Dann malen und renovieren sie die wände im badezimmer

Das Malen der Wände im Badezimmer mit Farbe ist noch immer relevant. Die Malerei ist im gemeinsamen Ensemble weit verbreitet mit Fliesen und Mosaikfliesen, Kunststoff, Spanplatten. Alles hängt von der Fantasie der Gastgeber ab. Aber bevor Sie die Wände streichen, sollten Sie alle charakteristischen Nuancen berücksichtigen, die beim Malen im Badezimmer entstehen können.

Malereiwände im Badezimmer und im Badezimmer

Der einfachste Weg, um das Bad zu beenden, ist Malen.

Vorteile

Nach europäischen Trends in der Gestaltung und Dekoration von Häusern, ist die Färbung der Räumlichkeiten in ihrer zweiten Geburt. Die neuesten modischen Akzente im Inneren der Badezimmer sind nur auf die Farbe. Nur weil es ist:

  • eine wirtschaftliche Option;
  • feuchtigkeitsbeständiges und qualitatives Ergebnis;
  • der Impuls kreativer Phantasien;
  • Praktikabilität und Einfachheit im weiteren Betrieb;
  • die Möglichkeit einer frühzeitigen Veränderung des Inneren der Wände.

Die Wände im Badezimmer sollten mit Farben gestrichen werden, die für den Innenausbau bestimmt sind. Es ist zu beachten, dass in diesen Räumen Parzellen vorhanden sind, die direktem Wassereintritt ausgesetzt sind. Daher werden für diese Zwecke diejenigen Arten von Farben ausgewählt, die den Anforderungen der Feuchtigkeitsbeständigkeit entsprechen. Diese Emulsion Latex und Acrylfarben auf Mineralbasis. Ihr Unterschied besteht neben dem Widerstand gegen eine starke Ansammlung von Feuchtigkeit in den Räumlichkeiten, in sehr schneller Trocknung auf Oberflächen, in Haltbarkeit und Umweltfreundlichkeit. Sie haben keinen stechenden Geruch und passen perfekt auf die vorbereiteten Wände im Badezimmer. Acrylfarbe ist auch gut zu malen, weil ihre Zusammensetzung mit antibakteriellen Substanzen ausgestattet ist, die wichtig für Räume ist, wo Feuchtigkeit und Schimmel ansammeln können.

Prozess der Vorbereitung

Das ästhetische Erscheinungsbild der Oberflächen beginnt mit der Reinigung der alten Farbschicht. Dann muss man die Schicht des Kittes legen. Es muss auch wasserdicht sein. In diesem Fall ist die ideale Wahl die Verwendung einer wässrigen Latexdispersionsemulsion. Die Kittschicht sollte von unten nach oben auf die Wände im Bad gelegt werden und durch alle Unregelmäßigkeiten der Oberfläche arbeiten.

Badezimmer Malwerkzeuge

Werkzeuge zum Malen des Badezimmers.

Experten empfehlen diesen Prozess in zwei Schichten. Der erste ist dicker überlagert, er ist es, der alle Mängel verbergen wird. Die nächste Schicht mahlt und repariert die vorherige. Die Kittschicht sollte 24 Stunden trocknen. Der Shpaklevku selbst kann mit einer imprägnierenden Verbindung grundiert werden. Lassen Sie es 24 Stunden trocknen und beginnen Sie dann, die Wände zu streichen.

Das Färben sollte vorsichtig durchgeführt werden, nur durch leichtes Drücken auf den Pinsel. Die Wände im Badezimmer sind meist zweischichtig gestrichen. Die Annehmlichkeit, Acrylfarben auf Wasserbasis zu verwenden, besteht darin, dass sie nacheinander aufgetragen werden können, ohne vollständig auszutrocknen.

Für die komplette Verarbeitung und Lackierung werden folgende Materialien verwendet:

  • Kissen und Bürsten in verschiedenen Größen;
  • Schwamm;
  • Waschen;
  • Behälter (Bad) für Farbe;
  • Puttying-Zusammensetzung;
  • Grundierung;
  • malen Sie ausgewählten Farbton.

Um die Wände im Badezimmer zu streichen, müssen die Pinsel mit einem kurzen Nickerchen gewählt werden. Kurze Borsten sind ideal zum Bemalen von ebenen Flächen. Die Decke ist vorsichtig mit Farbband an den Fugen mit den Wänden verklebt, so dass sie beim Lackieren nicht mit Farbe verschmutzt wird.

Die Wände im Badezimmer sind mit dem Wissen eines Geheimnisses bemalt.

Um die volle Wirkung einer sauberen, glatt gefärbten Oberfläche zu erzielen, sollte die erste Farbschicht mit horizontalen Strichen aufgetragen werden.

Die zweite Ebene legt bereits Striche vertikal an. Wenn alles anders gemacht wird, wird der visuelle Eindruck entstehen, dass das Badezimmer überhaupt nicht gestrichen wurde.

Fügen sie einen kommentar hinzu