Kampf gegen bösartigen pilz an den wänden

Es gibt ein Pech, das alle Mieter von Mehrfamilienhäusern genau vereint. Dies sind keine Kakerlaken, wie viele vielleicht denken, obwohl sie von ihnen nicht angenehm sind. Zumindest können sie ohne radikale Maßnahmen in Form von Reparaturen, auch nur minimal, zurückgenommen werden. Also, dieses Problem ist Schimmel und der Pilz, der es verursacht hat.

Schimmel an der Wand im Raum

In Wohngebäuden kann Schimmel nicht nur im Badezimmer und in der Toilette, sondern auch in den Zimmern auftreten.

Es ist Schleim und schwarze Flecken im Badezimmer, in der Toilette, in der Küche und sogar in den Zimmern. Es ist der Kampf gegen den Pilz an der Wand, der alle in einem einzigen von dieser Geißel betroffenen Lager vereint.

Einige Funktionen

Versteckte Erscheinungsorte von Schimmel

Manchmal kann Schimmel nicht gesehen werden, aber wenn es einen spezifischen Geruch gibt, sollte Schimmel an geheimen Orten gefunden werden.

Bevor Sie mit einem bösartigen Phänomen kämpfen, müssen Sie die Gründe und Bedingungen für sein Auftreten herausfinden.

  1. Sporen von Pilzbakterien sind ständig in der Luft, die uns umgibt, aber sie können nur unter bestimmten Bedingungen wachsen und sich vermehren, wenn die hohe Feuchtigkeit der Luft mit der Temperatur zusammenfällt. Deshalb sind die bevorzugten Orte ihrer Erscheinung Räume mit einem hohen Feuchtigkeitsgehalt und einer hohen Temperatur oberhalb der mittleren Zimmer.
  2. In der Zone mit erhöhtem Risiko gibt es vor allem ein Badezimmer, in dem die Feuchtigkeit ständig erhöht wird, durch eine regelmäßige Dusche und Trockenwäsche, und eine Toilette, durch die Wasserleitungen mit kaltem und heißem Wasser geleitet werden.

Und dann zieht der Pilz in die Räume. Unschönes Auftreten von schwarzen Scheidungen in den Ecken der Wohnung - das ist nicht das Hauptproblem. Das Problem ist, dass der Pilz, wenn er sich entwickelt, Millionen neuer Streitigkeiten in die Luft wirft, die die Gesundheit der in der Wohnung lebenden Menschen, insbesondere der Kinder, ernsthaft schädigen können. Deshalb sollte der Kampf mit diesem Phänomen von Anfang an mit dem Auftreten der ersten Anzeichen seiner Anwesenheit in der Wohnung geführt werden.

Ursachen für das Aussehen

Reinigen Sie die Wand auf dem Betonsockel

Wenn die Form tief in das Innere eingedrungen ist, ist es notwendig, die obere Abdeckung der Wand bis zur Basis zu entfernen.

Wie oben erwähnt, ist der Hauptgrund für die Entwicklung von Pilzsporen die erhöhte Luftfeuchtigkeit in den Räumen. Es gibt so etwas wie "Taupunkt", wenn die Oberflächentemperatur das Auftreten von Kondensat von Feuchtigkeit fördert, die sich in der Luft befindet.

Zu beachten ist, dass die Lufttemperatur auch im Raum ungleichmäßig verteilt ist, in den Ecken meist niedriger als in der Mitte, gleiches gilt für die Wände, unabhängig von ihrer Oberflächenbeschaffenheit.

Wenn das Aussehen des Pilzes im Badezimmer, in der Toilette und in der Küche verständlich ist, ist die Tatsache seiner Bildung in Wohnzimmern, wo es keine ausdrückliche Quelle von Feuchtigkeit gibt, unklar. Und die Nuance ist, dass in den Ecken die sogenannten "Kältebrücken" platziert werden, in denen die für die Augen unsichtbare Feuchtigkeit ständig kondensiert wird.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Schimmel an jenen Stellen der Wand erscheint, wo sie mit Teppichen oder Rückwänden von Möbeln bedeckt sind. An diesen Orten sammelt sich aufgrund mangelnder Belüftung im Laufe der Zeit Feuchtigkeit an. Besonders dieses Phänomen unterliegt einer Wand, die zur Nordseite des Gebäudes zeigt.

Bevor Sie einen Teppich darauf aufhängen (einige glauben, dass sie sich auf diese Weise vor der Kälte schützen), ist es notwendig, die gesamte Wand mit allen Regeln der Bauwissenschaft zu isolieren.

Beim Bau von Plattenbauten der sowjetischen Bauzeit wurden zunächst alle Voraussetzungen geschaffen, um "günstige Bedingungen" für die Reproduktion von Pilzsporen zu schaffen.

Darüber hinaus wurde das System der internen Lüftung nicht ausreichend berücksichtigt, so dass selbst einige Bewohner im Kampf gegen Kakerlaken Lüftungsschächte verlegten und so die Durchgänge für die normale Luftzirkulation in den Wohnungen blockierten.

Die Installation von Kunststofffenstern und gepanzerten Eingangstüren verschärfte das Problem nur noch.

Der Luftaustauschprozess nahm ab und die Luftfeuchtigkeit stieg an, was die günstigsten Bedingungen für die Entwicklung von Pilzinfektionen der Wandflächen schuf.

Methoden und Nuancen

Entfernen von Schimmelflecken mit einem Pinsel

Vor der Behandlung der Wand mit einem Antiseptikum ist es notwendig, alle Spuren von Schimmel mit einer Bürste mit einer steifen Borste sorgfältig zu entfernen.

Für sehr viele Wohnungseigentümer beschränkt sich der Kampf gegen Pilze und Schimmelpilze auf die Verwendung von Antiseptika und Fungiziden. Aber sie berücksichtigen nicht, dass, nachdem sie einen Pilz getötet und angeblich ein Problem gelöst haben, sie durch ihre Handlungen den Grund für sein Äußeres nicht berührt haben. Nach einiger Zeit wird der Pilz wieder auftauchen, viele haben ihn schon gesehen. Bis zur normalen Belüftung aller Räume und Räume in der Wohnung wird der Pilz regelmäßig an den Wänden erscheinen.

  1. Der erste Schritt besteht darin, die Funktion der internen Lüftung im Haus zu überprüfen. Die Überprüfung erfolgt nach der Methode unserer Vorfahren, mit einer Kerzenflamme oder einem Streichholz. Ohne Zugkraft müssen Sie sich an das Wohnungsamt wenden, haben aber keine Hoffnung auf Hilfe.
  2. Das Vorhandensein von sogar einem schwachen Schub macht es möglich, Abgasventilatoren an den Eingängen von Lüftungsschächten mit geringer Leistung zu installieren, wodurch der Abfluss von feuchter Luft erhöht wird. Zuallererst werden Ventilatoren im Badezimmer, Badezimmer und in der Küche installiert. Nach einigen Tagen des Betriebs der modernisierten Abgasanlage ist es notwendig, sich mit einem tragbaren Feuchtigkeitsmesser (Hygrometer) zu bewaffnen und die Klimaanlage in diesen Räumen zu überprüfen. Solch ein Feuchtigkeitsmesser ist billig und offensichtlich billiger als die Kosten, die später anfallen können, den Pilz entfernen und möglicherweise Reparaturen durchführen. Die normale Luftfeuchtigkeit in der Wohnung sollte im Bereich von 50% bis 55% liegen.
  3. Die erhöhte Luftfeuchtigkeit im Bad, auch mit dem Abluftventilator, macht auf die Tür aufmerksam, denn sie regelt den Zulauf trockener Luft in den Raum mit dem Bad. Der Einbau von Türen mit einer Gummidichtung am Umfang und dichtem Abschluss eines solchen Einlaufs bedeckt vollständig und trägt nicht zu einer Veränderung der feuchten Luft zum Trocknen bei.

Wichtige Empfehlungen

Wenn es kein Geld gibt, Spezialtüren für Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit zu kaufen, können folgende Manipulationen vorgenommen werden:

  • Bohren Sie ein paar Durchgangslöcher an der Unterseite des Türblattes und bedecken Sie sie mit einem schönen dekorativen Gitter;
  • Machen Sie einen Abstand an der Unterseite der Türen zwischen der Box und der Tür.

Die Installation von Kunststofffenstern ist eine gute Sache, aber Sie müssen darauf achten, dass sie mit Kanälen für den freien Luftaustausch zwischen der Wohnung und der äußeren Umgebung ausgestattet sind. Solche Kanäle sind im System der Klimaventile oder im Klimaregelungssystem enthalten.

Das letzte Wort der Technologie in dieser Angelegenheit sind Ventile mit automatischer Anpassung. Wenn die Feuchtigkeit im Raum ansteigt, öffnen sie sich und lassen die trockene Luft ein, und nachdem die Luftfeuchtigkeit normal ist, schließen sich die Ventile automatisch. Solche Ventile können unabhängig von ihrer Konstruktion und ihrem Herstellungsmaterial in bereits installierten Fenstern montiert werden.

Pilz Entfernung

Behandlung der Wand mit einem Antiseptikum

Um die Wand mit einem Antiseptikum mit fungistatischer Wirkung zu behandeln, sollte in einem Schutzanzug und einem Atemschutzgerät sein.

Erst nach der Organisation der Lüftung der Wohnung und der Normalisierung der Höhe der Luftfeuchtigkeit fahren fort, die Pilzkolonien zu entfernen und die Wandoberflächen an den Stellen des möglichen Ereignisses zu verhindern:

  1. Eine Bürste mit einer Metallborste, die verwendet wird, um die Oberflächen von Rost zu säubern, entfernt so weit wie möglich alle Spuren, die der Pilz und die Schimmelpilz hinterlassen.
  2. Es sollte berücksichtigt werden, dass zum Zeitpunkt des Abstreifens Millionen von Sporen in die Luft geschleudert werden, so dass es absolut notwendig ist, diese Arbeiten in einem Atemschutzgerät und einer Schutzbrille durchzuführen.
  3. Im Falle einer starken Biokorrosion der Wände (Beschädigung der Oberfläche der Oberfläche durch die Einwirkung von biologisch aktiven Mikroorganismen), ist es in solchen Orten notwendig, radikale Methoden der Reinigung anzuwenden und die Beschichtung auf das Fundament - eine Beton- oder Ziegelwand - zu entfernen.
  4. Auf keinen Fall dürfen die zu reinigenden Bereiche mit Wasser benetzt und mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Befindet sich an den Stellen der entfernten Pilzspuren Feuchtigkeit, muss diese mit einem Haushaltsfön oder einem Staubsauger auf der Rückseite getrocknet werden.
  5. Nach dem Entschalen und Austrocknen der Kontaminationsstellen ist es möglich, die mit Schimmel und Pilzbefall beschädigten Stellen mit speziellen Mitteln zu bearbeiten.

Die moderne chemische Industrie bietet Präparate zur Bekämpfung des Pilzes in Form von Antiseptika, Fungiziden oder fungistatischer Wirkung. Es ist notwendig, die Wahl auf die letzte Gruppe von Mitteln zur Bekämpfung von Pilzinfektionen zu stoppen. Solche Einrichtungen entfernen und desinfizieren nicht nur beschädigte Bereiche der Wände, sondern führen auch präventive Funktionen durch, die das Auftreten von Kolonien von Pilzen in diesen Bereichen verhindern.

Auf der Verpackung mit einem solchen Werkzeug sind die Dauer ihrer aktiven Wirkung, die Zeit, die für ihre vollständige Absorption erforderlich ist, in Abhängigkeit von dem Oberflächenmaterial und die Art der Aufbringung auf dieses Material angegeben. In diesem Fall ist es notwendig, genau alle Anweisungen und Empfehlungen des Herstellers dieses Medikaments zu befolgen. Wenn der Hinweis darauf hinweist, dass das Produkt mit einem Pinsel aufgetragen werden soll, sprühen Sie es nicht, da dies die Leistung des Werkzeugs beeinträchtigen kann. Nachdem die Zubereitung absorbiert und getrocknet ist, muss die Behandlungsstelle mit einer Grundierung bedeckt werden, und nachdem sie getrocknet ist, beginnt der Prozess der Wiederherstellung der Wände.

Volksräte

Behandlung der Wand mit Kupfersulfat

Die volkstümliche Methode, Schimmel loszuwerden: Behandlung der Wand mit Kupfersulfat.

Volkshandwerker, die in unserer Zeit nicht ausgestorben sind, bieten mehrere Methoden zur Behandlung der pilzbefallenen Wandoberfläche an:

  • Kreosot;
  • Lösung von Borsäure, Essig, Borax und Wasser;
  • in Wasser verdünnt im Verhältnis von 4: 1 Bürokleber;
  • eine Lösung von Calciumfluorid und Kupfersulfat;
  • Verwenden Sie Harnstoff als Schutzmittel gegen Schimmel.

Verlassen Sie sich nicht nur auf Chemie. Es ist notwendig, regelmäßig andere Maßnahmen zur Verhinderung der Pilzentwicklung durchzuführen:

      • Lüften Sie regelmäßig die Wohnung, während Sie alle Innentüren öffnen;
      • Wischen Sie die Böden einmal im Monat mit einer antifungalen Lösung auf Bleich- und Trinatriumphosphatbasis ab.

Regelmäßige Wartung von Vorsorgemaßnahmen, Belüftung von Räumen, aktive Belüftung und ständige Überwachung der Luftfeuchtigkeit wird nicht mehr über die Möglichkeit einer Pilzinfektion sorgen.

Fügen sie einen kommentar hinzu