Welcher mischer ist am besten für ein badezimmer und eine

Die Armatur ist eine der Hauptattributen des Badezimmers, das nicht nur die Aufgabe hat, den Wasserdruck zu liefern und zu regulieren, sondern auch ein wichtiges Element des Dekors ist, das die Badewanne oder das Waschbecken harmonisch ergänzen kann. Der moderne Markt für sanitäre Anlagen ist so umfangreich, dass es für einen normalen Benutzer sehr schwierig ist, die beste Wahl zu treffen, und so wird weiter darüber nachgedacht, wie der richtige Mischer zu wählen ist.

Mischer

Der Mischer reguliert nicht nur die Wasserversorgung, sondern ist auch Gegenstand des Bad- und Küchendekors.

Auswahl nach Zweck

Um zu verstehen, welchen Mischer Sie benötigen, müssen Sie zunächst feststellen, wo sie installiert werden: in der Küche oder im Badezimmer. Beim Kauf einer Küchenarmatur ist zu beachten, dass sie den Komfort des Waschens von Obst, Gemüse und Geschirr gewährleisten sollte. Der Auslauf sollte so hoch sein, dass große Geschirr in die Spüle gestellt werden können.

Einhebelmischer

Einhebelmischer ist bequem, um die Temperatur und das Wasserspiegel einzustellen.

Ein sehr populärer Mischer mit einem einziehbaren Schlauch auf einer speziellen Suspendierung. Wenn die Küche doppelt versenkt ist, wird empfohlen, eine separate Version zu kaufen: ein normaler Wasserhahn wird in der Mitte der Spüle installiert, und ein Mischer mit einem flexiblen Schlauch wird an der bequemsten Stelle installiert, an der er jede Ecke der Spüle erreichen kann.

Die Badezimmerarmatur kann in verschiedene Arten unterteilt werden:

  • Tippen für Waschbecken;
  • kombinierte Version mit einem Schaltmodus "Wasserhahn-Dusche";
  • Getrennt, 2 Mischer darstellend, von denen einer als ein Hahn arbeitet, und der zweite wird auf die Wand gesetzt und führt die Funktion einer Dusche durch.

Designauswahl

Die Mischer können von folgendem Typ sein:

  • Einhebel;
  • Zweiventil;
  • thermostatisch;
  • kontaktlos.

Am meisten gefragt sind Einhebelventile (Bild 1) im Inland. Dies ist hauptsächlich auf den Komfort der Einstellung der Kopf- und Wassertemperatur zurückzuführen, die durch Bewegen eines Griffs nach oben und unten (Kopf) und von links nach rechts (Temperatur) ausgeführt wird. Eine der Arten von Einhebelvorrichtungen sind Joystick-Krane. Im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen, bei denen der Griff horizontal angeordnet ist, befindet sich der Joystick in einer aufrechten Position.

Zweiventilmischer

Abbildung 2. Der Zweiventilmischer passt perfekt in eine klassische Badewanne oder in ein Badezimmer im Landhausstil.

Wenn Sie Wasser sparen wollen, empfiehlt sich der Kauf eines Einhebelventils mit Economy-Funktion. Der Betrieb solcher Modelle ermöglicht eine zweistufige Anpassung der Wasserversorgung. Der Übergang vom normalen Betriebsmodus in den "Economy" -Modus ist von einem leichten Widerstand gegen die Bewegung des Handgriffs begleitet.

Trotz der offensichtlichen Änderung der Marktpriorität zugunsten von Einhebelventilen sind Zweiventilmodelle bis heute populär (Abbildung 2). Und es ist nicht nur ihr kleiner Preis. Die meisten modernen Geräte lassen sich nur sehr schwer harmonisch in das im klassischen Stil, Country oder Retro-Stil gestaltete Badezimmer integrieren. Aus dieser Situation heraus besteht der beste Ausweg darin, Zweiventilkrane zu installieren. Bei ihnen erfolgt die Kontrolle der Kopf- und Wassertemperatur mittels zweier Ventile. Der Hauptnachteil solcher Vorrichtungen sind Dichtungen, die eine kurze Lebensdauer haben, so dass sie oft gewechselt werden müssen.

Thermostatische Mischer auf dem Inlandsmarkt erschienen vor relativ kurzer Zeit (Abb. 3). Ihre Hauptaufgabe besteht darin, den Benutzern Wasser mit einer bestimmten Temperatur zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig spielen Druck und Temperatur in der Hauptleitung keine Rolle.

Berührungslose Ventile benötigen keine manuelle Steuerung, da die Infrarotsensoren für die Wasserversorgung zuständig sind (Bild 4). Wasser aus dem Wasserhahn beginnt zu fließen, wenn eine Person die Hände zur Spüle bringt und nach Beendigung der Wasserbehandlung abschaltet. Einige Modelle benötigen ein festes Stromnetz, aber es gibt auch Mischer, die mit eingebauten Batterien betrieben werden.

Installationsmethode

Thermostatmischer

Abbildung 3. Diagramm des thermostatischen Mischers.

Durch die Art der Installation werden die Wasserhähne in Wand und diejenigen, die direkt an der Spüle befestigt sind unterteilt. Im zweiten Fall sind sie oft mit einem Bodenventil, einem speziellen Hebel, ausgestattet, mit dem Sie das Ablaufloch öffnen oder schließen können.

Wenn der Wasserhahn an Sanitäreinrichtungen montiert wird, müssen spezielle Öffnungen vorgesehen werden.

Diese Option wird oft für Acrylbadewannen verwendet. Aber wenn Sie ein Gusseisenbad haben und Sie diesen Mischer installieren möchten, dann seien Sie nicht verärgert, da die Löcher von Ihnen selbst gebohrt werden können.

Bei einer Wandarmatur sollte besonders auf die Länge der Spüle geachtet werden. In der technischen Karte finden Sie immer alle Größen von Sanitärkeramik. Wenn sich der Mischerausgang als zu kurz erweist, schlägt ein Wasserstrahl gegen die Badseite und sprüht auf die Wände. Wenn wir über die Höhe der Installation des Krans sprechen, ist die beste Option ein Abstand von 10-15 cm von der Badseite.

Es gibt eine andere Möglichkeit, den Mixer zu montieren - auf einem speziellen Rack. Dies ist eine sehr schöne und moderne Version, aber sie kann nur verwendet werden, wenn genügend freier Speicherplatz vorhanden ist.

Material der Herstellung

Berührungsloser Wasserhahn

Berührungslose Wasserhähne sind mit IR-Sensoren ausgestattet.

In Anbetracht dessen, welcher Mischer am besten zu wählen ist, sollten Sie auf das Material seiner Herstellung achten. Krane werden normalerweise aus Messing hergestellt. Die Basis der Keramikkartusche besteht aus Aluminiumoxid, das zur Verbrennung technischer Eigenschaften bei einer Temperatur von 1100-1300 ° C gebrannt wird. Alle Verbindungselemente und Kugelgelenke sind aus rostfreiem Stahl. Die Griffe und Gehäuse sind aus Kunststoff.

Zur Verbesserung der Korrosionsschutzeigenschaften werden die Metalloberflächen zusätzlich vernickelt und anschließend mit Chrom oder Emaille beschichtet. Aber nicht alle Materialien sind gleich gut. Zum Beispiel hat der Schmelz, obwohl äußerlich schön, eine geringe mechanische Festigkeit, und Nickel kann eine allergische Reaktion hervorrufen. Daher wird empfohlen, Chromarmaturen für ein Bad zu kaufen.

Empfehlungen

Die meisten chinesischen Hersteller produzieren relativ billige Mischer, aber der Preis sollte nicht eingehalten werden, da Silumin für die Herstellung solcher Produkte verwendet wird - eine Legierung aus Aluminium mit Silizium, die nicht sehr stark ist. Solche Kräne werden nicht für ein Jahr dauern.

Weitere qualitative Modelle sind Messing mit Verchromung. Aus diesem Grund gibt es keine Scheidung auf ihrer Oberfläche. Die Lebensdauer solcher Geräte beträgt mehr als 5 Jahre. Am zuverlässigsten und entsprechend teuer sind Mischer aus Edelstahl und Chromlegierung, deren Hersteller seit mehr als 30 Jahren eine Garantie für ihre Produkte geben können.

Um den richtigen Mischer zu wählen, bewerten Sie zuerst sein Aussehen, es sollte am besten in das Innere des Bades passen. Nehmen Sie danach Ihr Lieblingsmodell in die Hand: Wenn es sehr leicht ist, dann ist es besser, einen solchen Kran abzulehnen, weil das Qualitätsprodukt schwer sein sollte, nur in diesem Fall wird es Ihnen für viele Jahre dienen.

Fügen sie einen kommentar hinzu