, wird ihr Verbrauch viele Male zunehmen.

Die Anzahl der Fliesen, die im Arbeitsprozess verwendet werden, wird basierend auf der spezifischen Bodenfläche berechnet. Die in der Berechnung erhaltene Zahl addiert 10%. Wenn ein Diagonalmauerwerk verwendet wird, sollten 20% hinzugefügt werden. Berechnen Sie das Volumen der Klebstoffmischung kann, in Kenntnis der erforderlichen Dicke der Anwendung.

Layoutschema

Layout der Fliese in einem unebenen Raum.

Es wird nicht empfohlen, sich auf Bücher zu konzentrieren, die zu Sowjetzeiten gedruckt wurden, da sie Berechnungen für die Verwendung von Zement-Sand-Gemischen liefern, die mit einer kontinuierlichen Schicht aufgetragen werden müssen. Bei einem modernen Mauerwerk einer Keramikfliese werden eine Zahnkelle und spezielle klebrige Strukturen verwendet. Dies ermöglicht erhebliche Einsparungen.

Für die Anordnung von Böden aus Fliesen, zwischen denen gleichmäßige und gleichmäßige Nähte vorgesehen sind, sollten auch Kunststoffkreuze verwendet werden. Nach der Arbeit sollten die Fugen durch Verfugen erweitert werden. Kreuze werden in der Regel in Paketen verkauft, und ihre Anzahl ist ausreichend für die Umsetzung von Mauerwerk.

Dies gilt für das Fugenvolumen, das für den Prozess ausreichend ist. Vor dem Kauf müssen Sie berücksichtigen, dass Kreuze unterschiedliche Größen haben können. Ihre Dicke bestimmt die Breite der Naht. Sie sollten an der Kreuzung von 4 Produkten installiert werden. Zum Verkauf können Sie Kreuze finden, deren Breite von 1 bis 5 mm variiert. Fliesen mit einem Absprung von 2-3 mm, sollten zusammen mit Kreuzen mit einer Breite von 4-5 mm verwendet werden.

Vorbereitung für den Prozess

Bodenausgleich

Vor dem Verlegen der Fliesen wird der Boden über die Baken gelegt.

Die Anordnung von Böden aus Keramikfliesen sollte mit der Installation von Leuchttürmen beginnen. Um eine glatte Verlegung der Fliesen zu erreichen, müssen zunächst Lichtstrahlen oder Reihen installiert werden, wobei zu diesem Zweck eine Gipsmischung, beispielsweise Kitt, verwendet wird. Die Verwendung von Gips ist darauf zurückzuführen, dass die Abbindegeschwindigkeit des Materials höher ist als die Eigenschaft von Zement. Jedes Produkt muss nivelliert sein.

Die Position der Baken sollte durch eine Regel, die eine lange, gerade Schiene darstellt, auf Vertikalität und Horizontalität zueinander überprüft werden. In einigen Fällen werden hierfür Pfeiler verwendet, die durch Seile dargestellt sind, die entlang der Reihen gespannt sind.

Die Installation der ersten Baken sollte in gegenüberliegenden Ecken erfolgen. Im Folgenden müssen die Beacon-Kacheln durch die Lighthouse-Zeilen verbunden sein. In diesem Fall sollten die Arbeiten mit traditionellem Fliesenbelag durchgeführt werden.

Werkzeuge zum Verlegen von Fliesen

Werkzeuge zum Verlegen von Fliesen: Mixer, Spatel, Eimer, Kreuze, Hammer, Fliesenschneider, Ebene, Lineal.

Die folgenden Materialien und Werkzeuge werden benötigt, um die Arbeit auszuführen:

  • Regel;
  • Zahnkelle;
  • Kunststoffkreuze;
  • Zatirka;
  • Niveau;
  • Kleber;
  • Kiew;
  • eine hölzerne Stange;
  • Fliesen;
  • Rollenschneidemaschine.

Stapeltechnologie

Die Einrichtung der Fußböden im Abstand zwischen den Reihen der Leuchttürme soll mittels des Leimes erzeugt sein, der mit der Zahnspachtel aufgetragen wird. Es ist notwendig, sowohl die Rückseite der Keramikfliese als auch die zugewandte Oberfläche zu bedecken. Im letzteren Fall die Mischung jeweils 1 m lang auf den Boden geben2 Oberfläche. Die Dicke der Schicht für die Fliese ist gleich der Größe der Zähnchen des Instruments. Sobald Sie eine Keramikfliese verlegt haben, können Sie ihre Position mit einem Kyanik und einem Holzstab ausrichten.

Fliesen legen

Das Verlegen der Fliesen erfolgt auf dem vorbereiteten Boden.

Die Einrichtung von Böden sollte die Bildung von Hohlräumen unter der Oberfläche der Fliese ausschließen. Aus diesem Grund verwenden einige Meister die Mauertechnik ein wenig neben der vorherigen Reihe, und danach schieben sie einfach die neu gelegten Ziegel darauf. In der gleichen Phase ist es notwendig, Häkeln zu montieren. Bei Fliesenböden kann die Position des neu verlegten Produktes innerhalb von 15 Minuten verändert werden. Die Zeit kann variieren, was durch die Dichte und Dicke der Klebeschicht beeinflusst wird. Wenn die Fliesenposition nach der angegebenen Zeit geändert werden muss, muss das Produkt demontiert, von der Mischung gereinigt und erneut verlegt werden.

По правилам, если нет возможности произвести укладку плитки в ряду, используя определенное количество целых плиток, перед началом обустройства ряда нужно произвести резку изделий. Если полы будут иметь в составе материал, который обладает незначительной толщиной, допустимо использовать в качестве инструмента для резки традиционный стеклорез, а для корректировки более массивной плитки следует использовать Rollenschneidemaschine. Ряды, в которых должны располагаться отрезные изделия, нужно располагать в наиболее удаленных от входной двери концах комнаты.

Wenn der Raum nicht nur mit dem Boden, sondern auch mit den Wänden gefliest werden soll, sollten Sie zunächst den Boden angreifen.

Abschließende Arbeiten

Durch die Anordnung der Böden können Sie feststellen, dass während des Verlegens eine bestimmte Menge an Klebstoff aus den Nähten austrat. Sie können es mit einem Gummispatel und Lumpen loswerden. Dadurch sollte die Naht bis zu einer Tiefe von 3 mm frei bleiben. Ansonsten wird der Mörtel in einer dünnen Schicht liegen und bald wird es bröckeln. Lassen Sie die Böden einen Tag nach Abschluss der Arbeiten von den Dübelkreuzen los.

Den Mörtel mit einem Gummispachtel auftragen. Die Erstarrung erfolgt in 20-30 Minuten. Überschüssiger Mörtel von der Oberfläche von Fußböden und Nähten sollte mit einem nassen Schwamm entfernt werden. Nachdem der Mörtel getrocknet ist, was nach 2 Tagen passiert, können die Nähte mit einer schützenden Verbindung bedeckt werden.

Wenn Sie die obigen Regeln befolgen, wird der Boden nach Abschluss der Arbeiten gut aussehen, und die Oberfläche wird eben sein.

Fügen sie einen kommentar hinzu