Wie installiere ich ein gusseisernes bad im badezimmer?

Das Bad aus Gusseisen ist die zuverlässigste und langlebigste Konstruktion unter. Der Vorteil von Gusseisen ist, dass es die Wärme optimal speichert und eine gute Festigkeit des Bades gewährleistet. Dieser Aspekt ist sehr relevant, da Produkte aus Stahl und Acryl die Eigenschaft haben, unter dem Einfluss der Masse zu "spielen", die das Bad einer Person nimmt. Korrosionsschutzeigenschaften von Gusseisen ermöglichen es, die Lebensdauer des Produkts auf 50 Jahre und mehr zu verlängern. Modernes Gießen ermöglicht die Herstellung von Bädern mit verschiedenen Erscheinungsformen, und diese Tatsache hat Gusseisenprodukten eine neue Runde gegeben.

Gusseisenbad

Die wichtigsten Vorteile eines Bades aus Gusseisen: geringe Wärmeleitfähigkeit, Festigkeit, hervorragende Schalldämmung, einfache Bedienung.

Wie installiere ich ein Gusseisenbad? Um die Installation eines ähnlichen Designs unabhängig auszuführen, sind keine besonderen technischen Fähigkeiten erforderlich. Es ist notwendig, während der Installation eine bestimmte Reihenfolge einzuhalten und einige technische Merkmale zu berücksichtigen.

Vorbereitende Arbeiten

Der Raum, in dem das Bad installiert wird, muss den Anforderungen für Installationsarbeiten entsprechen. Die geometrischen Abmessungen sollten die Installation der erforderlichen Struktur ermöglichen, der Raum sollte von allen sanitären Einrichtungen befreit werden (Waschbecken, Toilettenschüssel), die Türöffnung sollte so dimensioniert sein, dass ein ungehindertes Baden im Badezimmer möglich ist.

Anforderungen für Sex, die ein gusseisernes Bad installiert werden, sind:

  • das Vorhandensein einer Betonverbindung der notwendigen Stärke;
  • horizontale Oberfläche des Estrichs mit einer Abweichung von nicht mehr als 3 mm um 1,5-2 m;
  • Fliesenbelag von ausreichender Stärke (im Falle der Installation der Struktur auf der Fliese).
Das Schema der Vorrichtung des gusseisernen Bades

Das Schema der Einrichtung des gusseisernen Bades.

Abhängig von der Gestaltung des Raumes und des Badeproduktes selbst, gelten bestimmte Regeln. Bei der Montage des Produkts auf Zementestrich gibt es keine besonderen Probleme. Es ist notwendig, auf seine vollständige Trocknung und seinen Härtegrad zu achten. Wenn eine offene Sicht auf das Bad angenommen wird, wird es oft auf einer Fliese installiert. Hier sollten Sie wissen, dass der spezifische Druck der Beine der Struktur sehr groß ist, so ist es besser, die physischen Eigenschaften der Fliesen vom Verkäufer zu klären. Danach ist es einfach, den spezifischen Druck auf jedem der vier Beine des Bades auf der Fliese zu berechnen. Dazu genügt es, die Masse des Bades, die Wassermasse (2/3 der Füllung) und die durchschnittliche Masse der Person zu kennen. Diese Berechnung wird die erforderliche Festigkeit genau verifizieren, da es sehr schwierig ist, die Berstplatte unter der Stütze der Struktur zu ersetzen.

Das Schema der Anlage der Beine des Bades

Schema der Installation der Beine des Bades.

In Fällen, in denen ein altes gusseisernes Bad durch ein neues ersetzt wird, das die gleichen Abmessungen hat, muss nach der Demontage der Zustand des Bodens überprüft werden. Berücksichtigen Sie in der Regel die Höhe des Fußbodens unter dem Produkt und die zu erwartende Höhe des Fußbodens auf dem restlichen Raum, da manchmal der Austausch von Sanitärkeramik mit dem Austausch des Fußbodenbelags im Badezimmer kombiniert wird. Daher ist es notwendig, die Bildung von Höhenunterschieden zu verhindern.

Sie sollten auch sicherstellen, dass die Leimlösung vollständig trocken ist, auf der die Fliesen gelegt wurden. Dies ermöglicht Ihnen, sicher alle Verfahren im Zusammenhang mit der Installation von Sanitärkeramik zu produzieren. Es empfiehlt sich, den Fliesenboden mit einem dichten Tuch zu bedecken, da bei der Installation Beschädigungen auftreten können. Es ist auch notwendig, mögliche Arbeiten mit den Wänden des Raumes zu berücksichtigen und alle Nuancen zu berücksichtigen, die mit der Installation des Bades verbunden sind. Alle Arbeiten an der Wandverkleidung werden vor der Installation der Rohrleitungen korrekt ausgeführt.

Installation von Schalen aus Gusseisen

Die Installation von Bädern erfolgt auf folgende Weise. Nach den Vorbereitungsarbeiten wird das neue Produkt in den Raum gebracht. Dies erfordert körperliche Hilfe von zwei Personen. Die Masse des Bades ist großartig, und 2-3 Personen werden es erlauben, es vorsichtig einzubringen, ohne den Boden und die Wände zu beschädigen.

Ablaufschema

Ablaufschema: 1-mesh; 2 Schrauben; 3-Dichtung; 4-T-Stück; 5-Siphon; 6-Gon; 7-Zweig; Überlauf mit 8 Auslässen; 9-Rohr, 10-Mutter.

Das Bad wird auf eine Seite gelegt, dann werden die Stützen und der Siphon montiert. Träger des Bades können mittels Metallkeilen oder durch Gewindeverbindung an der Basis befestigt werden. Im Fall eines Keilgelenks werden die Keile fest gepflanzt, wobei sie mit einem Hammer geschlagen werden, während sie versuchen, den Träger zu rühren. Mit dieser Technologie können Sie die Verbindung festigen. Die Gewindefixierung der Bäder sorgt für eine ausreichende Befestigung der Beine am Produkt. Das heißt, die Mutter wird mit einem gewöhnlichen Johannisbrotbaumschlüssel unter Anwendung der durchschnittlichen Anstrengung eines Erwachsenen verschraubt. Die festen Befestigungsmittel und die fehlenden Spielräume in der Verbindung schaffen eine monolithische Konstruktion, die für den täglichen Betrieb der Sanitärkeramik wichtig ist.

Das Siphonsystem wird gemäß den Anweisungen installiert. Bei der typischen Installation von Siphons wird der Ablauf mit Dichtungen abgedichtet. Typischerweise ist ein Silikon- oder Gummiring zwischen der Bodenfläche des Bades und dem Körper des Siphons installiert. Runde Gummiringe, Dichtungsteile des Siphons sollten im Auspuffsatz enthalten sein. Die Installationsorte sind im Installationsdiagramm des Entwässerungssystems angegeben.

Montieren Sie den Siphon

Mit einem Wellrohr wird der Siphon an das Überlaufsystem angeschlossen. Die Fugen sind mit einer konischen Dichtung abgedichtet.

Das Überlaufsystem ist über ein Wellrohr mit dem Siphon verbunden. Die Verbindungen des Rohres sind mit einer konischen Dichtung abgedichtet, die im Paket enthalten ist.

In einigen Fällen erlaubt das Badezimmer keine Montage der Struktur. In diesem Fall können die Beine und das Abgassystem an einer geeigneten Stelle montiert werden und das fertige Bad kann sofort an der gewünschten Stelle installiert werden.

Nach der Installation beginnen die Produkte genau zu positionieren. Dies erfordert eine Gebäudeebene.

Der Körper des Bades ist in einer streng horizontalen Ebene positioniert, es ist nicht notwendig, eine künstliche Neigung zu erzeugen, da das Gießen der Struktur eine Neigung des Bodens vorsieht, um Wasser in das Abflussloch abzulassen.

Die Ausrichtung der Horizontalen erfolgt mit Hilfe von dünnen Stahldichtungen, die zwischen der Ebene des Bodens und dem Fuß des Produkts angeordnet sind. Bei einigen Modellen haben die Beine eine Einstellfunktion mit Gewinde, was den Installationsvorgang erheblich erleichtert. Manchmal wird die Methode des Abschneidens eines überschüssigen Körpers von Trägern verwendet, bis die Konstruktion fest zu stehen beginnt. Diese Methode wird nicht empfohlen, außer wenn die Höhe der Installation eingeschränkt ist.

Kanalinstallation

Zumindest ist der Wannensiphon mit einem Abwasserrohr verbunden. Es gibt zwei Verbindungsmethoden:

  • mittels eines gewellten flexiblen Rohres;
  • mit Hilfe einer starren Verbindung mit einem eingepassten Kanalrohr.

Die erste Option ist einfacher, hat aber ihre Nachteile. Das Wellrohr weist sowohl außen als auch innen eine geriffelte Oberfläche auf. Dies führt zu einer Prädisposition für Blockaden. In den Tubenfalten sammeln sich Seifen-, Fett- und Haarablagerungen an, die zur Bildung von Klumpen und Lochverschlüssen führen.

Die zweite Option ist aufwändiger, ermöglicht aber den ungehinderten Abfluss von Abwasser in das Abwassersystem.

Die Abdichtung der Badewanne zwischen den Wänden und den Außenkanten erfolgt in Abhängigkeit von den Eigenschaften des Badezimmers. Wenn Überholung in der Regel berücksichtigt wird dieser Punkt und diese Frage wird mit Hilfe von Dichtungen oder Abdichtungsmaßnahmen, die während der Verlegung von Fliesen an den Wänden des Raumes durchgeführt werden gelöst. Wenn es zu einem Austausch von Sanitärkeramik ohne größere Reparaturen der Räumlichkeiten kommt, erfordern die Abdichtungsmaßnahmen einen individuellen Ansatz. In der Regel wird das Problem gelöst, indem die notwendige Abdichtung der Lücke gewählt wird. Das gusseiserne Bad ist so eingebaut, dass die Höhe des Siphonbogens 50 mm über dem Kanalrohr liegt.

Liste der Werkzeuge

  1. Gebäudeebene.
  2. Hammer, Schraubenschlüssel, Schraubendreher.
  3. Silikon-Dichtstoff.
  4. Bügelsäge oder Bulgarisch (zum Schneiden der Abwasserleitung).
  5. Roulette

Richtig, um ein gusseisernes Bad zu installieren, kann vorgesehen werden, dass die Empfehlungen eingehalten werden. Aufgrund der Tatsache, dass bei der Installation von gusseisernen Bädern erhebliche körperliche Anstrengungen erforderlich sein können, wird empfohlen, mit einem Partner zusammenzuarbeiten. Nach den Installationsarbeiten ist es notwendig, die Dichtheit aller Stoßfugen zu überprüfen.

Fügen sie einen kommentar hinzu