Das hauptgerät einer duschkabine mit einer palette

Beim Kauf einer Dusche möchten sich viele Menschen selbst installieren. Bevor Sie jedoch mit solchen Arbeiten beginnen, sollten Sie sich mit dem vertraut machen, was eine Duschkabine mit einer Palette darstellt.

Duschkabine im Innenraum

Die Duschkabine besteht aus einer Palette, einer Trennwand, einer oberen Abdeckung (wenn das Modell geschlossen ist), einer Duschwand.

Solche Rohrleitungen haben obligatorische konstruktive Details in einem kompletten Satz:

  • die Palette;
  • Partitionen;
  • Wenn das Modell geschlossen ist, gibt es eine obere Abdeckung;
  • eine Duschplatte, nämlich eine Gießkanne, gegebenenfalls zusätzliche Injektoren.

Duschkabinen sind offen oder geschlossen. Im ersten Fall sind die Hauptelemente eine Palette, ein Duschkopf und Türen. In der Rolle der Seitenwände befinden sich die Wände des Badezimmers, die größtenteils gefliest sind. In der zweiten Version ist das Design in einer Ecke des Badezimmers installiert, daher haben sie den Namen "Ecken" erhalten.

Geschlossenes Design

Eine solche Installation beinhaltet die folgenden Aktionen:

Versammlung закрытой душевой кабины

Montage einer geschlossenen Duschkabine.

  1. Zunächst sollten Sie den Standort der Dusche bestimmen. Es ist am besten, wenn dieser Ort mit Fliesen gefliest ist, da dieses Material absolut keine Angst vor Feuchtigkeit und plötzlichen Temperaturschwankungen hat.
  2. Als nächstes wird eine Palette installiert. Die meisten Modelle haben Beine, die mit der Gebäudeebene angepasst werden sollten. Wenn ein solches Element nicht in der Duschkabine vorgesehen ist, ist es notwendig, ein "Kissen" aus Ziegel- oder Zementestrich selbst herzustellen.
  3. Nachdem die Palette installiert wurde, ist sie an ein Abwassersystem angeschlossen.
  4. Als nächstes wird eine Gießkanne und ein Duschpaneel installiert. Letzteres ist eine Vorrichtung zum Platzieren der Gießkanne und zusätzlicher Injektoren. Es kann Aluminium oder Stahl sein.
  5. Dann folgt die Installation der Duschtür. Je nach Konfiguration können sie gleiten oder nach außen öffnen, sie können aus Glas (geröstet) oder aus Polystyrol bestehen.

Elemente mit Palette

Die geschlossene Dusche hat ein komplexeres Komplettset bestehend aus einer Palette, Seitenwänden, Türen, Deckel und Duschpaneel. Diese Art von Kabine kann fast überall gefunden werden.

Der Rahmen ist die Grundlage für dieses Design. Meistens wird Aluminium benötigt, um dem ganzen Gerät Leichtigkeit zu verleihen und gleichzeitig eine hohe Festigkeit zu erhalten.

Duschwannenschema

Scheme Duschwanne.

Die restlichen Teile wie Wände, Türen und Dächer sind an der Basis befestigt. Die fertige Struktur ist auf einer Palette montiert. Experten empfehlen, dass Sie, bevor Sie mit der endgültigen Sammlung beginnen, zuerst versuchen, alle Details zusammen in einem freien Raum zu sammeln. So ist es möglich, sich an die ganze Abfolge von Handlungen zu erinnern, zudem können auch unangenehme Momente enthüllt werden.

Zum Beispiel, das Fehlen jeglicher Verbindungselemente oder eine Ehe (sowohl Fabrik als auch Produktion, zum Beispiel während des Transports, die Palette oder das Glas der Tür geknackt). In diesem Fall sollten Sie sofort einen Ersatz für den Verkäufer beantragen, unabhängig davon, ob es sich um eine separate Firma oder einen Sanitärladen handelt.

Um eines der wichtigen Details des Designs der Duschkabine, dh der Palette, zu machen, werden folgende Materialien verwendet:

  • Acryl;
  • kvaril;
  • Metall;
  • Stahl;
  • Fayencen;
  • Marmorchips.

In einigen Modellen gibt es eine Emaillierung. Sehr oft kann man Modelle sehen, bei denen die Wände aus Styropor sind und die zu öffnenden Türen aus Glas sind. Es gibt jedoch Optionen, wenn beide Elemente in einem Material hergestellt werden können.

Versammlung

Normalerweise gibt es für jedes Modell der Dusche ein Handbuch für die Montage. Aber leider sind sie nicht immer vollständig.

Daher wäre es nicht schaden zu wissen, wie dieser Prozess in Schritt-für-Schritt-Anweisungen aussieht:

Etappen der Installation einer Duschkabine

Etappen der Installation einer Duschkabine.

  1. Wie bereits erwähnt, ist es notwendig, einen Platz für die Installation vorzubereiten, wo sich die Struktur befindet. Die Installation beginnt mit einer Duschwanne. Es ist sehr wichtig, es richtig einzustellen. Dafür hat er Beine, die verdreht werden können. Damit der ganze Stand nicht "führt", ist es in diesem Stadium sehr wichtig, alles mit Hilfe einer Gebäudeebene zu kontrollieren. Alle Fugen müssen mit einem Dichtungsmittel geschmiert werden, um Schimmelbildung an Stellen zu vermeiden, an denen sich Wasser ansammelt.
  2. Fahren Sie fort, um die Seitenwände zu installieren. Sie sind mit Schrauben (die Nummer ist jeweils anders) von der Rückseite befestigt. Vergessen Sie auch nicht die Versiegelung der Nähte.
  3. Danach wird mit dem Duschpaneel gearbeitet. Es wird mit selbstschneidenden Schrauben an den Seitenwänden befestigt.
  4. Nachdem der Rahmen fertig ist, wird er in die Palette eingelegt.
  5. Die Seitenwände der Duschkabine sind mit den Wänden des Badezimmers verbunden.
  6. Wenn eine solche Installation das Vorhandensein eines Daches voraussetzt, ist sie jetzt an der Reihe. Verwenden Sie für die Installation selbstschneidende Schrauben oder Bolzen.
  7. Die letzte Stufe ist die Montage und Installation von Türen.

Nachdem alle Elemente verbunden sind, müssen alle Verbindungen noch einmal auf Dichtheit überprüft werden. Wenn es keine gibt, korrigieren Sie diesen Fehler.

Grundset

Moderne Hersteller versuchen, die Produktpalette ständig zu erweitern und sie mit allen möglichen Funktionen und Optionen auszustatten.

Phasen der Montage der Duschwanne

Phasen der Montage der Duschwanne.

Es gibt Modelle, die die Funktionen eines türkischen, finnischen Bades und sogar die Möglichkeit einer tropischen Dusche haben. Die Kabine enthält einen Dampfgenerator mit einem Ventilator. Die erste liefert die notwendige Temperatur, und wenn sie den voreingestellten Index überschreitet, wird sie automatisch ausgeschaltet. Dies dient als zusätzlicher Schutz vor Überhitzung. Bei teureren Modellen hat der Dampfgenerator die Fähigkeit, Flüssigkeit von Kalkablagerungen zu reinigen. Der Ventilator sorgt für eine gleichmäßige Verteilung des Dampfes und entfernt ihn nach Betriebsende aus der Kabine.

Aber in diesem Fall bleibt die Installation eines solchen Geräts Profis vorbehalten. Elektrizität und Wasser sind weit davon entfernt, kompatibel zu sein, nur der Meister kann alles richtig von Feuchtigkeit isolieren.

Es gibt Duschkabinen mit Turntables, Hydromassage-Funktionen.

In jedem Fall, je mehr Optionen die Duschkabine hat, desto teurer wird es kosten. Wenn Sie eine solche "coole" Dusche wählen, ist es besser, sie vor Ort zu testen.

Arbeitsprinzip

Jede Wasserleitung erfordert sowohl heiße als auch kalte Wasserversorgung, und vergessen Sie nicht den Abfluss zur Kanalisation. Daher muss die Installation der Dusche von der Vorbereitung aller Mitteilungen begleitet werden.

Das Wasser ist mit dem Mischer verbunden.

Wenn keine Erfahrung darin besteht, solche Arbeiten auszuführen, ist es besser, einen Meister zu nennen.

Schaltplan und Anschlüsse an die Duschkabine

Schema der Verbindung und Ausgänge der Kommunikation auf der Dusche.

Es gibt zwei Arten von Mischern: Einhebel (einhändig) oder thermostatisch (Zweilüfter). Der erste Typ wird als die bequemste und optimale Option angesehen. Mit dessen Hilfe wird Wasser gespart, da es einen Belüfter hat. Es gibt keine Notwendigkeit, große Anstrengungen zu unternehmen, um die Kopf- und Wassertemperatur einzustellen. Die zweite Art von Mixer ist ein Klassiker. Es behält eine gute Temperatur bei.

Das Wasser wird aus der Dusche durch ein Rohr unter der Palette abgelassen. Es ist direkt mit dem Siedler verbunden, der einen Übergang zum Abwasserkanal hat. Grundsätzlich ist es der gleiche Siphon. Es ist jedoch sehr wichtig, zum Zeitpunkt der Installation der Duschkabine die Zuverlässigkeit der Verbindung zu überprüfen. Um dies zu überprüfen, wird Wasser in das Tablett gegossen, und Papier oder Serviette fällt unter den Abfluss. Wenn nach dem Abtropfen des Wassers die Papieroberfläche trocken bleibt, sind die Befestigungselemente korrekt montiert.

Die Arbeitsfläche der Gießkanne hat viele unterschiedlich große Löcher. Wenn das Duschmodell verschiedene Modi hat, ist es multifunktional. In der Regel werden sie mit einem speziellen Hebel am Körper geschaltet. Hydromassage-Strömungen sind "härter" und "weich" hilft, sich zu entspannen.

Je nach Bedarf können die Schläuche in absolut unterschiedlichen Längen gewählt werden: 125.150.160.175.200 cm Der optimale und häufig vorkommende Schlauch ist 150-160 cm. Für ihre Herstellung wird Silikon oder herkömmlicher Gummi verwendet. Sie können eine Metallhülle haben. Dieser Moment ist übrigens sehr wichtig, denn es hängt von der Wickelqualität ab, wie lange es dauern wird, die Dusche zu bedienen.

Im Allgemeinen ist die Auswahl sehr breit, alles hängt von den Fähigkeiten jedes einzelnen ab. Daher sollte bei der Auswahl eines bestimmten Modells daran erinnert werden, dass es leicht zu installieren ist, aber eine andere Frage, aber wird es möglich sein, es richtig zu machen. Vielleicht sollten Sie also keine selbstgemachte Arbeit machen und sie Spezialisten anvertrauen? Obwohl, wenn es Selbstvertrauen gibt, warum nicht.

Fügen sie einen kommentar hinzu