Allgemeine technologie der fliesen

Wand- und Bodenbeläge mit Fliesen in verschiedenen Räumen sind jetzt funktional, komfortabel und schön. Eine Vielzahl von Möglichkeiten, Fliesen zu verlegen, bietet die Möglichkeit, eine interessante und originelle Dekoration von Wänden und Boden zu erhalten. Mit der vorhandenen Verlegetechnik für verschiedene Fliesenanwendungen können Sie die gewünschten Veredelungsarbeiten nicht nur unter Einbeziehung von Spezialisten, sondern auch selbständig schnell und präzise durchführen.

Badezimmerdesign mit Fliesen

Aufgrund der Verschleißfestigkeit und Feuchtigkeitsbeständigkeit wird die Fliese für die Badezimmergestaltung verwendet.

Unter häuslichen Bedingungen werden Fliesen am häufigsten im Kücheninneren verwendet, sie müssen die Toilette und das Badezimmer fertigstellen.

Die Verwendung von Fliesen im Badezimmer wird durch die spezifischen Bedingungen dieses Raumes bedingt. Darüber hinaus ermöglichen geschmackvoll ausgewählte Fliesen für Wände, Decken und geschicktes Styling, ein wunderschönes Interieur zu dekorieren.

Allgemeine Technologie

Der Boden und die Wände des Badezimmers sind mit den gleichen Methoden gefliest, basierend auf den gleichen technologischen Stufen, die beinhalten:

Schema der Wandausrichtung vor dem Fliesenlegen

Schema der Wandausrichtung vor dem Verlegen der Fliesen.

  1. Vorbereitung für das Legen von flachen Untergründen.
  2. Verwenden Sie eine spezielle Klebeverbindung für eine starke Verbindung der Elemente der Oberfläche mit dem Boden und den Wänden.
  3. Platzierung der montierten Fliesen im gleichen Abstand, der durch kreuzförmige Montageeinsätze bestimmt ist.
  4. Verwendung von speziellen Materialien - Fugenmörtel (zum Füllen von Interliter-Nähten).

Das Vorhandensein von Unebenheiten an den Wänden und am Boden des Raumes, die mit Fliesen versehen werden sollen, kann zu einem Qualitätsverlust der Beschichtung und auf dem Boden führen - zu möglichen Schäden an einzelnen Elementen des Bodenbelags. Führen Sie die notwendige Ausrichtung aus, indem Sie zu diesem Zweck Fliesenkleber verwenden, der sowohl teuer als auch lang ist. In diesem Zusammenhang sollten die Oberflächen, auf denen die Fliesen verlegt werden, erforderlichenfalls mit einer Füllung gereinigt und Maßnahmen zu ihrer Nivellierung durchgeführt werden. Die Empfehlungen für zulässige Unebenheiten der zu bearbeitenden Oberfläche lauten wie folgt: einzelne Punkte sollten nicht mehr als 2 mm von der Hauptebene entfernt sein. Zusätzlich ist es auf der Oberfläche des Badezimmers, die Fliesenbeläge ausgesetzt ist, wünschenswert, eine Grundierung aufzubringen, die die Haftung der Klebstoffzusammensetzung an Wänden und Boden erhöht. Es wird empfohlen, eine entsprechende Abdichtung oben aufzutragen. Sie können Kompositionen anwenden, die diese beiden Funktionen kombinieren. Sie werden normalerweise mit einem Pinsel oder einer Farbrolle auf die Oberfläche aufgetragen.

Auswahl von Fliesen und Leimen

Die Wahl des Klebers für die Befestigung der Fliesen auf dem Boden und den Wänden ergibt sich aus den gekauften Fliesen und dem Material der darunter liegenden Oberflächen. Daher sollten Sie sich zunächst für die Auswahl der Fliesen entscheiden.

Die Wahl der Farbe der Fliese und ihres Designs ist eine Entscheidung, die nur von den Vorlieben und dem Geschmack des Eigentümers des Hauses bestimmt wird. Aber die Wahl der Fliesen auf der Grundlage von Informationen über die Unterschiede in ihren Betriebseigenschaften und Parametern, die die Möglichkeit der Verwendung in verschiedenen Räumlichkeiten beeinflussen, ist die übliche Standardstufe der Vorbereitung für die Endbearbeitung.

Vielzahl von Fliesen

Es gibt eine große Vielfalt an Fliesen.

Bei der Auswahl einer Kachel für die Wände des Badezimmers ist es wichtig, auf Parameter wie Hygroskopizität und Beständigkeit gegen die Auswirkungen von Haushaltschemikalien zu achten. Sein Qualitätsmerkmal kann eine glatte Vorderseite sein, ohne raue Bereiche, dunkle Flecken und Blasen. Es wird auch empfohlen, das Fehlen von "Hochlaufen" in den geometrischen Abmessungen der Fliese zu überprüfen: Wenn sie sich unter den verschiedenen Elementen der ausgewählten Partie stark unterscheiden, ist es besser, solche Produkte abzulehnen, da eine hochwertige Verkleidung in diesem Fall wahrscheinlich nicht erreicht wird.

Die Kriterien für die Auswahl einer Fliese für ein Badezimmer-Bodenbelag-Gerät sind ähnlich wie die oben aufgeführten. Darüber hinaus wird empfohlen, die Produkte mit der höchsten Abriebfestigkeit zu wählen (die höchste Klasse ist PEI 5).

Arten der Verlegung von Fliesen

Arten der Verlegung von Fliesen.

Nach dem Kauf der Fliese wird die Wahl der Leimmischung (es wird empfohlen, die Mischung in trockener Form auf der Basis von Zement zu kaufen) deutlicher: Für den Fall, dass kein Leim mit sehr hohen Rückhalteeigenschaften benötigt wird, ist es sinnvoll, sich auf Produkte des mittleren Preissegments zu konzentrieren Qualität zu einem vernünftigen Preis. Die Technologie der Verwendung klebriger Mischungen ist in den Anweisungen zur Herstellung und Anwendung einer spezifischen Formulierung angegeben.

Folgende Punkte sollten jedoch beachtet werden:

  1. Der Leim wird in Wasser gegossen und sofort zu einer einheitlichen Konsistenz gemischt. Wenn Sie das Gegenteil tun (gießen Wasser für diesen Zweck in den Leim), dann in der Mischung kann Leim Klumpen, die die Dichte der Klebstoff Kontakt brechen.
  2. Bei der Herstellung der Leimmischung muss das Verhältnis Klebstoff / Wasser sehr genau eingehalten werden. Überschüssiges Wasser in der Mischung führt zu "Verrutschen" von Fliesen mit vertikaler Verlegung, und ihr Nachteil macht es schwierig, Klebstoffmasse auf die Oberfläche der Fliese aufzubringen.

Fliesen an Wände legen

Die Technologie, die Badezimmerwände mit Fliesen zu versehen, hat eine besondere Spezifizität, die durch die Anwesenheit aller Arten von technischen Verbindungen im Raum und durch ein Bad, das normalerweise an die Wand angrenzt, verursacht wird. Die empfohlene Art der Verlegung ist von unten nach oben. Die Klebstoffmischung wird auf die zu verlegende Fliese mit einem Spatel mit Zinken aufgetragen, der sich in einem Winkel von 45 ° zur zu behandelnden Oberfläche befindet. In Verbindung mit dem Ort der Schüssel kann die Fliese "vom Boden" oder "aus der Schüssel" gelegt werden.

Fliesenmarkierung

Fliesen müssen nach vorläufigen Markierungen verlegt werden.

Im ersten Fall kann die gesamte Oberfläche der Wände vom Boden bis zur Decke abgedeckt werden. In der Regel ist es aber nicht möglich, die Wände nur mit ganzen Kacheln zu bedecken: Es bleibt immer ein Teil der Wand, der nur mit geschnittenen Kacheln verschlossen werden kann. Im technologischen Zyklus der Fliesenverlegung an den Wänden ist daher die anfängliche Bestimmung der Anzahl der horizontalen Reihen von ganzen Fliesen, die von der Decke bis zum Boden an der Wand verlegt sind.

Bei solchen Berechnungen ist es notwendig, den Abstand zwischen den Ziegelreihen zu berücksichtigen, der ungefähr 3 mm betragen kann. Die Breite der Abstände zwischen den Platten (Nähte) hängt von den verwendeten Montagekreuzen ab. Es wird empfohlen, sie in Übereinstimmung mit den verwendeten Fliesen auszuwählen: die Größe der größten Seite der Platte wird durch 100 geteilt. Das Ergebnis der Teilung entspricht der Dicke der Querträger.

Die Daten aus der Berechnung der Anzahl der Reihen mit ganzen Kacheln ermöglichen es uns, die untere horizontale Grenze zu bestimmen, von der die zweite (vom Boden) Kachelung der Kachelreihe, die von der ganzen Kachel ausgeführt wird, gelegt wird. Die erste Zeile wird jeweils unterschnitten (an der Stelle) ausgeführt.

Das Schema des Blicks auf die Wände im Badezimmer

Das Schema des Blicks auf die Wände im Badezimmer.

Die angegebene Installationsgrenze muss an der Wand mit einer bestimmten Linie befestigt werden, auf der das "P" - oder "G" -förmige Metallprofil, das streng horizontal auf der Gebäudeebene liegt, vor Beginn der Verlegearbeiten befestigt werden sollte. Das so montierte Profil dient als anfänglicher Anschlag der auf die Wand gelegten Fliese und schützt sie vor "Verrutschen".

Anstelle eines Metallprofils kann auch jede andere Struktur mit den erforderlichen Leistungsmerkmalen verwendet werden.

Das Verlegen von Plättchen beginnt mit jeder (besser von der "Haupt") Ecke und wird mit einer ganzen Fliese durchgeführt. Und es wird empfohlen, jede Reihe "rund" zu machen, um das Nähen der Fugen zu vermeiden (standardmäßig wird angenommen, dass die Auskleidung mit der "Naht in der Naht" -Methode hergestellt wird). Das Verlegen der ersten Fliese erfolgt sehr sorgfältig, wobei die horizontale und vertikale Verfliesung überprüft wird. Von der korrekten Installation der ersten Fliese hängt alles weitere Styling ab.

Geflieste Verbindungen von Innenecken sind mit Mörtel gefüllt, und mit uneinheitlicher Eckengeometrie können Kunststoffecken verwendet werden. Die Verlegung der ersten Reihe mit Kanten erfolgt erst nach Abschluss der Arbeiten am Bodenbelag.

Bei der Verlegung der Fliese "aus der Schüssel" wird die Grundlinie der zu installierenden Fliese die obere Kante der Badewanne sein, die genau am Horizont ausgerichtet und ausgerichtet ist. In diesem Fall deckt die erste Fliesenreihe den Bereich der Anlage der Schüssel mit der Wand ab und schützt sie vor dem Eindringen von Feuchtigkeit, ohne dass zusätzliche Dosen installiert werden müssen.

Vor der Verlegung ist wie im vorherigen Fall eine grobe Berechnung der Anzahl der Reihen einer ganzen Kachel, die zwischen der Schüssel und der Decke platziert wird, vorzunehmen, wobei die Breite der Fugengelenke obligatorisch berücksichtigt werden muss. Aufgrund der Tatsache, dass sich die erste Reihe von Fliesen offen auf der Badewanne abstützen wird, ist es falsch, für die Installation Kanten mit unregelmäßigen Kanten zu verwenden.

Das Muster auf dem Boden von Fliesen-Mosaik

Eine interessante Option ist die Schaffung von Mustern auf dem Boden von Fliesen-Mosaik.

Wenn eine ganze Anzahl von Fliesen nicht vertikal zwischen der oberen Kante der Schüssel und der Decke gestapelt ist, können keramische Ränder oder Friese verwendet werden, um die resultierende horizontale Lücke zwischen Reihen von Fliesen über der Schüssel zu füllen. Bei dieser Verlegung kann es notwendig sein, die geeignete Breite der Intertialverbindungen zu wählen.

Die fertige Verkleidung der Wände sollte für 24 Stunden aufbewahrt werden, danach ist es möglich, Fugen zwischen den Fliesen zu verfugen, die nur mit einem Gummispachtel gemacht werden.

Geschlecht Installation

Layout der Schichten beim Bau eines Fliesenbodens und Wände im Badezimmer

Lay-out der Schichten bei der Verlegung des Fliesenbodens und der Wände im Badezimmer.

Es wird empfohlen, die Installation von einer entfernten Ecke in Bezug auf die Türöffnung zu beginnen. Zunächst ist es jedoch notwendig, die Konfiguration des Bodens und seine spätere Verwendung zu bewerten, so dass die Platzierung von unvermeidbaren abgeschnittenen Fliesen während der Verlegung an einer Stelle geplant werden kann, die von der Sichtlinie aus geschlossen ist. Außerdem sollte es möglich sein, einen Teil des Fußbodens zu verwenden, ohne die Verlegung zu stören.

Zu einem Zeitpunkt wird der Klebstoff auf den Boden in dem Volumen aufgebracht, das für die Montage von nicht mehr als drei Fliesen benötigt wird. Wenn die Installation eine Fliese mit einem erhöhten unteren Teil neben dem Boden verwendet, sollte die Klebstoffmischung auch auf die Fliese aufgetragen werden.

Die erste Kachel wird in die Ecke gelegt, und vor der endgültigen Fixierung dieses Elementes des Bodenbelags, mit seinen an die Klebeschicht gedrückten Händen, etwas nach links und nach rechts drehen (relativ zu seiner vertikalen Symmetrieachse). Es wird nicht empfohlen, die Fliese mit der aufgetragenen Klebeschicht auf den Boden zu stellen.

Zu Beginn der Verlegung wird die Oberfläche jedes montierten Bodenbelagelements von der Gebäudeebene inspiziert und in der Höhe überwacht. Jede nächste Platte, die auf dem Boden liegt, wird horizontal und vertikal überwacht und auch in Bezug auf die Ebene, die durch die Oberfläche der bereits zusammengebauten Elemente erzeugt wird.

Die verlegte Fliese in Bezug auf benachbarte, bereits verlegte Elemente wird mittels Montagekreuze fixiert. Und es wird empfohlen, die Kreuze in die Mitte der Konvergenz der Bodenfliesen zu legen, damit die vertikalen Nähte die Ausdehnung ihrer geometrischen Abmessungen ausgleichen können. Die Fliese sollte mit einem Gummihammer ausgestattet sein.

Einen Tag nach dem Verlegen können Sie den Boden verfugen.

In letzter Zeit sind neue Technologien zum Verlegen von Fliesen ohne Verwendung von Kreuzen erschienen. Sie basieren auf dem Prinzip des Nivellierens der zu montierenden Fliese, indem verschiedene Arten von Verbundvorrichtungen entlang ihrer verbundenen Kanten verwendet werden. Ihre unteren und oberen Teile, die sich unter dem Einfluss der auf sie ausgeübten Kraft zu ihnen hin bewegen, sammeln die Verkleidungselemente in einer flachen Ebene. Aber diese Technologien sind in der Praxis nicht weit verbreitet.

Tipps zum Überprüfen der Qualität des Stylings

Wenn die Arbeiten zum Verlegen der Fliesen im Badezimmer von Fachleuten ausgeführt wurden, ist es bei der Annahme der ausgeführten Arbeiten notwendig, die Qualität der Leistung zu überprüfen. Die Praktizierenden empfehlen, mit dem gebogenen Finger der Hand die befestigte Kachel zu "klopfen" (ähnlich wie bei einem weichen Klopfen an der Tür). Wenn es beim Klopfen auf eine Wand oder einen Bodenbelag mit einem tauben und ratternden Geräusch reagiert, dann kann geschlossen werden, dass das Element der Beschichtung, auf dem es klopfte, schlecht geklebt ist, mit einem Verstoß gegen die Technologie.

Fügen sie einen kommentar hinzu