Technologie der wiederherstellung von alten bädern zu hause

Selbst die hochwertigste Sanitärkeramik verliert im Laufe der Zeit an Attraktivität: Der Glanz wird ausgelöscht, Mikrorisse und schwer zu entfernende Roststreifen treten auf. Der Austausch des Badezimmers ist mit beträchtlichem Aufwand verbunden und wird oft von einer Reparatur des gesamten Raumes begleitet, die viel Zeit in Anspruch nimmt. Um dies zu vermeiden und Geld zu sparen, können Sie das Bad mit modernen Methoden selbst aktualisieren.

Restaurierung eines alten Bades

Um beim Kauf eines neuen Bades viel zu sparen, kann es mit Hilfe von Emaille-, Acryl- oder Acryl-Linern restauriert werden.

Beschichtung Restaurierung

In den meisten Wohnungen gibt es emaillierte Bäder aus Gusseisen oder Stahl. Nach 10 Jahren der Benutzung solcher Bäder verschleißt der Zahnschmelz und muss wiederhergestellt werden. Zu Hause ist die Technologie der Wiederherstellung der Beschichtung ziemlich einfach: die Oberfläche muss vorbereitet und von Hand mit Email aufgetragen werden. Um die Arbeit auszuführen, benötigen Sie:

  • Schleifpapier;
  • Reinigungspulver;
  • Flüssigkeit zur Rostumwandlung;
  • Entfettungsflüssigkeit;
  • dichte Serviette ohne Flusen;
  • Zerstäuber;
  • Emaille.
Emaillieren des Bades

Tragen Sie mindestens 4 Schichten Emaille auf. Die vollständige Trocknung des Zahnschmelzes wird innerhalb einer Woche durchgeführt.

Für eine bessere Beschichtung Zahnschmelz müssen Sie nicht eine einfache, sondern eine Zwei-Komponenten, mit denen ein Härter ist. Anstelle einer Sprühvorrichtung können Bürsten mit Naturborsten verwendet werden, und Schleifpapier ersetzt die Schleifscheibe, die an der elektrischen Bohrmaschine angebracht ist. Alle Arbeiten sollten in Schutzbrillen, einem Atemschutzgerät und Handschuhen durchgeführt werden, da beim Polieren in den Augen kleine Partikel der alten Beschichtung gelangen können, und die Verdampfung von Email und chemischen Flüssigkeiten ist sehr gesundheitsschädlich.

Der Prozess der Restaurierung beginnt mit der Vorbereitung der Oberfläche: das Innere des Bades wird mit einem Schleifpulver bedeckt und das alte Email wird gründlich mit Sandpapier gereinigt. Wenn es Bereiche gibt, die durch Rost beschädigt sind, werden sie reichlich mit einer speziellen Flüssigkeit befeuchtet und 30 Minuten stehen gelassen, wonach sie mit Sandpapier abgeschliffen werden. Wenn die gesamte Oberfläche behandelt ist, wird der alte Zahnschmelz mit Wasser abgespült, so dass keine Krume übrig bleibt, und dann mit einer dichten Serviette abgewischt, ohne dass die Flusen in einen Entfetter getaucht werden.

Je gründlicher die alte Beschichtung gereinigt wird, desto mehr wird die neue Schicht liegen. Geben Sie diesem Prozess maximale Aufmerksamkeit.

Korrekte Anwendung

Acryl-Liner im Bad

Die Wiederherstellung des Bades mit Hilfe des Liners gilt als die aufwändigste und teuerste Methode, ohne die die Hilfe eines Spezialisten nicht vermieden werden kann.

Die nächste Stufe der Restauration ist die Anwendung von Zahnschmelz. Zuerst wird das Bad 10 Minuten mit heißem Wasser gefüllt, so dass das Material richtig erwärmt wird, dann wird das Wasser abgelassen, die Wände und der Boden des Bades werden gründlich mit einem fusselfreien Tuch abgewischt. Die Emaille wird nach Herstellerangaben mit dem Härter vermischt und dann gleichmäßig auf die gesamte Oberfläche aufgetragen. Die Anweisungen geben die Trocknungszeit des Zahnschmelzes an, so dass die nächste Schicht erst nach Ablauf dieser Zeit aufgetragen werden kann. Zwei Schichten sind genug, um das Bad wiederherzustellen, das gleiche zu verwenden ist es Tage nach 7 nach der Wiederherstellung empfohlen.

Diese Methode zur Wiederherstellung der Bäder erfordert keine besonderen Fähigkeiten und ist für jeden verfügbar. Wie die Praxis zeigt, reicht die neue Abdeckung bei vorsichtigem Gebrauch für 6-7 Jahre, dann kann diese Erholung wiederholt werden. Es gibt auch eine modernere Methode, die es ermöglicht, die Lebensdauer des Bades zu halbieren, und es basiert auf der Verwendung von flüssigem Acryl.

Beschichtung mit Acryl

Bei der Restaurierung von Bädern wird auf diese Weise eine sehr dauerhafte und dauerhafte Beschichtung gebildet, deren Dicke an der Unterseite 6 mm und an den Wänden 4 mm beträgt. Das Material für die Restauration besteht aus hochwertigem Acryl und einem speziellen Härter, die beim Mischen einen unglaublich dichten Film bilden. Dieses Material wurde speziell für die Restaurierung von Sanitärkeramik geschaffen und hieß Stakril. Dank der individuellen Eigenschaften der Stakryla ist die Technologie ihrer Anwendung sehr einfach und bequem, und jeder kann mit dieser Arbeit fertig werden.

Wiederherstellung des Bades mit flüssigem Acryl

Die Restauration des Bades mit flüssigem Acryl ist die bequemste und qualitativ hochwertigste Methode, da die Substanz alle Risse und Späne ausfüllt, wodurch eine glatte und gleichmäßige Badoberfläche entsteht.

Die Oberflächenvorbereitung erfolgt wie beim Emaillieren, also sind die improvisierten Mittel die gleichen:

  • Reinigungspulver;
  • шлифовочный круг или Schleifpapier;
  • Lösungsmittel;
  • dichte Serviette.

Nach gründlicher Reinigung und Spülung der Oberfläche, ersetzen Sie den Siphon unter der Wanne des Bades mit einem geeigneten Behälter, in den überschüssiges Material fließt. Bereiten Sie nun das Arbeitsgemisch nach den Angaben des Herstellers vor und gießen Sie es langsam auf den oberen Rand einer der Wände des Bades. Wenn der Jet der Stakryla in die Mitte fällt, können Sie den Container weiter entlang des Umfangs bewegen. Tun Sie dies sehr gleichmäßig, so dass das Material gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt ist.

Nachdem Sie einen Kreis passiert haben, sollten Sie von vorne beginnen, aber nicht von oben, sondern von der Mitte des Bades. Unterbrechen Sie die Restaurierung ist unmöglich, sonst wird die Beschichtung ungleichmäßig sein. Um für die gesamte Fläche ausreichend zu stakrila, müssen Sie es sofort in einem großen Behälter mischen. Die Einsparung hier ist auch nicht angemessen: Eine zu dünne Materialschicht kann keine starke Beschichtung bilden und wird viel weniger dienen. Also haben Sie keine Angst, viel zu gießen, lassen Sie es besser sein, das überschüssige fließt in das Abflussloch.

Es dauert ungefähr 4 Tage, um die neue Beschichtung zu polymerisieren, obwohl Stakriel-Typen an einem Tag austrocknen. Je länger das Material trocknet, desto besser wird die Beschichtung - berücksichtigen Sie dies immer bei der Wiederherstellung der Bäder. Wenn die Technologie erfüllt wird, werden die sanierten Rohrleitungen mindestens zwei Jahrzehnte halten, ohne ihre Attraktivität zu verlieren.

Verwenden Sie den Liner

Manchmal für die Wiederherstellung von Bädern verwenden Sie spezielle Einsätze, die in der Fabrik unter der Bestellung hergestellt werden. Diese Methode ist ziemlich teuer und daher nicht allzu üblich. Zu Hause ist die Restauration mit dem Liner nicht aufwendig. Zuerst wird die innere Oberfläche des Bades gut gereinigt und mit einem Entfetter behandelt, und dann wird die Auskleidung eingeführt, wobei die Drainagelöcher sanft kombiniert werden. Wenn nötig, wird das Material entlang der Linie des Futters geschnitten, so dass alle Details des Bades harmonisch vor dem Hintergrund der Wände aussehen. Als nächstes werden die angrenzenden Oberflächen mit einer speziellen Klebstoffzusammensetzung bedeckt und gegeneinander gepresst, und die Verbindungen werden für eine maximale Abdichtung mit Silikon behandelt.

Die letzte Phase der Restaurierung füllt das Bad für einen Tag mit kaltem Wasser. Nach 24 Stunden kann das Wasser abgelassen und wie beabsichtigt verwendet werden. Auf diese Weise saniert, ist die Rohrleitung etwa ein Jahrzehnt und mit sorgfältiger Pflege noch länger. Unabhängig davon, welche Wiederherstellungsmethoden Sie gewählt haben, ist es immer noch billiger als eine neue Installation zu kaufen und zu installieren. Darüber hinaus können solche Arbeiten unabhängig voneinander durchgeführt werden, was den Anruf eines Spezialisten spart und Ihr Badezimmer wird nicht schlechter als ein neues sein.

Fügen sie einen kommentar hinzu