Was ist besser, das innere des badezimmers mit einer

Mit jedem Tag werden Duschkabinen immer beliebter. Bis vor kurzem beschränkte sich ihre Nutzung auf typische Wohnungen, in denen das Gewicht von Gold jeden Zentimeter betrug, und die Installation des kompakten Geräts im Badezimmer half dabei, Aufgaben zu bewältigen, die zuvor unmöglich zu erreichen schienen. Gegenwärtig hat sich die Situation auf dem Sanitärmarkt radikal verändert. Hersteller konkurrieren in der Schönheit und Vielseitigkeit dieser Geräte. Jetzt ist die Dusche nicht nur eine Möglichkeit, Platz zu sparen, sondern auch ein stilvoller Akzent im Badinnenraum.

Duschschema

Das Schema einer Duschkabine.

In den meisten Fällen müssen Sie jedoch entscheiden, was Sie bevorzugen: eine klassische Waschschüssel oder eine Duschkabine. Es ist notwendig, die Vor- und Nachteile abzuwägen.

Vorteile und Nachteile

Hier sind einige Vor- und Nachteile der Verwendung einer Duschkabine.

  • "+" - eine Dusche im Inneren des Badezimmers ermöglicht es Ihnen, mehr Platz zu schaffen;
  • "-" - mit einer kompakten Größe hat es immer noch eine ausreichend große Breite;
  • "+" - die Verwendung der Dusche hilft, Wasser deutlich zu sparen;
  • "-" - bei fehlendem Wasserdruck in den Badezimmerrohren kann die Duschkabine nur mit zusätzlichen Mitteln benutzt werden, die den Druck erhöhen;
  • "+" - moderne Modelle sind vielfältig und funktional;
  • "-" - für alle Multifunktionalität kann die Duschkabine nicht die Funktion der traditionellen Schüssel erfüllen;
  • "+" - moderne Materialien und Technologien werden in der Produktion verwendet, um das Risiko des Ausrutschens und der Verletzung zu minimieren;
  • "-" - "Anti-Rutsch" -Beschichtungen erfordern eine gründlichere Pflege.
Bad mit Duschkabine

In einem kombinierten Badezimmer mit einem Badezimmer ist es empfehlenswert, das Bad mit einer Dusche zu ersetzen.

Also, die Wahl ist getroffen! Jetzt müssen Sie sich für die Dusche entscheiden.

Momentan bieten Geschäfte eine große Auswahl an Hydraulikkästen an. Alle von ihnen sind von unterschiedlicher Größe und Form. Sogar der wählerischste Käufer wird in der Lage sein, etwas für ihn Notwendiges zu finden und sein Badezimmerinnere mit einem Duscheraum zu verwirklichen.

Neben der Formvielfalt betonen Hersteller die Unterschiede in der Ausstattung. Bei einem ähnlichen Aussehen können sich die Duschkabinen in den Funktionen und Optionen unterscheiden, die dem Käufer zur Verfügung stehen. Das Bedienfeld kann alles enthalten: von Radio und Telefon bis hin zu Beleuchtung und Klimaanlage. Es gibt Modelle, die die Funktionen einer Dusche und eines Mini-Dampfbades kombinieren.

Wenn Sie wirklich etwas anderes als andere wollen, gibt es eine Idee, ein absolut individuelles Badezimmer Interieur zu schaffen, Sie können eine Duschkabine einrichten. Von der Dusche unterscheidet es sich in seinem individuellen Design und mit seinen eigenen Optionen.

Auswahl

Eine Dusche in diesem Fall ist eine sehr praktische Lösung. Die Auswahl des Modells sollte mit aller Ernsthaftigkeit getroffen werden. Es gibt kleine "Tricks", mit denen Sie diese Wahl leicht vereinfachen können.

Das Renovierungsprojekt eines kleinen Badezimmers mit einer Duschkabine

Ein Renovierungsprojekt für ein kleines Badezimmer mit Dusche.

  1. In der Regel ist der am wenigsten betroffene Teil des Badezimmers die Ecken. Die Installation einer Duschkabine in diesem "unnötigen" Raum wird dazu beitragen, den Platz an den "richtigen" Orten zu gewinnen. Achten Sie besonders auf Geräte mit einem Viertelkreis-Tablett, da dies die platzsparendste Option ist.
  2. Wenn es eine Nische im Badezimmerraum gibt, ist es möglich, eine quadratische oder rechteckige Kabine perfekt anzupassen.
  3. Verwenden Sie keine Schwingtür auf kleinem Raum. Es ist besser, diejenigen zu bevorzugen, die sich auseinander bewegen oder falten.
  4. Wenn die Hydrobox mit absolut transparenten Gläsern ausgestattet ist, gelangt sie unmerklich mit einer Dusche in das Innere des Badezimmers und wird unsichtbar.

Viel mehr Glück für diejenigen, die nicht darüber nachdenken müssen, wie sie mehr Platz schaffen - die Besitzer eines großen Badezimmers. Einen solchen Raum zu gestalten ist eine Freude, die nur durch das Budget begrenzt werden kann. In diesem Fall muss bei der Gestaltung des Innenraums eines Badezimmers mit Duschkabine nur eine Regel beachtet werden: Wenn eine Dusche in Verbindung mit einem klassischen Bad verwendet wird, müssen Sie Winkelmodelle wählen.

Um die Räume mit einer Duschkabine zu beenden, können Sie jedes Material verwenden: Holz, Marmor, Feinsteinzeug. Zusätzlich zu den Sanitärelementen kann der Innenraum durch andere Möbelstücke (Regale, Schränke, Sessel) ergänzt werden.

Aber es passiert auch, dass ich einen kleinen Raum haben möchte, um es maximal funktionell zu machen. Für diese Zwecke gibt es Modelle, die die Funktionen der Seele und der klassischen Schale vereinen. Es dauert so ein Design der meisten Zimmer mit einer Dusche. Es ist besser, es in eine Ecke zu stellen, und der verbleibende Raum sollte mit einem Bordstein mit einer Spüle ausgestattet werden. Die Wände in einem solchen Raum sollten leicht sein. Soweit es die Beleuchtung betrifft, sollte sie so hell wie möglich sein.

Die Verwendung kontrastierender Farben von Details und Zeichnungen ermöglicht eine noch optischere Erweiterung des Raumes. In diesem Fall vermeiden Sie das Gefühl, den Raum zu überladen.

Erhöhen Sie den Raum wird helfen, bestimmte Arten der Verlegung von Fliesen auf dem Boden und den Wänden.

Zum Beispiel erweitern in einem Winkel angeordnete Bodenfliesen den Raum optisch. Hier sind einige weitere Tipps, wie Sie das Badezimmer geräumiger machen können:

  1. Die Verwendung von gespiegelten Oberflächen hilft dabei, die Grenzen des Raums zu verschieben.
  2. Transparente Türen von Schränken und Sockeln "lösen" sie im Innenraum auf.
  3. Abgehängte Toilette, Bidet und Waschbecken erleichtern die Wahrnehmung des Raumes.
  4. Panorama-Photopan schafft ein Gefühl für den unendlichen Raum.
  5. Vasen und Figuren, die zum Dekorieren eines Raumes mit einer Duschkabine verwendet werden, müssen eine längliche Form haben, in diesem Fall wird es keinen "überladenen" Effekt geben, im Gegenteil, der Raum wird geräumiger erscheinen.

Finishing Materialien

Die Grundvoraussetzung für die Verwendung von Materialien im Badezimmer ist die hohe Wasserdichtigkeit. Im Falle eines Unfalls sollten sie keinen Wasseraustritt in die benachbarten Räumlichkeiten zulassen. Meistens werden für diese Zwecke Porzellanfliesen, Fliesen, Laminat, Kunststoffplatten verwendet. Eine etwas weniger häufige Verwendung von feuchtigkeitsbeständigem Baum.

Und schließlich eine kurze Zusammenfassung darüber, wie man ein Zimmer mit einer Dusche am wohlsten macht.

  1. Unabhängig davon, welche Art von Dusch- und Türöffnungsmechanismus verwendet wird, sollte der Freiraum davor nicht weniger als 80 cm betragen, da sonst bei der Durchführung der einfachsten täglichen Aktivitäten große Unannehmlichkeiten auftreten.
  2. Überall dort, wo sich die Türöffnung befindet, sollte der Abstand zur Dusche nicht weniger als 15 cm betragen.
  3. Die Verwendung von anderen Geräten im Badezimmer erheblich komplizieren, ihre Lage ist näher als 30 cm von der Kabine entfernt.
  4. Das Gerät, das kleiner als 90 x 90 cm ist, wird sehr unbequem zu verwenden sein.

Wenn es im Laufe des Schaffens des Image des Innenraumes des zukünftigen Badezimmers mit der Dusche schwierig wird, können Sie sich in jedem Stadium der Arbeit den Profis um Hilfe wenden. Ein erfahrener Architekt wird dazu beitragen, das Gebäude so voll wie möglich zu machen, ohne es zu überladen. Ein talentierter Designerdekorateur, der richtig betont, hilft, die kleinen Defekte zu verbergen, die in den verschiedenen Phasen der Arbeit an der Anordnung des Badezimmers mit einer Duschkabine der Träume vorkommen können.

Fügen sie einen kommentar hinzu