Wie der siphon installiert wird

Die Installation eines Siphons in einem Badezimmer oder einer Küche kann von jeder Person durchgeführt werden, die ein einfaches Werkzeug verwenden kann. Um dies zu tun, ist es nicht notwendig, die Leitungen zu rufen: Die Installation des Siphons dauert nicht länger als eine Stunde, wenn Sie die Empfehlungen, die unten gegeben werden, nutzen. Mit ihrer konsequenten und korrekten Ausführung wird die Frage, wie man einen Siphon installiert, von selbst verschwinden.

Siphon

Wenn der Siphon nicht korrekt installiert ist, riskieren Sie, dass Ihre Wohnung und die Wohnung der Nachbarn von unten durchflutet wird.

Das moderne Design dieses Geräts ist für die Heimmontage konzipiert. Gelegentlich kann ein herkömmlicher Schraubenzieher und jede tragbare Lichtquelle nützlich sein. Wie installiere ich den Siphon richtig? Dieses Verfahren beinhaltet eine Vielzahl von Vorgängen, einschließlich gefährlicher Vorgänge, beispielsweise Schlamm und Fäkalien, die in der Kanalisation giftig sind. Und die in der Kanalisation angesammelten Gase können eine Explosion verursachen. Daher müssen Sie bei der Arbeit Latexhandschuhe tragen, damit keine schädlichen Stoffe in Ihre Haut gelangen. Möglicherweise benötigen Sie auch ein Beatmungsgerät und eine Schürze. Diese Vorsichtsmaßnahme erscheint nicht überflüssig, da sich in den Abwasserrohren viele für die menschliche Gesundheit gefährliche Mikroben und Viren vermehren. Bei der Demontage des alten Siphons kann es beim Zusammenbruch zu einer Situation kommen (wir meinen alte gusseiserne Geräte) und der Schrapnell kann den Arbeiter verletzen.

Komponenten des Siphons

Diese Geräte bestehen aus folgenden Materialien:

  • Siphon-Verbindungsschema

    Verbindungsschema für den Siphon.

    PCB;

  • Messing (verchromt);
  • Polypropylen.

Die ersten haben den niedrigsten Preis und niedrigen hydraulischen Widerstand. Sie können bis zu 5 Jahre halten, wenn sie ständig heißes Wasser ablassen.

Propylen ist haltbarer, und ein Siphon von ihm kann bis zu 15-20 Jahre arbeiten, aber es ist teurer als PVC um 20%. Es kann mit einem Metallkabel mit kleinem Durchmesser gereinigt werden.

Der teuerste, aber nicht der zuverlässigste ist ein Siphon aus Messing. Es kann bis zu 40 Jahre mit der richtigen Pflege dauern, aber wenn es installiert wird, können Probleme auftreten, die, wenn Sie alleine arbeiten, nicht gelöst werden können. Bei der Installation muss berücksichtigt werden, dass es bei starkem Aufprall leicht brechen oder aus der Düse fallen kann.

Daher ist die beste Option, einen Siphon aus Propylen zu kaufen. Es kann im Badezimmer und in der Küche verwendet werden. Es hat keine Angst vor heißem Wasser und ist chemisch stabil, wodurch es für die Reinigung von Abwasserrohren zum Gießen verschiedener alkalischer Verbindungen verwendet werden kann. Säure darin kann nicht gegossen werden, sonst wird es scheitern.

Vergessen Sie beim Kauf des Geräts nicht, seine Qualität und Ausstattung zu überprüfen.

Typisches Siphon-Gerät

Das Gerät ist ein typischer Siphon.

  • Abzweigrohr;
  • Metallgewindeeinsatz;
  • Dichtungstülle aus Gummi;
  • Kunststoffmuttern im Kaliber von 1,5 oder 2 Zoll;
  • Gummimanschette in Form eines Kegels;
  • Kunststoffscheibe mit Schürze;
  • Stahlschraube (Edelstahl);
  • Pflaume (dekorativ);
  • der Auslauf ist aus Silikon oder Spezialgummi;
  • der Hauptkörper des Siphons;
  • O-Ring-Dichtung (unten).

Rohre für die Entwässerung können starr oder gewellt sein. Um den Siphon richtig zu installieren, müssen Sie ein Dichtmittel, vorzugsweise Silikon, kaufen. Es gibt andere Arten von Siphons, die ein komplexeres Design und mehr Details haben. Aber bevor Sie sie installieren, ist es besser zu versuchen, ein einfaches Gerät zu installieren.

Vorbereitung für die Installation

Arten von Siphons

Arten von Siphons.

Zuerst müssen Sie den alten Siphon entfernen, der unbrauchbar geworden ist. Dann ist es notwendig, den Abwasserkanal von dem Schlamm zu reinigen. Wenn ein Kunststoffgerät durch ein ähnliches Gerät ersetzt wird, gibt es keine besonderen Schwierigkeiten. Aber wenn der alte Siphon aus Gusseisen besteht und sein Abzweigrohr auf dem Zement installiert ist, muss man basteln. Zur Demontage verwenden Sie einen Hammer, Meißel (Meißel). Den Zement vorsichtig abbrechen und den gesamten Siphon aus dem Rohr ausbrechen. Zu schwer zu schlagen ist nicht zu empfehlen: Gusseisen ist zerbrechlich und kann die Hände verletzen. Danach ist es notwendig, das Abwasserrohr von den Zementpartikeln zu reinigen, sonst werden sie das Abflussloch zerstören.

Eine weitere Schwierigkeit, der sich Besitzer von alten sowjetischen Siphons stellen könnten. Es ist möglich, dass es mit Stahlüberlauf (solche Geräte sind selten, aber immer noch manchmal in alten Häusern zu finden), die an das Hauptabwasserrohr geschweißt wird gemacht werden. Um den alten Siphon zu zerlegen, müssen Sie in diesem Fall einen bulgarischen oder Acetylenschneider verwenden. Nach dem Entfernen müssen Sie die Datei mit einer Datei des Cutoffs bearbeiten. Wenn der Durchmesser des Auslassstutzens eines neuen Siphons größer ist (dies ist selten) als das Abwasserabflusskaliber, müssen sie mit Hilfe von Stücken eines Kunststoffrohrs kombiniert werden. Probleme bestehen normalerweise nicht, wenn die Wohnung Plastiksteigleitungen für Abwasser hat. In diesem Fall ist die Arbeit viel einfacher: Es reduziert sich auf einen einfachen Austausch eines Geräts durch ein anderes.

Installation

Für diesen Raum können Geräte verschiedener Typen benötigt werden:

  • normaler Typ, zum Waschen;
  • mit Doppelwaschbecken;
  • Wenn es eine Waschmaschine und eine Spülmaschine gibt, dann werden für sie Geräte mit Armaturen hergestellt.

Erwägen Sie die Installation eines Siphons zur Reinigung. Dies geschieht wie folgt:

  • Zuerst müssen Sie die Pflanzung im Spülenrost überprüfen;
  • Wenn alles in Ordnung ist, wird eine Installationsmanschette in die Kanalisation eingeführt, die mit einer Dichtungsmasse geschmiert werden muss;
  • Überprüfen Sie die Kopplungsfläche des Gewindes am Körper;
  • Messer sollte entfernt werden und den Abfluss des Abflussrohrs auf die gewünschte Größe abgeschnitten werden;
  • es ist gefesselt und fixiert;
  • wenn die Befestigung mit Hilfe eines Jochs durchgeführt wird, ziehen Sie die Schraube mit einem Schraubendreher fest;
  • wenn man auf den oberen Teil des Auspuffrohres hinunterstürzt, muss man das Quadrat aufstellen und versiegeln;
  • in der Spüle ist ein Entwässerungsgitter montiert; in die Nut des Stopfens müssen Sie eine dünne Gummidichtung einlegen und mit einem Dichtungsmittel bestreichen;
  • den Stopper drehen;
  • ein Ventil (falls vorhanden) in den Auslass des Siphongehäuses einführen;
  • der Körper des Geräts ist mit dem Auslassrohr verbunden und eine konische Dichtung ist mit einem Dichtungsmittel versehen;
  • um den Körper wickeln Sie die Seitenmutter;
  • Installieren Sie die untere Ablaufplatte in der Nut des oberen Abzweigrohrs, führen Sie sie zum Rost und schrauben Sie die Mutter fest;
  • den Körper des Siphons schütteln, alle Verbindungen festziehen;
  • alles unnötig für diesen Zeitraum der Montage der Waschmaschine, Waschmaschine und Geschirrspüler Einheit ist gedämpft;
  • Wenn das Gerät doppelt ist, müssen die Nüsse auf beiden Knien gleichzeitig gewickelt werden.

Ebenso können Sie in der Spüle eines separaten Waschbeckens arbeiten.

Neuer Artikel

Der Arbeitsablauf ist wie folgt:

Schema der Einbaumaße eines Siphons für eine Spüle

Schema der Einbaumaße des Siphons für die Spüle.

  • Zuerst wird der Überlauf installiert, besser ist es, wenn es aus einem Wellrohr besteht;
  • Um ein neues Gerät zu installieren, legen Sie es zuerst ohne Dichtung - das ist notwendig, um die gewünschte Länge des Rohres zu bestimmen;
  • setze einen Gitterüberlauf;
  • die Längen der erforderlichen Rohrlängen anpassen und den Überlauf sammeln;
  • Bei der Installation eines neuen Siphons mit einem Wellrohr muss die Überlaufgruppe vollständig montiert und alle Verbindungen festgezogen werden, nur das untere Ende bleibt frei;
  • Die Montage des Gerätes erfolgt nach der für die Küche beschriebenen Technik;
  • Konische Dichtungen sollten mit einer schmalen Seite zur Mutter entfaltet werden;
  • vervollständige die Pflaumenversammlung;
  • Installieren Sie ein Siphongehäuse;
  • Mount-Ausgang und Überlauf;
  • Nach 24 Stunden das Bad mit Wasser füllen und die Dichtheit der Fugen prüfen.

Anpassungen, Materialien und Werkzeuge

  1. Siphon aus Kunststoff.
  2. Hammer.
  3. Sägen.
  4. Zubilo oder Stiel.
  5. Silikon-Dichtstoff.
  6. Schraubendreher und Laterne.
  7. Schürze, Beatmungsgerät und Handschuhe.

Siphon - eine Sanitäreinrichtung, die in modernen Wohnungen äußerst wichtig ist. Seine Fehlfunktion kann zu vielen Problemen führen, zum Beispiel kann Abwasser zu den Nachbarn in den unteren Stockwerken führen. Alternativ kann ein fehlerhafter Siphon zu einer Infektionsquelle für Viren aller Bewohner der Wohnung werden, daher muss er nach der Installation sorgfältig versiegelt und überprüft werden.

Fügen sie einen kommentar hinzu