Wie kann ich den pilz im badezimmer entfernen?

Manchmal beschweren sich die Leute über die unangemessene Verschlechterung der Gesundheit, das Auftreten von Kopfschmerzen und Rheuma, Ausschlag auf der Haut, Husten und Übelkeit. In diesem Fall besteht ein großer Prozentsatz der Wahrscheinlichkeit, dass die Ursache das Auftreten eines Hauspilzes in der Wohnung ist. Am häufigsten erscheint der Pilz im Badezimmer. Dieser Ort zieht Schimmelpilze an, die dann große Mengen gesundheitsschädlicher Sporen absondern. Mann und Haustiere können eine laufende Nase und allergische Reaktionen, Asthma, sowie andere Krankheiten und schwere Krankheiten bekommen. Es ist notwendig, den Pilz im Badezimmer zurückzuziehen.

Schimmel im Badezimmer

Die Ursachen für Schimmel im Badezimmer können sein: schlechte Belüftung, hohe Luftfeuchtigkeit und ineffiziente Abdichtung.

Arten von Pilzen

Pilze, die in Häusern und Wohnungen gefunden werden, können sein:

  • Plesnevelymi;
  • Pilze von Blau;
  • Pilzfäule.
Waschen Sie die Wände

Damit der Pilz nicht an den Wänden im Badezimmer erscheint, müssen diese regelmäßig gewaschen werden.

Schimmelige Pilze wachsen auf Farbe, Beton, Ziegelstein. Sie sind mit bloßem Auge sichtbar. Sie erinnern an Punkte oder Punkte. Ihre Farbe kann von Schwarz bis Blau und Grün variieren.

Weniger häufig sind phosphoreszierende Pilze. Diese Art von Pilz zerstört das Material und erfordert neue Reparaturen, manchmal Reorganisation des Gebäudes.

Blaue Pilze sind charakteristisch für Holzkonstruktionen. Sie streichen das Holz in grau-blaue Farbe und durchdringen die Farbschicht. Besonders anfällig für eine Infektion mit dieser Art von Pilz ist das Kiefernholz.

Fungi verrottet nur auf Holz. Rot ist weiß, bakteriell und braun. Diese Arten von Pilzen zerstören das Material von innen. Aber das Badezimmer ist meistens in Häusern aus Ziegeln und Beton ausgestattet, so dass Sie mehr darüber sprechen müssen, wie man Schimmelpilze entfernen kann.

Ursachen für das Aussehen

Schimmelentfernung

Entfernen Sie die Form mit einer 10% igen Salzsäurelösung.

Das Badezimmer ist die Nasszelle in der Wohnung. Wenn es nicht gut belüftet ist, werden der Pilz und Schimmel erscheinen. Sie erscheinen auf den Oberflächen von Ziegeln und Beton, auf Farbe und auf Plastik, in einer Waschmaschine. Sporen dieser Schadpflanzen können lange Zeit vorhanden sein, aber nur unter bestimmten Bedingungen keimen. Diese Bedingungen sind:

  • hohe Luftfeuchtigkeit (über 90%);
  • Temperatur über 20 ° C;
  • schlecht funktionierende Beatmung;
  • ineffiziente Abdichtung.

Unter diesen günstigen Bedingungen durchdringt der Pilz mit seinen feinsten Filamenten feuchte horizontale und vertikale Oberflächen. Es multipliziert sich sehr schnell. Äußerlich ist es an der Schwärzung der Verflechtungsnähte, dem Auftreten von Punkten an den Wänden, die zu größeren Flecken heranreifen, dem Auftreten eines muffigen Geruchs im Raum zu sehen. Das Ergebnis ist ein unansehnliches Aussehen der Oberflächen. Mit der Zeit können sich Farbe und andere Ausrüstungsmaterialien lösen. Es können sogar Risse in den Wänden auftreten, die eine neue Reparatur erfordern.

"Behandlung"

Pilze im Badezimmer können nur durch integrierte Maßnahmen zerstört werden. Sie werden auf verschiedene Arten gehalten:

  1. Überprüfen und verbessern Sie die Belüftung.
  2. Befreiung von alten Möbeln.
  3. Verringerung der Luftfeuchtigkeit.
  4. Abdichtung funktioniert.
  5. Zerstörung der Schimmelpilze.
Fan-Schaltung für die Belüftung im Badezimmer

Fan-Schaltung für die Belüftung im Badezimmer.

Um die Belüftung zu verbessern, reicht es nicht, die Tür zu diesem Raum offen zu halten. Sie müssen einen stärkeren Lüfter installieren. Aber zuerst müssen Sie den Zustand des Lüftungsschachtes überprüfen. Manchmal müssen Sie es nur von Ablagerungen und Ablagerungen von Ziegeln reinigen, die den Abfluss von Luft behindern.

Wenn das Badezimmer ein altes Möbel ist, das mit einem Pilz infiziert ist, ist es sinnvoll, es vollständig zu werfen. Streitigkeiten, die darin bleiben, können wieder unter günstigen Bedingungen für sie keimen. Es ist sehr schwierig, diese Sporen loszuwerden, da sie tief in das Material eindringen.

Es ist notwendig, auf die Rohre der Kanalisation zu achten. Wenn sich auf ihnen ständig Kondenswasser ansammelt, kann dies ein Zeichen für ihre schlechte Wasserdichtigkeit sein. Es ist notwendig, mögliche Lecks aus der Dusche, der Toilettenschüssel, den Wasserhähnen, dem beheizten Handtuchhalter und der Waschmaschine zu prüfen und zu beseitigen. Außerdem müssen alle zu streichenden Flächen mit einer speziellen wasserfesten Farbe versehen werden.

Die Zerstörung von Pilzen und Schimmelpilzen ist der zeitaufwendigste Teil der gesamten Arbeit. Mit einer guten elektrischen Heizung müssen Sie die Oberfläche der Decke und der Wände trocknen. Weitere Arbeiten folgen mit speziellen Vorbereitungen, mit Volksmedizin. Das Mycel selbst wird üblicherweise mit einem Schaber, einer steifen Bürste, einem Spatel abgekratzt. Betroffene Nähte auf Fliesenflächen werden vollständig entfernt. Gereinigte Standorte vorzugsweise warm mit einem leistungsstarken Gebäude Haartrockner. Wenn nicht, können Sie eine Haushaltsheizung verwenden. Danach werden die Oberflächen mit Antiseptika behandelt.

Es ist besser, den Pilz in der Anfangsphase seines Auftretens zu bekämpfen.

Es ist viel schneller und einfacher als das Entfernen der laufenden Form. Es ist notwendig, die Oberfläche der aufgetratenen Spuren des Pilzes zu reinigen und diesen Ort mit normalem Wasserstoffperoxid zu behandeln, das in jeder Geliebten gefunden werden kann. Sie können Peroxid mit essigsauerem, chlorhaltigem Bleichmittel ersetzen. Der beste Effekt wird durch Kupfersulfat, konzentriertes Chlor, erzielt.

Mittel zum kämpfen

Die chemische Industrie produziert viele verschiedene Medikamente zur Vorbeugung und Bekämpfung von Pilzen und Schimmelpilzen. In den Geschäften können Sie ein antimykotisches Spray kaufen, um die Luft im Badezimmer zu behandeln. Das Spray hilft Pilzsporen zu bekämpfen. Der Duschkopf kann regelmäßig mit einer Essiglösung gewaschen werden, besonders wenn er nicht oft benutzt wird.

Alle Chemikalien können in solche unterteilt werden, die Schimmelpilze zerstören, und solche, die den Pilz nicht bilden. Wenn Sie diese Mittel kaufen, müssen Sie sie daher richtig auswählen. Zerstöre den Pilz im Badezimmer sind in der Lage:

  • «Antigombok»;
  • «Sniezka»;
  • «Renogal»;
  • ‚Kochen‘;
  • «Puma»;
  • "Gidrotex";
  • Pinotex;
  • "Ob".

Любым средством нужно пользоваться после ознакомления с инструкцией по применению. Рассмотрим это на примере препарата "Ob". Этот препарат разработан для нанесения его на любые поверхности. Он отлично уничтожает грибок и плесень, мох и лишайник на поверхностях из бетона и кирпича, дерева и штукатурки, гипсокартона и кафеля, картона и краски. Может применяться внутри и снаружи помещения. Используется для проведения профилактической обработки любых поверхностей от заражения.

Die Droge "Dali" zur Bekämpfung des Pilzes

Die Droge "Dali" zerstört perfekt Schimmelpilze von allen Oberflächen.

Besondere Eigenschaften des Produkts:

  • enthält kein Chlor;
  • hat eine ausgezeichnete Durchschlagskraft;
  • Leicht in jedem Material absorbiert;
  • kämpft effektiv mit Streitigkeiten;
  • beeinflusst nicht die Eigenschaften von Materialien;
  • Überlappung mit beliebigen Ausrüstungsmaterialien.

Von der infizierten Oberfläche müssen Sie Spuren des Pilzes entfernen, spülen und trocknen. Die Oberfläche gründlich von der Sprinklerzusammensetzung abtrocknen. Die Temperatur der Luft im Raum sollte nicht niedriger als 5 ° C sein. Die Zusammensetzung trocknet in 2-3 Stunden bei einer Temperatur von 15-20 ° C. Die Zusammensetzung wird in Vials mit einem Gewicht von 0,6 kg verpackt.

Um den Pilz zu zerstören, können Sie eine spezielle antiseptische Grundierung verwenden. Alle Chemikalien sind nicht für Menschen mit Atemwegserkrankungen empfohlen. Sie sind besser dran mit Volksmedizin.

Volksheilmittel

Helfen Sie, den Pilz im Badezimmer loszuwerden:

Kupfersulfat

Es kommt dem Pilz perfekt entgegen und bildet eine Kupfersulfatlösung.

  • Chlor;
  • eine Bleichlösung zum Waschen von Kleidung;
  • Waschseife mit Alkaligehalt;
  • Kupfer-Vitriol;
  • Terpentin;
  • Eisen-Vitriol;
  • flüssiges Ammoniak;
  • Wasserstoffperoxid;
  • Anthracenöl;
  • Kampfer in Kugeln;
  • Jodlösung in Wasser;
  • Kreosot;
  • flüssiges Glas;
  • Essig mit Soda;
  • Waschpulver mit Soda;
  • Teebaum;
  • Sturm;
  • Borsäure.

Das Bleichen hat einen kleinen Nachteil: Es hat einen sehr unangenehmen Geruch. Eine Lösung wird auf der Basis der Bleiche hergestellt: 100 ml der Substanz werden in 10 Litern Wasser gelöst. Die Seife wird in Wasser gelöst, bis eine konzentrierte Lösung erhalten wird. Kupfer- und Eisensulfat wird wie folgt verwendet: 1 kg Vitriol wird in 10 Liter Wasser gegossen und gemischt. Sie können 500 g Kupfer- und Eisenvitriol auf 10 Liter Wasser verwenden. Ammoniakalkohol hat eine hohe Toxizität. Anthracenöl hat einen scharfen Geruch. Kampferbälle werden einfach in verschiedenen Teilen des Badezimmers platziert.

Schimmel kann mit Soda bedeckt werden, dann mit Essig gegossen werden. Nach der Schaumschrumpfung sollte die Oberfläche mit Seife und Wasser gewaschen werden. 40 g Soda werden mit 20 g Waschmittel vermischt und mit einem Pilz bearbeitet. Verwenden Sie eine Mischung aus 40 ml Teebaumöl und 500 ml Wasser, eine Lösung von 250 g Borax in 2,5 Liter Wasser. Diese Verbindungen entfernen den Pilz sogar von den Nähten zwischen den Fliesen der Fliese. Sie werden auf die Oberfläche der Spritzpistole aufgetragen (Abbildung 3). Eine Mischung aus 40 ml Essig, 40 ml Wasserstoffperoxid und 80 ml Wasser funktioniert gut. Zerstöre den Pilz und bleiche die Oberfläche wird eine Lösung von 1 Teil Borsäure, 2 Teile Essig, 2 Teile Wasserstoffperoxid und 4 Teile Wasser helfen.

Bei Arbeiten mit Kupfer-Vitriol Handschuhe und Atemschutzgerät tragen. Die Zusammensetzung sollte mit einem Pinsel aufgetragen werden. Die behandelten Oberflächen werden gründlich gewaschen und getrocknet. Das Bad danach muss unbedingt gut belüftet sein.

Das Auftreten von Pilzen im Badezimmer - ein unangenehmes Phänomen, das nicht nur das Aussehen des Zimmers beeinträchtigt, sondern auch die Gesundheit der Mieter der Wohnung schädigt.

Diese Geißel loszuwerden und das Auftreten von schädlichen Mikroorganismen zu verhindern, kann von alleine erfolgen.

Dazu gibt es chemische Präparate sowie zahlreiche Volksheilmittel.

Fügen sie einen kommentar hinzu