Innenarchitektur des duschraumes

Die Gestaltung des Raums für hydrohygienische Verfahren hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Duschkabinen sind wieder in Mode gekommen und tragen zur Veredelung des Badezimmerinneren bei. Der moderne Raum für Wasser- und Hygienemaßnahmen hat sich zu einer echten Plattform für alle Arten von Design-Experimenten entwickelt. Die Veränderungen betreffen nicht nur Bäder, sondern auch Duschen, wo heute Modetrends und innovative Materialien zu finden sind. Welche von ihnen sollte in die Anordnung der Räumlichkeiten für Wasserverfahren einbezogen werden? Was ist der Trend des Badezimmers oder der Dusche? Und gibt es einen Sinn, den Designer modische Ideen im Leben umsetzen?

Glas Duschkabine

Abbildung 1. Glasduschkabine vergrößert den Badezimmerraum.

Kleines Zimmer

Viel hängt von der Größe des Badezimmers ab: Je größer die Fläche des Raumes ist, desto größer ist die Auswahl an Ideen, die in seinem Design umgesetzt werden können. Wenn Sie den Raum eines kleinen Badezimmers ausstatten wollen, müssen Sie darauf achten, dass die Kabine für Wasser- und Sanitärarbeiten nicht wie ein Fremdkörper darin aussieht. Sie können dieses Problem auf verschiedene Arten lösen:

  • Wählen Sie eine Duschkabine aus Glas;
  • Um eine Eckdusche zu wählen;
  • eine stationäre Duschkabine zu installieren.

Die erste Variante der Lösung des Problems ist auch für einen großen Raum akzeptabel. Glaskabinen sind universell. Sie eignen sich hervorragend für kleine Duschen und große Räume für Wasser- und Sanitäranwendungen, bei denen die Möglichkeit besteht, ein Bad zu installieren, das in seinen Abmessungen eher einem Mini-Pool gleicht. Stände belasten den Raum nicht. Aber es gibt eine Nuance: Es gibt keine Notwendigkeit, eine Entscheidung zugunsten unnötig kleiner Duschkabinen zu treffen, da es trotz ihrer Ergonomie nicht sehr praktisch ist, Wasserbehandlungen in ihnen durchzuführen (Abb. 1).

Duschschema

Das Schema einer Duschkabine.

Diese Regel gilt für Eckkabinen. Wenn der Raum von einem sehr kleinen Bereich eingenommen wird, ist es besser, sich für eine viertel Runde für Paletten zu entscheiden. Ist eine rechteckige oder quadratische Duschkabine in einem kleinen Raum möglich (Abbildung 2)? Designer behaupten, dass ja, vorausgesetzt, dass der Raum mit einer Nische versehen ist. Wenn es keine Aussparung gibt, kann sogar ein kleiner Duschraum neu geplant werden. Solche Arbeiten werden in 2 Stufen durchgeführt:

  • eine Nische bauen;
  • Darin ist eine Dusche installiert.

Der Raum nach diesen Manipulationen wird nicht mehr sein, aber es wird viel bequemer darin sein.

Wichtiger Punkt sind die Türen. Modernes Badezimmerdesign bietet drei Arten von Türen:

  • Falten;
  • gleiten;
  • Falten.

Die richtige Auswahl der Tür spart viel Platz, wenn die Dusche oder das Bad klein ist. Die aufgeführten drei Arten erfüllen dieses Ziel vollständig (Abb. 3). Wenn Sie eine Schwingtür wählen, sparen sie nicht Platz und erzeugen ein Gefühl von Unordnung.

Duschkabine in der Nische

Abbildung 2. Im Badezimmer können Sie eine rechteckige Duschkabine installieren, wenn sie eine Nische installiert.

Eine praktische Duschraumanordnung wird als eine praktische Option erkannt. Sofort muss geklärt werden: Es befindet sich nur in der Ecke. Dies ist auf das spezielle Design zurückzuführen. Es gibt keine Rückwände, es spart erheblich Platz, aber die Installation einer festen Ecke für Duschräume und Badezimmer erfordert zusätzliche Kosten. In Anbetracht der Tatsache, dass keine Rückwände in der Struktur sind, ist es notwendig, auf die Qualität der Abdichtung der Wände des Raumes zu achten, in dem sich die Dusche befindet. Für kleine Räume zwischen einem Badezimmer und einer stationären Kabine empfehlen Experten, sich für Letzteres zu entscheiden, da dies einen größeren Komfort für die Einführung von Wasser- und Sanitärverfahren bietet.

Große Zimmer

Mit dem Problem, wo die Dusche zu platzieren ist, werden auch die Besitzer großer Räume konfrontiert. Die Gestaltung geräumiger Räume für Wasser- und Hygieneprozeduren ist mit Luxus verbunden, doch eine ungeeignete Zoneneinteilung kann alle Versuche ihrer komfortablen Anordnung erfolglos machen.

Eckkabinen sind sehr modisch, und das Design des Badezimmers, auch wenn es eine große Fläche einnimmt, kann bei richtiger Platzierung eine Dusche beinhalten. Eine Lösung gilt als klassisch, wenn die Eckkabine und das Bad nebeneinander stehen.

Wenn die Dusche mit einem Badezimmer, zwischen der Kabine oder Duschecke kombiniert wird, wird Innenarchitekten empfohlen, das letztere zu wählen. Diese Lösung eignet sich für Situationen, in denen sich das Badezimmer im Badezimmer befindet (Abbildung 4).

Schiebe-Duschtür

Abbildung 3. Korrekt gewählte Tür spart Platz, wenn das Badezimmer klein ist.

Die Duschkabine kann optional unabhängig vom Badezimmer installiert werden. Die Kombination beider Arten von Sanitärkeramik wird normalerweise für kleine Räume verwendet. Aber es wird für einen großen Badezimmerbereich relevant sein, wenn es mit einem Badezimmer kombiniert wird.

Hier hängt viel von der Form des Raumes ab. Ein quadratisches Badezimmer ist nach anderen Regeln angeordnet als ein rechteckiges Badezimmer. In der ersten Option gilt als der beste Ort für die Kabine in der Ecke - schräg von der Tür. Wenn ein rechteckiges Badezimmer so angeordnet ist, ist es unwahrscheinlich, dass es als bequem betrachtet wird, und die Raumfläche wird vernünftig genutzt.

Wenn die Duschkabine in einem quadratischen Raum aufgestellt wird, empfehlen die Planer eine andere Variante der Duschanordnung, in diesem Fall ist es besser, sie neben der Tür zu platzieren. Der Raum des Raumes wird optisch erweitert und die Innovation beeinträchtigt ihre Funktionalität nicht.

In einem rechteckigen Raum kann sich die Dusche auch an der Tür befinden, wenn sich diese in der Mitte der längsten Wand befindet.

Wenn sich die eckige Duschkabine neben und neben dem Türrahmen befindet, der sich in einer kleinen Wand befindet, verengt sich der Raum des Raumes optisch und verliert die Ordnung.

Duschraum mit kombiniertem Badezimmer

Abbildung 4. Wenn das Badezimmer ein kombiniertes Badezimmer hat, ist es besser, eine geschlossene Dusche zu installieren.

Wenn entschieden wird, das Bad durch eine Dusche (Ecke) zu ersetzen, gibt es eine Chance, das Badezimmerdesign praktischer zu machen.

In der Nähe der Ecke gibt es Regale und eine Waschmaschine.

Sie sind die beste Option für diejenigen, die es vorziehen, dass das Badezimmer für die täglichen Wasser- und Hygienebehandlungen und das Waschen von Dingen bequem ist.

Mode und Komfort

Welche Punkte müssen beim Verlegen von Rohrleitungen beachtet werden?

In der modernen Innenarchitektur herrscht also Praktikabilität, daher ist es notwendig, sofort zu berechnen, dass die Lösungsansätze nicht überladen sind.

Badezimmerdesign sollte freien Raum haben. Überprüfen Sie den Raum für freien Speicherplatz ist sehr einfach. Vor Türen müssen unabhängig von ihrer Position mindestens 75 cm Leerraum vorhanden sein.

Wenn es nicht ist, werden keine modischen Elemente des Dekors das Design des Zimmers retten, es wird nah gelegen sein. Wenn die Tür und die Dusche nebeneinander liegen, sollte der Abstand zwischen ihnen nicht weniger als 15 cm betragen Das Badezimmer gilt als ordnungsgemäß installiert, wenn der Abstand zwischen den Sanitäreinrichtungen mindestens 30 cm beträgt.

Anordnung der Räumlichkeiten

Um den Raum der Duschen zu vergrößern, vereinen sich viele mit ihnen Badezimmer. Diese Lösung eignet sich für eine kleine Wohnung, es gibt keine Schwierigkeiten mit der Verbindung von Sanitär-Kommunikation. Wenn entschieden wird, ein Badezimmer für den Wasser- und Sanitärbereich autonom in den Raum zu verlegen, kann es zu Problemen bei der Verbindung und Kommunikation kommen, deren ursprüngliche Anordnung sich in der Gestaltung des renovierten Zimmers widerspiegelt. Wenn das Badezimmer mit einem Badezimmer kombiniert wird, ist der funktional-ästhetische Raum in 3 Zonen unterteilt:

  • ein Badezimmer;
  • Möbel;
  • Platz zum Waschen.
Badezimmerdesign mit Duschkabine

Um ein helles Design zu schaffen, genügt es, mehrere kontrastierende Farben im Badezimmer zu kombinieren.

Um den Raum zu zonieren, ist es nicht notwendig, solche modischen Bildschirme und transparente Trennwände zu installieren. Ein modisches Design eines Badezimmers ist ein Spiel der Farbe, in dem Weiß als Klassiker gilt, aber einfarbige Lösungen nicht als Trend gelten.

Mehrfarbige Fliesen im Design sind weit verbreitet als ein Werkzeug für die Zonenplanung. Diese Rolle kann in verschiedenen Farben der Wände ausgeführt und lackiert werden, eine mehrfarbige Beschichtung von Boden und Decke. Verwenden Sie für die Zoneneinteilung in großen Räumen die folgenden Elemente:

  • Kleiderschränke;
  • Sofas;
  • Stühle.

Es ist darauf zu achten, dass der Innenraum feuchtigkeitsbeständig ist. Das modische Design keramischer Bodenfliesen ist auf nicht glatte Oberflächen ausgerichtet, was sich auch auf die Sicherheit des Raumes auswirkt, da glatte Oberflächen eine ständige Verletzungsquelle darstellen. Eine modische Option ist eine Dusche ohne Palette. Der Bodenbelag des gesamten Raumes besteht in diesem Fall aus Kunststein oder Keramikfliesen. Badezimmer, wo es eine solche Innovation gibt, steigen optisch, erfordern aber auch eine hochwertige Abdichtung. Fachleute empfehlen in solchen Fällen, sie mit einem warmen Boden auszustatten.

Fügen sie einen kommentar hinzu