Welches bad wählen?

Jeder, der sich im Bad einer Reparatur stellt, fragt sich, welches Bad besser ist - Acryl, Stahl oder Gusseisen. Bis heute hat der Markt eine riesige Auswahl an Badewannen aus Gusseisen, Stahl, Acryl. Auf Wunsch können Sie auch aus Naturstein, Holz und dem sogenannten Kvarila - einem Verbundwerkstoff aus Acryl- und Quarzsand - baden. Jede Art dieser Produkte hat ihre Vor- und Nachteile.

Badezimmer

Die Wahl eines Bades beginnt mit der Herstellung seines Materials, da es auf den Komfort des gesamten Raumes ankommt.

Die Wahl eines Bades beginnt mit seinem Material, da es auf Qualität und Komfort ankommt. Mal sehen, was diese gusseisernen, Acryl- und Stahlprodukte auszeichnet.

Gusseisenbad

Wenn der Raum eines Badezimmers kleine Abmessungen hat, dann ist die beste Option dafür ein rechteckiges Standardbad. Am gebräuchlichsten sind solche Größen von gusseisernen Produkten: 150x70, 160x70, 170x70, manchmal gibt es 180x80 und 120x70. Sie sind gerade und sesshaft. Ihre Tiefe kann 40-42 cm betragen, aber es gibt auch tiefere Exemplare - 45 und 50 cm.

Das Gerät aus einem Gusseisenbad

Die Vorrichtung eines gusseisernen Bades.

Die gusseisernen Bäder sind rechteckig und oval. Seltener sind eckige Gusseisenproben. Für einen kleinen Raum kann neben der rechteckigen Standardoption auch das kleine Eckbad aus Gusseisen optimal sein.

Nach der Methode der Installation, Gusseisenbäder sind eingebaute und unabhängig installierte Schriftarten. Inländische Hersteller produzieren nur Modelle auf Beinen.

Im Sortiment von spanischen und französischen Herstellern der Wahl mehr. Bäder können sowohl freistehend als auch eingebaut sein. Es gibt auch eine große Auswahl an Beinen für freistehende Schriften.

Vorteile

Gusseisenprodukte sind bewährt und haben viele Vorteile:

Vorteile чугунной ванны

Gusseisenbad имеет долгий срок службы, хорошо держит тепло, прочна, эстетична.

  1. Lange Lebensdauer. Nach diesem Parameter sind Gussbäder nicht gleichwertig. Ein sorgfältiger Betrieb und eine ordnungsgemäße Wartung gewährleisten eine lange Lebensdauer des Produkts aus Gusseisen und es wird nicht sein ursprüngliches Aussehen verlieren.
  2. Gusseisen hält die Wärme gut. Wasser in einem gusseisernen Bad kühlt nicht lange. Es ist diese Eigenschaft, die Gusseisen in Führung bringt. Hersteller von Acrylbädern argumentieren jedoch, dass Acryl dem Gusseisen nicht unterlegen ist. Aber darüber weiter unten.
  3. Stärke. Gusseisen in seiner Struktur ist sehr langlebig und zuverlässig Material. Mit mechanischer Wirkung wird es nicht verbiegen oder platzen. Bei starker Einwirkung kann nur Zahnschmelz leiden.
  4. Pflegeleicht. Emaille, die Gusseisen bedeckt, hat keine Poren und ermöglicht daher keine Ansammlung von Schmutz auf der Oberfläche. Die Reinigung von Gusseisen kann mit jedem Reinigungsmittel erfolgen, das keine abrasiven Stoffe, Säure und Chlor enthält.
  5. Ästhetik. Mit guter Pflege wird Emaille für eine lange Zeit mit seiner edlen Farbe und Glanz erfreuen.

Nachteile

Aus den Nachteilen von Bädern aus Gusseisen kann man erkennen:

Nachteile чугунной ванны

Die Nachteile des Gusseisenbades sind das Löschen des Emails, eine kleine Auswahl und ein hohes Gewicht.

  1. Im Laufe vieler Betriebsjahre gibt das Email dem Abrieb nach und wird rauh. Darauf befinden sich Poren, in denen Wasser verbleibt, beim Trocknen bildet es eine gelbe Kalkplatte.
  2. Die daraus resultierende Spaltung des Zahnschmelzes kann nicht ausgeschlossen werden. Restaurierungsarbeiten sind erforderlich.
  3. Eine sehr kleine Auswahl von Formen von inländischen gusseisernen Bädern, und der Preis von schönen importierten Exemplaren ist sehr hoch. Wenn Sie jedoch ein regelmäßiges rechteckiges Bad in Standardgrößen benötigen, dann ist dieser Mangel nicht mehr so ​​groß.
  4. Gusseisenbäder sind sehr schwer, sie wiegen etwa 100 kg oder mehr, was die Reparatur erschwert.

Bei der Auswahl eines Bades sollte man sorgfältig den Schmelz untersuchen, der vollkommen glatt sein sollte, ohne Tuberkel und Poren. Je schwerer das Gusseisen, desto zuverlässiger ist es. Das geringe Gewicht von Gusseisen spricht für seine Porosität und folglich für weniger Zuverlässigkeit. An verschiedenen Stellen auf Gusseisen klopfen. Der Ton sollte der gleiche sein. Wenn es irgendwo sonor ist, bedeutet das, dass das Gusseisen Poren hat.

Gusseisen Bäder sind auch mit Hydromassage ausgestattet, obwohl dies viel schwieriger ist.

Stahlkonstruktionen

Bäder aus Stahl sind aus Stahlblech gestanzt. Nachdem das Produkt gemahlen ist, wird der Quarzemail auf besondere Weise aufgetragen. Das Email wird auf Stahl mit der gleichen Technologie wie Gusseisen aufgetragen. Daher sehen Stahlprodukte auf den ersten Blick fast genauso aus wie Gusseisen. Aus Gusseisenbädern zeichnet sich Stahl vor allem durch ein geringeres Gewicht und eine größere Formenvielfalt aus.

Vorteile

Viele schelten Stahlbäder, aber sie haben ihre Vorteile:

Vorteile стальных ванн

Vorteile стальных ванн: невысокая стоимость, небольшой вес, быстрое прогревание, простота монтажа.

  1. Der Hauptvorteil von Stahlbädern ist ihre erschwinglichen Kosten.
  2. Ein nicht minder wichtiger Vorteil solcher Bäder ist ihr geringes Gewicht im Vergleich zu Gusseisen, besonders wenn der Boden hoch ist. Die Stahlprobe wiegt ca. 30-50 kg.
  3. Die Erwärmung des Stahlprodukts erfolgt in wenigen Minuten.
  4. Hohe Hygiene. Das Emaille von Stahl, wie Gusseisen, hat keine Poren und Schmutz und Wasser sammeln sich nicht an seiner Oberfläche an. Qualitätsemail selbst wird sich niemals ablösen. Und mit der richtigen Pflege wird für viele Jahre dauern.
  5. Im Laufe der Jahre verliert das Stahlbad nicht an Glanz und Farbe.
  6. Aufgrund der Plastizität von Stahl haben Designer die Möglichkeit, Produkte von ungewöhnlichen Formen zu schaffen. Dies ist ein wesentlicher Vorteil von Stahlbädern vor Gusseisen. Sie können auf einem oder zwei Sitzen stehen, die Seiten können sowohl einen niedrigen als auch einen hohen Steigungswinkel haben.
  7. Die Leichtigkeit der Montage eines Stahlbades bringt es in eine führende Position vor anderen Arten dieser Produkte.

Nachteile

Zu den Nachteilen von Stahlbädern gehören folgende:

Stahlbad

Das Stahlbad kühlt schnell ab, muss eventuell restauriert werden und hat einen hohen Geräuschpegel.

  1. Stahlbäder unter Last sind anfällig für Verformungen, besonders wenn sie dünnwandig sind. Dies kann zu Rissen und Abplatzungen des Zahnschmelzes führen. Auf dem Produkt können sich Dellen und Kratzer bilden.
  2. Hoher Geräuschpegel. Wenn das Bad mit Wasser gefüllt ist, macht es viel Lärm und stößt gegen seine Oberfläche. Es ist fast unmöglich, diesen Mangel zu beseitigen. Viele Hersteller versuchen, mit diesem Nachteil umzugehen, sie stellen verschiedene Schalldämmpolster an den Seiten und unter dem Boden der Wanne her. Aber es hilft nur teilweise.
  3. Stahlbad kühlt schnell ab. Und je dünner seine Wände sind, desto schneller passiert es.
  4. Stahlbäder müssen wie Gusseisen geerdet werden.
  5. Wenn der Stahl gechiptemail gebildet wird, erfordert eine professionelle Restaurierung, die nicht billig ist.

Bei der Auswahl eines Stahlbades ist auf die Dicke zu achten. Je dicker die Wand des Produkts ist, desto zuverlässiger ist es und die Garantiezeit ist höher. Die Dicke der Wände des Stahlbades sollte mindestens 3 mm betragen. Versuchen Sie es zu bewegen, wenn es sehr leicht ist, etwa 20 kg, dann bedeutet es, dass es dünne Wände hat und es sich verformen kann. Ein gutes Stahlbad sollte 30-50 kg wiegen. Dickwandige Stahlproben sind um Größenordnungen höher als dünnwandige.

Wenn Sie ein ökonomisches Bad für ein Sommerhäuschen oder ein Sommerlandhaus wählen, ist die Wahl des Stahls optimal.

Acrylschalen

Acrylwannen gibt es in verschiedenen Größen, Formen und Farben. Im Verkauf ist es möglich, rechteckige, ovale, halbkreisförmige, eckige und asymmetrische Proben zu treffen. Das Acrylbad kann mit verschiedenen Zubehörteilen ausgestattet werden: Griffe, Kopfstützen, Hydro- und Aeromassagegeräte. Es gibt auch Modelle von Acrylbädern, die für die Reparatur von Gusseisenprodukten entwickelt wurden. Sie werden einfach wie ein Liner in ein bestehendes Bad eingebaut.

Das Gerät eines Acrylbades

Das Gerät eines Acrylbades.

Für die Herstellung von Acryl-Badewannen werden verschiedene Arten von Materialien verwendet:

  • gegossenes Acryl;
  • kombinierter Kunststoff (ABS + PMMA);
  • Extrusion Acryl.

Optimale Version der Herstellung - Produkte aus gegossenem Acryl. Sie sind widerstandsfähiger gegen mechanische Beschädigungen und weniger anfällig für Verformungen. Produkte aus kombiniertem Acryl haben eine Struktur, die aus zwei Schichten besteht, von denen die oberste Schicht aus Kunststoff besteht. Diese Bäder haben die schlechtesten wasserabweisenden Eigenschaften. Extrusionsacryl ist schlechter als die spritzgegossene Qualität der molekularen Verbindung. Trotz dieser Nachteile haben Bäder, die aus kombiniertem Kunststoff und Extrusionsacryl hergestellt sind, immer noch eine beträchtliche Nachfrage. Diese Materialien ermöglichen es Ihnen, dem Produkt eine beliebige Form und Kosten zu geben, die um eine Größenordnung niedriger ist als bei dem gegossenen Acryl.

Vorteile

Acrylbäder haben viele Vorteile, aufgrund derer sie eine führende Position in Bezug auf andere Arten einnehmen:

Acrylbad

Acryl-Bad ist stark, hat ein geringes Gewicht, eine große Auswahl, Wasser behält Wärme für eine lange Zeit.

  1. Bad, Acryl für die Herstellung von denen ist langlebig und von hoher Qualität, wird nicht durch mechanische Einwirkung, im Gegensatz zu Gusseisen beschädigt werden.
  2. Beim Transport und der Installation eines Acrylbades gibt es keine Schwierigkeiten, da solche Produkte nur 30-40 kg wiegen.
  3. Große Auswahl an Formen, Größen und Schattierungen von Acryl-Badewannen. Keine anderen Kopien können dasselbe aufweisen. Der Farbstoff wird während seiner Herstellung zu dem Polymer hinzugefügt und nicht als eine Oberflächenschicht aufgebracht. Dementsprechend verliert das Acrylbad im Laufe der Zeit nicht seine ursprüngliche Farbe und es wird nicht überschwemmt.
  4. Acryl erfordert keine besondere Pflege, es ist leicht zu reinigen und hat keine Angst vor den Auswirkungen von Haushaltschemikalien. Es ist keinen Bakterien ausgesetzt.
  5. Das Wasser im Acrylbad wie auch im Gusseisenbad bleibt auch lange warm. Anders als Gusseisen heizt sich das Acrylmaterial schneller auf.
  6. Acryl-Bad kann mit Hydromassage-Geräten und anderen Geräten ausgestattet werden.

Nachteile

Aber wie andere Arten von Bädern haben Acryl auch ihre Nachteile:

  1. Produkte aus Acryl können leicht zerkratzt werden. Deshalb, wenn Sie einen Hund im Haus haben, wenn Sie baden, müssen Sie eine Matte auf den Boden legen. Während des Transports und der Installation kann die Acryloberfläche auch zerkratzt werden.
  2. Die poröse Struktur des Materials fördert die Verdunkelung. Aber alle Kratzer und Poren, die erscheinen, können mit Hilfe von feinkörnigen Fellen oder speziellen Polituren mit den eigenen Händen poliert werden.
  3. Auf den ersten Blick scheint Acryl im Vergleich zu Gusseisen nicht zuverlässig zu sein. Es verformt sich leicht, bricht aber nicht. Bäder aus Acryl können einem Gewicht von bis zu 600 kg standhalten.
  4. Qualität Acrylbad hat einen hohen Preis.

Bei der Auswahl eines Acrylbades müssen Sie auf die Dicke der Acrylschicht und nicht auf die Gesamtdicke des Produkts achten. Je dicker die Acrylschicht ist, desto besser ist das Produkt, zuverlässiger und dementsprechend teurer.

Die empfohlene Stärke von Acryl ist 5-6 mm oder mehr.

Die Verstärkungsschichten sollten auch so viel wie möglich sein. Sie können sie an den Rändern der Badewanne sehen.

Wenn das Design Ihres Badezimmers die Installation eines Bades mit nicht standardmäßigen Größen und Formen beinhaltet, dann sollten Sie bei der Frage, was besser ist: Gusseisen oder Acryl, diese Option unter den Acrylprodukten finden.

Fügen sie einen kommentar hinzu