Kann ich die fliese auf die fliese im badezimmer legen?

Bei der Reparatur möchten Sie oft Geld, Geld oder Zeit sparen. Kleben Sie deshalb die Tapete fest auf die Wand des Erstgenannten, malen Sie die bereits gestrichenen Flächen wieder an und erreichen Sie sogar die Fliesen. Die Bauverordnung besagt eindeutig: Fliesen für ähnliches Material sind verboten. Aber du willst sparen! Ja, und die bisherige Berichterstattung demontieren - es wird viel Arbeit zu tun sein. Hier kommen die selbstgebastelten Meister auf die Idee - ist es möglich, eine Fliese auf eine Fliese zu legen, ist es theoretisch möglich? Es bleibt die Technik des Prozesses zu verstehen und Materialien zu kaufen.

Bodenfliesen mit Badezimmerfliesen

Das Schema des Tilings des Badezimmers mit Fliesen.

Qualitätsmaterialien

Sie benötigen:

  • Fliesen;
  • Kleber;
  • Schleifmaschine;
  • Grundierung;
  • Quarz;
  • Sand;
  • Holzgriff;
  • Gebäudeebene;
  • Perforator;
  • Rechen;
  • Zementmörtel.

Gemäß der Technologie ist es notwendig, die Oberfläche vor dem Verlegen der Keramik zu reinigen, da sie monolithisch sein muss und eine Struktur aufweisen muss, die sich von der Fliese unterscheidet (rauh, porös). Letzteres ist notwendig, um die Verbindung zwischen der Fliese und dem Boden zu verbessern.

Werkzeuge zum Verlegen von Fliesen

Werkzeuge zum Verlegen von Fliesen.

Wenn in Ihrem Badezimmer das Material von Profis verlegt wurde, führt das Verfahren vollkommen korrekt aus, dann ist es durchaus als Auflagefläche geeignet. Wenn alles genau umgekehrt ist, besteht die Gefahr, dass die Klebeschicht zwischen den alten Produkten und dem Boden nicht mehr besteht. In diesem Fall können die Fliesen nicht streng auf der Fliese platziert werden - beide Beschichtungen, alte und neue, sind gerissen.

Jetzt reden wir über den Koppler. Fliese ist ein Material mit sehr wenigen Poren, durch die der Klebstoff zum Substrat durchdringen und die vorherige und die neue Beschichtung fest verbinden kann. Schlussfolgerung - Sie müssen das Material rauer machen und die Anzahl der Poren erhöhen. Dafür gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Am einfachsten ist es, die Oberfläche der alten Beschichtung mit einer Schleifmaschine zu polieren.
  2. Wenden Sie flache Inzisionsschnitte an.
  3. Auftragen einer Grundierung unter Zugabe von Nadelquarz oder Sand. Die Grundierung wird die Oberfläche rauh genug machen, und um die Fliese zu verlegen, benötigen Sie einen normalen Kleber zum Verlegen von keramischen Produkten.

Im Badezimmer, in der Küche und anderen Räumen, in denen Sie die Fliesen auf die Fliesen legen möchten, sind diese Methoden geeignet. Das beste Ergebnis wird erzielt, wenn alle drei Methoden gleichzeitig verwendet werden.

Montagemöglichkeiten

Um das Badezimmer mit einer neuen Fliese schien, sind die Menschen für alles bereit, aber es ist notwendig, auf der Stufe der Idee zu entscheiden, wie viel die Möglichkeit der Verlegung auf die vorherige Deckung möglich ist.

Bestimmen Sie, ob es erlaubt ist, die Fliese auf einer Fliese zu legen, ist nicht schwierig. Lesen Sie die Kontraindikationen für diese Art von Arbeit:

Technologie des Legens von Fliesen auf den Boden

Technologie des Legens von Fliesen auf den Boden.

  1. Die erstgenannte Beschichtung hat sich vollständig oder teilweise von der Basis abgelöst. Der Fehler kann ein schlechter Klebstoff sein, die Verstauungsregeln nicht einhalten. Um festzustellen, ob solche Defekte vorhanden sind, ist es notwendig, mit einem hölzernen Werkzeuggriff die gesamte Bodenfläche im Badezimmer zu klopfen und den Anlaut zu hören. Klingeln bedeutet in der Regel Leere, es gab ein Klappern - das alte Plättchen löste sich, ein dumpfer Klang - das erstere war intakt und sicher und konnte dem Gewicht des Neuen standhalten.
  2. Unregelmäßigkeiten (Erhebungen über 4 mm) sollten mit einem 2 m langen Streifen und einer Gebäudeebene überprüft werden. Unterschiede von weniger als 4 mm können durch Auftragen einer Grundierung korrigiert werden, sie dient auch als Ausgleichsmischung. In anderen Fällen können Sie nicht ohne einen Puncher auskommen.
  3. Risse, die die Fliese mit einer Masche bedeckten, ein deutliches Zeichen, dass die Beschichtung "alt wurde", Staub in den Ritzen anhaftete, erschien ein Pilz. In diesem Fall können Sie die Kachel nicht auf die alte Oberfläche legen.
  4. Unter dem alten Boden sind Verbindungen verlegt oder ein warmer Boden ist hergestellt, und die Inspektionslöcher sind nicht erfüllt. In diesem Fall ist es notwendig, den alten Bodenbelag abzubauen. Wenn Sie die Kachel nicht gleich setzen, kann es zu Problemen bei der Kommunikation kommen.
  5. Der Boden im Badezimmer ist höher als der Rest der Etagen in der Wohnung. Und in den Badezimmern gibt es ein Absenken des Bodens, so dass Wasser nicht durch das Haus fließt. Daher können Sie das Material nur dann einlegen, wenn die Gesamthöhe kleiner oder gleich dem Rest des Bodens ist.

Vorbereitung und Verlegung

Alle oben genannten Bedingungen sind erfüllt und die Prüfungen sind abgeschlossen? Fühlen Sie sich frei, mit der Vorbereitung und Verlegung des Materials fortzufahren. Bitte beachten Sie: Es ist notwendig, dass die Temperatur im Raum nicht unter +10 Grad liegt, und der Boden selbst - nicht unter +5.

Es ist ziemlich einfach, die Fliese selbst auf die Fliese zu legen.

Der Unterschied besteht nur in den vorbereitenden Arbeiten. Am besten beginnen Sie mit einer Skizze des Verlegeplans. Dann legen Sie die Fliese ohne Kleber auf die Fliese.

So erhalten Sie ein vollständiges Bild des zukünftigen Bodens und können die Fliese an den Stellen beschneiden, wo es notwendig ist. Erinnern Sie sich: es ist notwendig, eine neue Fliese mit einer Verschiebung relativ alt zu legen, das heißt, die Nähte der oberen Schicht müssen entlang der ganzen Fliese der unteren gehen.

Legen Sie nun die Fliese auf die Fliese. In der Regel geht die Arbeit in dieser Reihenfolge:

  1. Überprüfung der alten Produkte. Die Demontage von gelösten und gebrochenen Teilen ist obligatorisch. Leere Räume sind mit Zementmörtel gefüllt und warten auf Trocknung.
  2. Derselbe Mörtel oder Klebstoff füllt zerbröckelte Nähte.
  3. Peel die Oberfläche mit einem bulgarischen und machen Kerben.
  4. Waschen Sie die alte Beschichtung.
  5. Bedecken Sie die vorherige Schicht mit einer Grundierung.
  6. Tragen Sie Kleber auf und beginnen Sie, das Material zu legen, indem Sie ein wenig drücken. Vergessen Sie nicht die Verformungsnaht um alle Fliesen herum.
  7. So lange lassen, bis der Kleber vollständig ausgehärtet ist.

Befolgen Sie bei der Arbeit unbedingt alle Anweisungen des Materialherstellers. In diesem Fall erhalten Sie eine hervorragende Abdeckung, die Sie in 3 Tagen laufen können. So hast du die Antwort auf die Frage bekommen, ob es möglich ist, die Fliese auf die Fliese zu legen.

Fügen sie einen kommentar hinzu