Hygiene im haushalt

Heute möchten wir mit Ihnen ein so wichtiges Thema wie Hygiene im Haus besprechen. Wir sind alle sehr beschäftigt. Egal wie vorsichtig sie sind, wir können nicht jeden Tag eine allgemeine Reinigung durchführen. Aber an Dinge, die unbedingt Aufmerksamkeit erfordern, erinnern wir uns jetzt.

Hygiene weiß glänzende Küche

Um ihre Sauberkeit zu überwachen, muss man nicht nur schön sein, sondern auch viele Probleme in der Zukunft vermeiden. Also ...

1. Waschbecken in der Küche oder im Badezimmer

Im Laufe des Tages werden sie mehr als einmal oder zweimal verwendet. Daher müssen sie täglich gründlich gewaschen werden. Bewahren Sie schmutzige Teller und Tassen nicht auf. Wenn Sie keinen Geschirrspüler haben, muss das Geschirr nach jeder Mahlzeit gewaschen werden - schon weil es dann viel schwieriger ist, es zu reinigen.

Und die Spüle, in der es stundenlang stillsteht, wird Millionen von Keimen und Krankheitserregern zur Heimat.

Gemeinschaftsräume im Bad müssen von Seifenlauge, Zahnpasta und Haaren gereinigt werden. All diese Verschmutzung führt auch zu unhygienischen Bedingungen. Ja, und Sie müssen zustimmen, dass es äußerst unangenehm ist, Ihre Zähne zu waschen und zu putzen, wenn die Spüle verschmutzt ist.

2. Arbeitsplatten

Sie verlangen auch, dass sie nicht nur jeden Tag, sondern auch nach jedem Kochen gewaschen und gereinigt werden. Versuchen Sie nach Möglichkeit, sie zu desinfizieren. Eine sehr gute und umweltfreundliche Methode ist die Verwendung von Zitronensaft. Es tötet eine große Anzahl von Keimen und Bakterien fast sofort.

Nicht nur die Küchentische, sondern auch andere Möbel müssen gereinigt werden. Zum Beispiel ein Regal oder Schrank, auf dem Sie Zeitungen, Zeitschriften und andere Dinge falten. Tatsache ist, dass alle Artikel, die viele Hände durchlaufen haben, sehr unhygienisch werden.

Unzählige Horden von Mikroorganismen dringen so in Ihr Zuhause ein. Darüber hinaus ist Druckfarbe giftig, und seine Teile setzen sich auch auf Möbeln ab, die mit Drucken in Berührung kommen.

3. Ein Boden in einem Badezimmer und in einer Küche - eine große Quelle von Mikroben

Es wirkt wie ein Magnet und zieht kleine Trümmer, Spritzer verschiedener Flüssigkeiten und Staub an. Daher muss es jeden Tag gereinigt werden, und es sollte einmal wöchentlich sorgfältig gereinigt werden.

4. Waschmaschine und Schmutzkorb

Zwei weitere Dinge, die die tägliche Aufmerksamkeit von Ihnen erfordern, sind die Waschmaschine und der Wäschekorb. Auf die Ansammlung von Wäsche können Sie natürlich nicht verzichten. Was wir aber immer tun können, ist, schmutzige Kleidung und Bettwäsche auszusortieren.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass die im Korb gelagerte Wäsche trocken ist und sich keine Flecken befinden, die andere Kleidungsstücke beflecken könnten. Denken Sie daran, dass die Dinge nach Farbe und Stoffart sortiert werden müssen. Das Ausführen dieser Aktionen verlängert das Leben, die Kleidung und die Waschmaschine. Und die Chancen, dass das Waschergebnis fehlerfrei sein wird, erhöhen sich erheblich.

5. Und zum Schluss die Toilette

Diese notwendige Vorrichtung muss immer sauber sein! Vor allem wenn Kinder im Haus sind. Hygienisch saubere Toilette ist die Vorbeugung gegen viele Darmerkrankungen.

Hier sind wir und haben über die Hygiene des Hauses gesprochen. Glauben Sie mir, der allgemeine Ausdruck "Sauberkeit ist eine Garantie für Gesundheit" hat heute nicht an Relevanz verloren. Ja und wird wahrscheinlich nie verlieren.

Fügen sie einen kommentar hinzu