Selbstnivellierender 3d-boden

Ist es möglich, 3D-Böden mit eigenen Händen zu machen? Es ist bekannt, dass jede Reparatur im Raum durch Fertigstellung des Bodens abgeschlossen wird. Kontinuierlich entwickelte neue Produkte, die es ermöglichen, das Design eines Raumes unkenntlich zu machen. Zu solchen Originalproben sind 3D-Beschichtungen auf dem Boden. Was sind sie? ZD Bodenbeläge in seinen äußeren Eigenschaften ähneln flüssigen Beschichtungen mit jedem gedruckten Bild. Ähnliche Decks sind nicht nur in Wohngebäuden, sondern auch in öffentlichen Einrichtungen zu sehen: in Clubs, Restaurants, Büros. Die Oberfläche einer solchen Beschichtung ist absolut glatt, es gibt keine Nähte und Fugen. Das 3D-Bild ist so real, dass es einen Effekt von Volumen und Tiefe erzeugt. Trotz einiger Komplexität des Prozesses selbst und seiner absoluten Neuheit ist es durchaus möglich, 3D-Böden zu machen.

3d Zeichnung Stock

Der 3D-Boden kann eine Vielzahl von Mustern haben.

Bodenbeläge haben eine Reihe von positiven Eigenschaften:

  • Undurchlässigkeit;
  • Integrität;
  • Einfachheit der Pflege;
  • akkumuliert keine statische Elektrizität auf der Oberfläche;
  • Verfeinerung;
  • Zuverlässigkeit;
  • Unveränderbarkeit äußerer Eigenschaften unter dem Einfluss verschiedener Temperaturen;
  • unterstützt nicht das Brennen;
  • hohe Beständigkeit gegen Chemikalien;
  • Wahrscheinlichkeit, irgendwelche dreidimensionalen Bilder zu erzeugen.

Die Nachteile solcher Beschichtungen sind die hohen Kosten und die Komplexität der Installationsarbeiten:

  1. Für die Herstellung von 3D werden spezielle Polymere von ihren eigenen Händen benötigt, aber sie sind nicht billig. Der Großteil des Geldes wird für das Zeichnen des Bildes in dem gegebenen Format ausgegeben. Dies erfordert einen speziellen Film.
  2. Um den Geschlechtern die gewünschte Textur, Fläche und Farbe zu geben, ist es erforderlich, sich zu bemühen, mit der speziellen Technologie des Zeichnens eines Ornaments zu verstehen. Mach diese Art von Arbeit nach und nach.

Höhepunkte

"Cake" Füllboden

"Pie" des Füllbodens.

Die Arbeit an der Herstellung und Installation des Bodens wird von Unternehmen durchgeführt, die auf solche Beschichtungen spezialisiert sind. Sie bringen die notwendigen Materialien und Geräte für die Installation mit. Der Wunsch, solche Arbeiten selbst zu organisieren, führt dazu, dass die Werkzeuge bestellt werden müssen.

Um unnötige Verschwendung zu vermeiden und vor der Installation des Bodens keinen Fehler bei der Auswahl zu machen, müssen Sie die Anweisungen studieren, mit denen Sie korrekte Berechnungen durchführen können.

Für die richtige Organisation der Beschichtung ist es notwendig, eine Reihe von Komponenten vorzubereiten:

  1. Polymer oder Epoxy-Basis. Der Anteil der Teile wird durch seinen Typ bestimmt. Also, für 1 m² werden 4 kg Substanz benötigt.
  2. Der Härter, dessen Volumen von der gewählten Base bestimmt wird.
  3. Lösungsmittel. Diese Substanz wird für die gegebenen Proben ausgewählt.
  4. Zeichnen in einem bestimmten Maßstab.

Stellen Sie den 3D-Boden mit Ihren eigenen Händen auf eine vorgefertigte Betondeckung:

Layout des Füllbodens

Das Schema der Einrichtung des Füllbodens.

  1. Betonboden wird mit einer Schleifmaschine bearbeitet, die Ausbeulelemente werden durch einen Perforator oder Meißel zurückgezogen.
  2. Mögliche Späne, Risse, Risse sind mit Zementmörtel oder Epoxidharz gefüllt.
  3. Nach Abschluss der Installationsarbeiten muss der Boden mit einem speziellen Industriestaubsauger von Abfällen und Staub befreit werden.
  4. Es ist wichtig darauf zu achten, ob Flecken auf der Oberfläche vorhanden sind. Sie sollten schnell entfernt werden.

Um die Böden der betrachteten Arten zu erstellen, sollten Sie nacheinander mehrere Etappen durchlaufen. Es gibt viele verschiedene Feinheiten, ohne deren Wissen es unmöglich ist, den Prozess korrekt zu organisieren.

Vor dem Neuanstrich muss die Grundfläche sorgfältig nivelliert werden.

Schraube für 3d Boden

Die Schaffung eines Estrichs hilft, den Fußboden richtig zu verwirklichen. Seine Qualität wird später eine wichtige Rolle spielen und die Lebensdauer des Produkts erheblich verlängern. Eine wichtige Rolle spielt das Material, aus dem der Estrich hergestellt wird. Die anfängliche Nivellierung des Untergrundes ist mit der klassischen Technik verbunden, nämlich mit der Verwendung von Zement und Sandmörtel.

Auftragen von selbstnivellierenden Mischungen

Die selbstnivellierende Mischung wird mit einer Nadelwalze gegossen und nivelliert, um Luftblasen zu entfernen.

Aber es ist notwendig zu sagen, dass 3D-Boden in einem solchen Design rau aussehen wird. Und die alten Oberflächen sollten auf eine besondere Art und Weise gereinigt werden: normalerweise haben sie eine große Anzahl von verschiedenen Stellen, die eine Entfettung der Oberfläche erfordern.

Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass es schwierig ist, eine Betongrundierung herzustellen, wurde nun eine ausgezeichnete Ersatzbeschichtung erfunden, nämlich selbstnivellierende Böden. Dies sind vorgefertigte Trockenmischungen der Fabrikproduktion, die unmittelbar vor den Hauptwerken gezüchtet werden. Solche Beschichtungen erlauben eine perfekte Nivellierung des Bodens, da sie sich frei über die gesamte Oberfläche verteilen und allmählich kleinste Risse und Spalten füllen.

Erhebliche Höhenunterschiede bilden die Grundlage für die Nivellierung des Fußbodens mit Zementmörtel. Der Belag wird mit einer fertigen Zusammensetzung für selbstnivellierende Fußböden hergestellt. Auf diese Weise können Sie Materialien speichern.

Wenn die Grundfläche trocknet, beträgt die zulässige Feuchtigkeitsnorm 10% und die Grundierung der Oberfläche ist obligatorisch. Es muss gründlich gereinigt werden.

Vorhandensein von Defekten auf der Oberfläche: Schalen, Kavernen - sollte entfernt werden. Ansonsten, wenn die Arbeit abgeschlossen ist, erscheinen Blasen und Unebenheiten auf der Basis.

Phasen der Arbeit

Der Boden mit einer dreidimensionalen Ebene hat mehrere Zwischenschichten. Um eine solche Abdeckung zu erstellen, ist es wichtig, folgende Arbeitsschritte zu beachten:

Zu Beginn sollte die Unterlage der Rohböden mit einer Lösung auf Polymer- oder Epoxidbasis gefüllt werden.

Es wird gemäß den Anweisungen hergestellt, die dem gekauften Material beigefügt werden müssen. In der Regel entspricht die Höhe der Grundierung 5-6 cm.Die Lösung sollte für die gesamte Oberfläche auf einmal vorbereitet werden, aufgrund der Tatsache, dass die Ebene in der Zusammensetzung einheitlich sein muss. Um dies zu erreichen, hilft eine spezielle Rolle mit Nadeln entlang des gesamten Umfangs. Auf dem überfluteten Raum sollte ein solches Gerät gerollt werden.

Kurz zuvor wird die Zusammensetzung mit einem breiten Spatel über die gesamte Oberfläche verteilt. Aufgrund der Tatsache, dass die Mischung schnell erstarrt, müssen Sie nach etwa 40 Minuten Geschicklichkeit zeigen.

Die Rate der vollständigen Härtung der Grundbeschichtung beträgt 3-5 Stunden, was durch die Eigenschaften der Materialien bestimmt wird. Es muss auch sichergestellt werden, dass keine Zugluft im Raum ist und keine starken Temperaturschwankungen auftreten. Damit die überflutete Oberfläche nicht versehentlich beschädigt wurde, wurde für diese Beschichtung ein spezielles Schuhwerk mit Spikes entwickelt.

Dann wird das Muster auf die Grundfläche geklebt. Sie müssen dies sehr sorgfältig und sorgfältig tun, um die Übersichtlichkeit der externen Abdeckungslinien nicht zu beeinträchtigen. Wenn die Beschriftung von 3D-Bildern falsch ist, kann der dreidimensionale Raum verloren gehen, und die Zeichnung erhält flache und längliche Konturen.

Das fertige Ornament ist mit Polymeren oder Epoxid der besten Qualität bedeckt.

Endlich ist der Bodenbelag fertig.

Solche Maßnahmen verringern das Gleiten der Beschichtung und erhöhen signifikant deren Lebensdauer. Ähnliche Aktivitäten werden nach diesem Schema durchgeführt:

  1. Es wird eine Kapazität von mehr als 2 Litern hergestellt, in der bestimmte Komponenten durch vorsichtiges Rühren hergestellt werden. Um die Zusammensetzung homogen ohne Klumpen zu machen, sollten Sie einen Bohrer mit einer speziellen Düse nehmen.
  2. Auf der Basis mit Ornament ergießt sich die fertige Mischung.
  3. Die Zusammensetzung ist über die gesamte Beschichtung verteilt.
  4. Mit Hilfe einer Nadelbelüftungswalze werden alle Luftblasen durch Walzen entfernt. Solche Aktionen werden durchgeführt, bis sich die Zusammensetzung verdickt. Normalerweise dauert es 15-30 Minuten.

Bei der Durchführung von Nivellierungsmaßnahmen darf das Flugzeug nur in Spezialschuhen bewegt werden, die hohe Stacheln auf der Sohle haben.

Um die höchste Festigkeit der Böden zu erreichen, sollten die ersten zwei Tage mit einem herkömmlichen Polyethylen oder Folie abgedeckt werden. Der zeitliche Rahmen für das Aushärten einer solchen Beschichtung ist unterschiedlich, entscheidend sind hier die Materialstärke, die Raumfeuchtigkeit und die Lufttemperatur.

Ergebnisse

Die vorgestellte Technik ermöglicht es, einen völlig neuen, modischen und originellen Bodenbelag mit eigenen Händen zu gestalten. Im Laufe der Arbeit ist es wichtig zu verstehen, dass Polymere verwendet werden, um die Basis zu füllen, und sie toxische Substanzen freisetzen. Um das Risiko von Nebenwirkungen zu reduzieren, ist es notwendig, eine Zwangslüftung des Raumes zu schaffen. Die Luft im Raum sollte auf 10 ° C oder höher erhitzt werden.

Fügen sie einen kommentar hinzu